kontrollleistenmodul itunes

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tellme, 11. Januar 2002.

  1. tellme

    tellme New Member

    das geht bei mir net (9.1 os und 202 itunes)
    man kann zwar titel stoppen und weiterskippen und das program beenden aber man kann itunes nicht über das klm starten.

    ich bin aber schlau. habe mit apple standard erweiterungen + itunes erw. gestartet und da ggeht alles.

    also ein konflikt...... bloss mit welcher erweiterung?!???

    alle durchprobieren (und das sind viele) würde ein genzes wochenende in anspruch nehmen (immer neustart zwischendurch is ja auch net so gut für die platte, oder?)
    ausserdem könnte es ja ein konflikt zwischen dem klm und mehreren anderen erweiterungen sein.

    hat jemand von euch einen tip oder eine idee, was da klemmen könnte?

    wie gesagr 9.1 os und 2.0.2 itunes in deutsch imac se (500mhz)

    dangä
     
  2. Russe

    Russe New Member

    hi
    habe keine direkte lösung, aber...
    starte mal mit der konfiguration mit der es geht. der nächste neustart mit der hälfte der übrig gebliebenen dazu. wenns nicht geht dann nimmst du die hälfte (der neuen hälfte) wieder raus und nochmal testen.
    mit diesem halbierungsmodus kommst du ganz schnell ans ziel.

    russe

    p.s.: es lohnt sich aber immer mal wieder die erweiterungern von hand einzeln durchzugehen und zu kontrollieren ob sie überhaupt benötigt werden. dann startet dein mac auch wieder schneller...
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    ich habe mir mit csm maker 1.5 einfach ein kontrollleistenmodul zum starten von itunes gemacht. ist die einfachste lösung gewesen.
    wenn du rausgefunden hast, welche erweiterung den konflikt verursacht wäre es schön wenn du das posten würdest. bei mir funzt es nämlich auch nicht und wir sollten ja nicht alle am gleichen problem arbeiten; teamwork ist angesagt.
    grüße
    peter
     
  4. Russe

    Russe New Member

    hi
    noch einfacher ist ein alias vom programm auf den desktop legen.

    was ich bei mir habe ist auch fein. ich bekomme immer wieder mit, dass wenige dieses feature kennen. erstell dir einen neuen ordner, egal wo. in diesen legst du deine aliase von programmen die du häufig brauchst. nun machst du den ordner per doppelklick auf, stellst die darstellung auf symbole. nun den offenen ordner einfach nach unten an den bildschirmrand schieben. nun geht er zu und nur ein reiter mit dem ordnernamen bleibt am unteren rand stehen. mit einem klick geht der ordner wieder auf und wen du im ordner ein programm startest geht der ordner wieder von alleine zu und rutscht nach unten an den rand (ähnlich wie im dock bei OS X). die größe des fensters kannst du dann an deine aliase im ordner drin anpassen. du kannst auch dateien auf diesen ordner ziehen und er geht von alleine auf und wieder zu.

    russe
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    machen die das in russland so umständlich?;-)
    die plätze da unten am bildschirmrand sind bei mir schon alle belegt vom systemordner und anderen system unterordnern für schnellen zugriff.
    aber die idee ist nicht schlecht. benutze allerdings auch noch den klickstarter für die meisten apps. bin das jetzt schon so gewohnt.
    gruß
    peter
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    habe diese lösung von dieter chill per email bekommen, da er nicht im foruum angemeldet ist(wird höchste zeit dieter!). hat mich gebeten es hier zu posten.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Da ich nur passiver Mac-Welt-Forum-Leser bin, auf diesem Weg ein
    Lösungsvorschlag für das angesprochene Problem von tellme, gern zum
    Weiterverbreiten: Systemerweiterung >USB Floppy Enabler< entfernen und
    neustarten, dann sollte sich i-Tunes wieder über die Kontrolleiste
    ansprechen lassen.
    Grüße an das große Team ...
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

    habe es selber noch nicht ausprobiert aber es klingt so als ob es das problem sein könnte. usb floppy enabler braucht wahrscheinlich eh kein mensch.
    grüße
    peter
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Soviele Talente unter den Schwarzlesern (äh "passive Leser" ;-) kenne da auch ein paar...
    Also los jetzt: anmelden - mitmachen!
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    habe jetzt mal geschaut und bei mir existiert so eine erweiterung usb floppy enabler gar nicht!
    habe mal alle usb extensions disabled und neugestartet. bringt auch nix. funzt immer noch nicht.
    peter
     
  9. Russe

    Russe New Member

    hi
    probier doch mal die halbe/halbe lösung (von mir weiter oben geposted).

    russe
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    bevor ich diesen thread gelesen habe, hatte ich eigentlich meine lösung für dieses problem. itunes starten über klickstarter und dann über kontrollleistenmodul auf die übrigen features zugreifen. damit habe ich auch kein problem.
    ist mir zu arbeitsintensiv wegen so einer sache die ganzen erweiterungen zu durchfosrten. im nächsten itunes update wird apple dieses problem schon fixen. bis dahin kann ich warten.
    grüße
    peter
     
  11. tellme

    tellme New Member

    Daaankeeeeeee!!!!!!!!

    usb floppy enabler ausmachen hat bei mir den gewünschten effekt gezeigt.
    den habe ich gebraucht fpr mein floppy lw. und das brauche ich für den kopierschutz auf diskette von logic. aber halt eben nur beim ektivieren der sw und dan nimmer. dieses floppydrive ist die blödeste anschaffung, die ich für meinen mac machen musste. wer benutzt schon noch floppys (ausser für kopierschutz)?

    ausserdem: ich habe natürlich ein alias von itunes auf dem schriebtisch. aber wenn ich zb photoshop offen habe und im finder noch 5 fenster mit bilddateien offen sind ist es halt einfacher, itunes mit einem klick unten in der kl zu starten als alle fenster zumachen zu müsen. und im applemenü habe ich schon soviel untergebracht, da würde noch ein alias den rahmen sprengen.

    tja, aber jetzt geht ja alles, juhuuu.
     
  12. petervogel

    petervogel Active Member

    sag mal mit was für einer systemversion arbeitest du und wo befindet sich die systemerweiterung usb floppy enabler? ich kann die nirgends aufspüren.
    peter
     

Diese Seite empfehlen