konsterniert: admin-passwort abkürzbar?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von carlo, 19. Dezember 2002.

  1. klapauzius

    klapauzius New Member

    Mac OS X: 8 Character Password Limitation
    http://www.macfixit.com/

    Several readers of late have noticed that after entering an eight-character password in Mac OS X (for an installer, or other activities), any extra characters typed will be ignored. This effectively limits secure Mac OS X passwords to eight characters, though System Preferences and the System Admin utility will allow you to enter longer passwords. Dan Daranciang writes:

    "Today, when I went to install the IntelliMouse 3.1 software, I accidentally typed an extra character after my admin password (before hitting Enter), and the installer proceeded anyway. I also tried it with two extra characters, with the same result. It would appear that, once all the characters in a password are confirmed, the Apple Installer ignores the rest of whatever was written there."

    Knowledge Base article #106765 explains the issue:

    "The System Preferences and Server Admin applications allow you to create passwords longer than eight characters. You can type more than eight characters when using your password, but characters after the eighth are ignored. Note: This also applies to remote login, via telnet or rlogin for example."

    Viel Spass noch mit Apple's tollem neuen Betriebssystem !
     
  2. carlo

    carlo New Member

    Bei eine sw-installation fragt mich der installer ganz normal nach meinen admin-pw, ich gebs ein, vergesse aber hinten dran drei buchstaben. Es wird trotzdem akzeptiert!
    Was soll denn das nun wieder?

    carlo
     
  3. carlo

    carlo New Member

    Die sind doch gaga!

    Danke für den hinweis!
    Gruß,
    carlo
     
  4. Dradts

    Dradts New Member

    man kann das aber auch als vorteil sehen:

    wenn mir zum beispiel bei der passworteingabe jemand über die schulter schaut, dann gebe ich einfach die 8 ersten buchstaben meines passworts ein, und dann noch ca. 20 wahllos getippte buchstaben. derjenige, der mir zuschaut, kann sich das niemals merken, und wir auch nie hinter mein passwort kommen :)
     
  5. barattolo

    barattolo New Member

    ... bei UNIX ist das Paßwort immer nur 8-stellig ...

    ciao
    barattolo, die ital. Dose
     
  6. klapauzius

    klapauzius New Member

    Klar.

    Der überzeugte Maccie kann bei OS X alles als Vorteil sehen. Reife Leistung, rein wahrnehmungstechnisch.

    :)
     
  7. klapauzius

    klapauzius New Member

    Das heisst noch nicht, dass ein Installer so hirntot programmiert sein muss, dass man in das Passwort-Feld mehr als 8 Buchstaben eingeben kann.

    Aber so erwarten wir das von einem mac: Fehlermöglichkeiten durch intelligentes GUI-Design miminieren.

    :)
     
  8. mats

    mats New Member

    ease of use' dass man trotzdem ein längeres Passwort eingeben kann.
    Wenn ein Betriebssystem einfach zu bedienen sein soll, muss man halt Kompromisse eingehen.
     
  9. Dradts

    Dradts New Member

  10. kawi

    kawi Revolution 666

    ja, also wenn ich mehr buchstaben schreibe wirds ignoriert aber was ist in dem Fall wenn Buchstaben vergessen werden?
    Also wenn mein Passwort "scheisse" ist und ich tippe "schei" ein -> dann ist das doch nicht mein passwort ... wenn ich "scheisse187Atrz" eingebe dann finde ich das nicht so schlimm wenn das ignoriert wird
     
  11. Dradts

    Dradts New Member

    wenn du nur "schei" eintippst, dann kommt selbverständlich, dass dein passwort falsch ist!
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    na aber nach carlos Beschreibung nicht - oder habe ich die 3 Zeilen falsch gelesen? "3 Buchstaben vergessen -> trotzdem aktzeptiert"
    *grübel
     
  13. Dradts

    Dradts New Member

    sein passwort war also infolgedessen 11 buchstaben lang. die letzten 3 hat er vergessen, die "ersten" 8 buchstaben hat er eingegeben.
     

Diese Seite empfehlen