Kompaktkameras der Luxus-Klasse

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schnurzelwurzel, 14. April 2013.

  1. Sony ist weder die einzige noch die erste Kompakt Kamera mit Vollformat Sensor, das hat Leica schon seit Jahren.
     
  2. Die Leica M-9 hat einen Vollformat-Sensor, aber bei dieser Kamera kann man das Objektiv wechseln. Somit handelt es sich nicht um eine Kompaktkamera, sondern um eine Systemkamera. Dafür ist die M-9 die kompakteste Kamera mit Vollformat-Sensor, bei dem man das Objektiv tauschen kann.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ob eine Leica M9 zu einem Preis von rund 6.500€ eine echte Konkurrenz zu einer Vollformat-DSLR oder System-Kamera ist wage ich erstmal zu bezweifeln.

    MACaerer
     
  4. MacaddictP

    MacaddictP Gast

    Die zunehmende Menge an Rechtschreibfehlern in euren Artikeln ist nervig. Ihr könntet ruhig mal eine Korrektur drüberlaufen lassen. Dafür gibt es heute ja Computer. Im Prinzip ist es auch egal. Aber ich frage mich dann, ob die Artikel so oberflächlich und husch-husch geschrieben sind wie es die vielen Fehler suggerieren.
     
  5. backlight

    backlight Gast

    "Bildsensoren mit Hintergrundbeleuchtung" ... wie süß!
     
  6. flatdd

    flatdd Gast

    Die Sensoren heißen Backside Iluminated Sensor und nicht Backlight Iluminated Sensor. Es trifft nur das Licht durch die Linse von vorn und dann, reflektiert über eine hinter der Sensorebene liegende Glasscheibe, von hinten auf die Sensoren (zusätzlich zur direkten Belichtung von vorn). Ein Hintergrundbeleuchtung in Form einer LED-Flächenbeleuchtung ist da nicht eingebaut.

    Ich habe mit dem iPhone schon tolle Panorama-Fotos mit gigantischen 27MP geschossen aber an meine Nikon D800 kommen diese Bilder, die in der Brennweite sowieso fixiert sind, bei weitem nicht heran. Wer so etwas behauptet, hat einfach keine Ahnung. Oder meint Ihr mit "manche DSLR" eine uralte 2,75MP Kamera wie die Nikon D1?
     

Diese Seite empfehlen