Komisches neues Verzeichnis

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von flonky, 13. August 2005.

  1. flonky

    flonky New Member

    Hallo Fachleute,

    seit neustem erzeugt mein System immer auf der obersten Ebene meiner Macintosh HD (Startvolume) ein Verzeichnis namens "Volumes", in dem sich Aliase meiner anderen Festplatten, bzw. Partitionen befinden.
    Wenn ich den Ordner löschen will, muss ich mein Admin.-Passwort eingeben, kann den Papaerkorb dann nicht löschen, da die Dateien geschützt sind.
    Nach einem Neustart kann ich zwar den Papierkorb leeren, auf meiner HD ist aber wieder dieses "Volumes"-Verzeichnis entstanden.
    Weiß jemand, was das soll? Ich will das nicht mehr haben!

    Vielen Dank,
    Florian.

    Nachtrag:
    Auch komisch: Wenn dieses "Volumes"-Verzeichnis NICHT da ist, kann ich keine .dmg-Dateien entpacken...
     
  2. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Hi flonky!

    Dieses Volumes-Verzeichnis solltest du eigentlich mit den Standard-Einstellungen des Finders gar nicht sehen dürfen.

    Es ist der sogenannte Mount-Point des Filesystems.

    Zur Erklärung:
    Wenn du eine CD/DVD einlegst, eine externe Festplatte anschliesst oder ein .dmg-Image öffnest, so muss das Betriebssystem diese Laufwerke (englisch = Volumes) irgendwo im Dateisystem einordnen.
    Bei DOS/Windows sind das die bekannten Laufwerksbuchstaben A., B:, C: usw.
    In einem UNIX-System wie MAC OS X gibt es keine solchen Laufwerksbuchstaben - jedes Gerät, egal ob Monitor, USB-Anschluss, Scanner oser sonstwas im Rechner stellt unter UNIX eine Datei dar. Auch Laufwerke bzw. Disk-Images.
    Den Inhalt dieser Laufwerke findest du in deinem 'ominösen' Volumes-Ordner.
    Also keine Sorgen wegen diesem Ordner. Er ist wichtig und gehört dorthin, wo du ihn findest.
    Allerdings solltest du ihn eigentlich nicht sehen können (MAC OS X kann Ordner unsichtbar machen - es gibt noch viel mehr von diesen Ordnern im Festplatten-Hauptverzeichnis...), da MAC OS X die Laufwerke als Symbole im Finder links anzeigt bzw. auf dem Schreibtisch darstellt.

    Vielleicht solltest du versuchen, mit dem Festplattendienstprogramm die Zugriffsrechte zu reparieren, so dass der Ordner wieder 'verschwindet'.

    Ich hoffe, ich konnte etwas Licht in diese Geschicht bringen.

    Viele Grüße,

    faf2k
     
  3. Brendelino

    Brendelino New Member

    Wäre nett, wenn mir auch mal jemand erklären würde, wie ich diesen Ordner wieder unsichtbar machen kann, geht mir gehörig auf die Nerven. Rechte reparieren bringt anscheinend nix.

    Help!

    Gruß

    Brendo
     
  4. wkol

    wkol New Member

    Hallo flonky:
    geh mal zu diesem Link. Da findest du die Freeware "TinkerTool".
    Damit kann man unter anderem im Finder Dateien sichtbar / unsichtbar machen. Schönes Wochenende. wkol
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wie hast du ihn denn sichtbar gemacht?

    (Müsse eigentlich mit dem gleichen Tool auch wieder unsitbar werden.)


    Gruss GU
     
  6. wkol

    wkol New Member

  7. Brendelino

    Brendelino New Member


    Ich würde sagen, das war das Programm Azureus, dieser Bit Torrent Client. War wohl sicherlich nicht so geplant.

    Habe nun mal mit Tinker Tool versucht alle Dateien sichtbar und dann wieder unsichtbar zu machen. Leider ist danach der Ordner "Volumes" immer noch vorhanden.

    Wer weiss Rat?

    Gruß

    Brendo
     
  8. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Hast Du die Developer Tools installiert? Die beinhalten ein Programm namens SetFile, mit dem Du ein Unsichtbarkeits-Flag setzen kannst.
     
  9. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Ähm... Jemand, der die Developer Tools installiert hat, würde in der Regel wohl kaum solche Fragen stellen...? :rolleyes:

    Es geht auch mit Shareware Programmen.
    Versuche es etwa mit XRay, FileXaminer, FileShaper, File Buddy oder Super Get Info. Das alles sind "Get Info"-Programme für Fortgeschrittene, also Vorsicht.
    Suche bei www.macupdate.com
     

Diese Seite empfehlen