Komme nicht mehr an meine Mails

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 2. Dezember 2005.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich habe jetzt auch enlich DSL (freenet).

    Internet: Wunderbar, no problemo.

    Dummerweise komme ich aber nicht mehr an meine Mails bei t-online ran. Entourage nödelt und nödelt und meldet dann irgendwann, ein auf dem Server laufender Vorgang sei abgebrochen worden. Die Verbindung wurde getrennt. Der Server sei eventuell überlastet.

    Ist dann nun ein Problem bei t-online. Zufall? oder hängt das mit dsl (freenet) zusammen. Muss ich eventuell irgendwelche Einstellungen ändern.

    Gruß
    Andreas
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Tja, das hat man davon, wenn man seine Mails T-Offline anvertraut.
    :teufel:
    Die erlauben - entgegen den Internet-Regeln - den POP-Server-Zugriff nur, wenn man bei ihnen selber einwählt, oder dafür Geld liegen lässt.

    Ich würd halt dann so 1 x pro Woche dort via Modem einwählen und ausserdem alle deine Bekannten usw. auf die Adressänderung hinweisen.

    Christian
     
  3. yew

    yew Active Member

    Hi
    frag mich bitte nicht wie es genau geht, ich hab es schon seeeehr lange nicht mehr gemacht.

    ok, hab ja sonst nichts anderes zu tun ;-)

    Auf die t-online Seite gehen und dich dann einloggen. Dann kannst online deine mails lesen und (glaub ich) an eine andere mail-adresse weiterleiten.
    T-online>service>Dienste>email>email center startendort die email-Adresse und das Login eingeben>dann die mails markieren und weiterleiten

    Gruß yew
    aus Shanghai
     
  4. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ;-) das weiß ich natürlich. Der Titel meinerr Mail war da etwas dramatisierrend. Aber das ist ja nicht der normale Weg, um an seine Mails zu kommen. Wenn ich irgendwo unterwegs bin und das mal von einem Inernetcafé aus checken will, okay. Aber doch nicht für jeden Tag. Ich glaube, das läutet meinen Abschied von T-online ein.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen