Kontakte importieren nach enmail.de?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Xtreme, 23. Dezember 2011.

  1. Xtreme

    Xtreme New Member

    Hallo,

    ich bin bei einem neuen Provider – ENBW, weil die als einzige in unserem Kaff schnelles Internet bieten.

    Weiß jemand, wo die Adressbuchdatei vom Mail-Programm ist, damit ich meine Kontakte importieren kann?

    Siehe auch Screenshot.

    Grüße
    Uli
     

    Anhänge:

  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich versteh nicht, was du tun willst - von einem Mailprogramm auf Webmail umsteigen?

    Richte doch im Mailprogramm einfach ein neues Konto mit den Angaben deines neuen Providers ein!

    Christian
     
  3. Xtreme

    Xtreme New Member

    Die Daten habe ich angefordert – sind leider nicht "automatisch" geliefert worden...
    ENBW ist da wohl noch recht neu im Geschäft.

    Gruß
    Uli
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Aber du weisst, wie deine Mailadresse bei ENBW heisst, und hast dort auch ein (Mail-)Passwort? Dann würde ich einfach mal ausprobieren:

    Mailempfang: pop.enbw.de / pop3.enbw.de / mail.enbw.de
    Mailversand: smtp.enbw.de / mail.enbw.de
    Versand immer mit Passwort, Port am besten 587 für Mailversand (Submission port)

    Oder funktioniert deine "alte" Mailadresse noch - kannst du noch Mails empfangen, aber evtl. nicht versenden? Dann müsstest du beim SMTP-Server die Passwort-Authentification aktivieren.

    Webmail ist m.E. höchstens eine Notlösung oder allenfalls für den Urlaub, wenn du keinen eigenen Computer dabei hast.

    Christian
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Ich verstehe das Ansinnen auch nicht wirklich. Warum sich auf so etwas Unbequemes wie Webmail einzulassen. Nur für Unterwegs im Internet-Cafe oder am Arbeitsplatz, wo das Einrichten eines eigenen Kontos verboten ist, macht das Sinn, aber nicht am heimischen Mac!

    Hinzu kommt, dass das Adressbuch (und hier greift Apples Mail zu) keinen Export in das Text-Format mit Semikolon als Feld-Seperator anbietet. Du brauchst ein kostenpflichtiges Tool aus dem Mac App Store, "Adressbuch exportieren", für 3 Eu. Damit kannst du es in das textbasierende Excel-Format csv bringen. Aber - wie schon gesagt, wenn du Webmail häufig NICHT von deinem heimischen Mac nutzen musst, ist das sinnvoll, ansonsten solltest du unbedingt das neue Postfach in Apples Mail (zusätzlich) einrichten. Solange die alten Konten funktionieren, solltest du sie auch parallel abrufen. Und nicht vergessen, du solltest deinem Bekanntenkreis dann auch die neue Adresse bekanntgeben.
     
  6. Xtreme

    Xtreme New Member

    Hallo,

    ich WOLLTE mich auch nicht auf webmail einlassen, war aber nicht clever und kreativ genug und zu ängstlich, einfach mal mal etwas auszuprobieren.

    Aber das hab ich jetzt dank eurer Beratung gemacht und siehe da, es hat geklappt! :))

    Falls jemand mal das gleiche Problem hat und zu ENBW/ODR wechselt – siehe Screenshot.

    Vielen Dank an Euch!!

    Grüße
    Uli
     

    Anhänge:

  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Deine Mailadresse dort heisst doch bestimmt "@enmail.de", nicht nur "@enmail". Wprd ich an deiner Stelle ändern, sonst bekommst du nie Antworten auf deine Mails :D

    Beste Grüsse, Christian
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Und, was ist mit deinem bisherigen Account? Warum hast du den gelöscht? Du hättest den doch lassen können!


    Dazu Tipps:
    1. manchmal kann man auch nach Kündigung des Internetzugangs das Postfach dennoch weiterhin nutzen. Nachfrage beim alten ISP bzw. Nachschauen auf deren Seiten! (Bei T-Online geht das!)
    2. Leg dir noch min. ein weiteres kostenloses Postfach zu, damit beim nächsten Providerwechsel wenigstens eine Adresse sich nicht ändert. Oder meld dich mit Lion bei der iCloud an, dann hast du auch eine Adresse.
    2.
     
  9. nippon-de

    nippon-de New Member

    Hast du das Problem schon beheben können?
     

Diese Seite empfehlen