komische bildschirmtönung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von flexon, 13. Januar 2002.

  1. flexon

    flexon New Member

    hallo
    mein imac (dv 400 se '99) zeigt neuerdings seltsame verfärbungen am bildschirm. ich starte ihn dann neu, oft mehrmals und dann gehts wieder. kann das an irgendeinem gerät in der umgebung liegen, ist das ein allgemeines problem?
    die hardware profis sind gefragt
    gruss
    flex
     
  2. alberti11

    alberti11 New Member

    Hi,
    kann es sein, dass du Lautsprecher der etwas aktiveren, größeren Bauart direkt daneben hast?
    Das mögen die Ablenkspulen der Röhren nicht.
    Lösung:
    Ausschalten - Stecker ziehen- paar Minuten warten- einschalten.
    Natürlich gibt es Lautsprecher, die entsprechend abgeschirmt, diese Probleme nicht verursachen.
    Ich habe mal bei meinem TV Gerät dieses Problem mit fetten Aktivboxen gehabt.
     
  3. sepple

    sepple New Member

    Hallo
    Kannst Du die verfärbungen genauer beschreiben??
    Ich habe gerade einen iMac 400 DV aus der reperatur zurück bekommen und ihn gleich wieder hingebracht, da das Bild zeitweise lilastichig wird und sich lila farbene Streifen durchs Bild ziehen. Allerdings taucht das Problem nicht immer auf. Die von der Werkstatt haben mir gesagt, sie hätten das Logicboard ausgetauscht.
    Ich habe den rechner jetzt zum dritten mal da und hoffe das die endlich klarkommen und das Ding flott kriegen. So langsam nervt´s

    Gruß sepple
     
  4. Adam in Chains

    Adam in Chains New Member

    Servus,

    der iMac 400 DV SE meines Sohnes, macht seit dem installieren von X und 9.2 genau dasselbe. Mal fast schwarz, dann wieder rosa oder blau oder die Ränder sind verzogen wie bei einer zu starken Kissenverzerrung!

    Lediglich ein Neustart beseitigt das Problem!(aber auch nicht immer). Veränderungen (auch örtliche) brachten keinen Erfolg.

    Grafikkarte? Defekt am Monitor? Ich hab´ langsam keinen Schimmer mehr. Zumal es dummerweise keine Entmagnetisierung für den iMac gibt.

    Vielleicht weiß ja doch jemand Rat?

    Gruß

    adam
     
  5. flexon

    flexon New Member

    es läuft so:
    ich schalte die kiste an und gleich das erste aufleuchten des bildschirmes ist farbig, meistens blau, kann aber auch orange oder grün sein. normalerweise startet er in grau.
    manchmal weisen icons auch bunte schatten auf, oder der ganze bildschirm ist einfach viel matter als sonst. naja, nach einem neustart behebt sich das problem meistens, oder nach zwei jedenfalls.

    an starken lautsprechern kanns nicht liegen. vielleicht an einer lampe?

    auf jedenfall macht mir das etwas sorgen, weil ich nichts gutes von der betriebslaufzeit der imac bildschirme gehört habe.
    grüsse flex
     
  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Da fällt mir ein sofort ein: Video Analog Board.

    Bei fast allen iMacs, die defekt in unsere Technik kommen, ist es das besagte Video Brett....

    Gruß Patrick
     
  7. Adam in Chains

    Adam in Chains New Member

    Hallo Patrick,

    was rätst Du uns jetzt?

    adam
     
  8. Uta Hofmann

    Uta Hofmann New Member

    Da hab ich auch noch eine Geschichte
    iMac DV 400, knapp 2 Jahre:
    Bildverzerrungen nach einem Jahr. Bildschirm wurde neu justiert. Bildverzerrungen nach 1 1/2 Jahren, Analogboard wurde ausgetauscht.
    Nach 1 3/4 Jahren wurde der Bildschirm immer matter und dunkler.Kurz vor Weihnachten wurde das Analogboard zum 2.Mal ausgetauscht.
    Jetzt ein paar Wochen später, kurz vorm Ende der Garantiezeit eine zeitweise rosa und lila Verfärbung des Bildschirms. Das macht mich langsam nervös. Vorallem wenn ich das alles so lese.....
    Gruß Uta
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Ihr hättet halt auf das Verfallsdatum vom iMac achten sollen. Oder hat Apple keines angegeben? Na, dafür hat er ja auch nur´n Appel und´n Ei gekostet.
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Okay, Spaß beiseite. Ist nicht lustig. Angesichts der nun nicht wenigen Meldungen über Bildschirmprobleme am iMac wird es Zeit für eine konzertierte Aktion. Apple soll sich mal dazu äußern. Für die Scheiße solln se mal ne Erklärung liefern. Kann ja wohl nicht sein, daß man nach ein - zwei Jahren das Teil schon entsorgen, bzw. Kohle für Reparaturen ausgeben soll.

    Oh Apple!
    Aber man darf ja nichts sagen. Sonst kommen gleich wieder die Anbeter und scheißen mich an.
     
  11. zeko

    zeko New Member

    iMac DV 450 SE
    Ich hab so lange genervt, bis der Händler (damals) den nicht mal 6 Monatigen iMac zurück nahm.
     
  12. zeko

    zeko New Member

    Nachdem, die Nachfolgenden iMac und die davor nie oder kaum genannt werden, habe ich das Gefühl das es schwer, die 400 und 450 sind, die Probleme in der Richtung zeigen.
    Obwohl es mir irgendwo leid tut, bin ich doch froh in damals zurückgegeben zu haben.
     
  13. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Versuch mal einen zweiten Monitor an den iMac anzusecken (wenn das überhaupt möglich ist)

    Wenn dann das Problem wieder aufttaucht liegts nicht am Monitor. Wenns mit dem Zweitmonitor funktioniert ist vermutlich der iMac-Bildschirm im Eimer.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  14. Dani

    Dani New Member

    hoi,
    ich habe einen iMac/266, auch bei mir nach 2 Jahren ähnliche Probleme. Video Analog Board ist ersetzt, jetzt abwarten wielange die nächste Reperatur auf sich warten lässt. Scheint leider ein bekanntes Problem zu sein bei den iMac's.
    Grüsse,
    Dany
     

Diese Seite empfehlen