Konzeptalbum

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 17. Juli 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Angeregt durch eine MW-Diskussion zum Thema Musik, habe ich mal wieder was auf meine hp geschaufelt.
    Diesmal bin ich von meiner Regel abgewichen, nur Livemitschnitte zu lancieren, und habe ein Konzeptalbum ausgewählt.

    "Infrared roses" von Grateful Dead.

    Wer Hits mag sollte sich die Mühe des runterladens sparen.
    Auf der LP werden Klänge dargeboten.Keine Songs.

    Zum Werksverständniss:

    Die GD teilen ihre Shows in zwei Sets auf.
    Im zweiten Set, nach einer kleinen Erfrischungspause, kommt in der Regel nach einem kleinen Einführungstitel ein ausgedehnter Improvisationsteil.

    Drums&Space genannt.

    Die Drums&Space Parts wurden auf offiziellen Veröffentlichungen , wenn überhaupt, nur in verkürzter Form auf Rille veröffentlicht.
    Mit "Infrared Roses" wurden Mixe aus verschiedenen Drums&Space erstellt und damit dem Soundmixer der Dead , Bob Bralove, eine Öffentlichkeit geschaffen, seinen Anteil am legendären Deadsound unter Beweis zu stellen.

    http://homepage.mac.com/trewendt/FileSharing55.html
     
  2. Tami

    Tami New Member

    Ich finde diese "Drums & Space" Parts ja recht passend, wenn man sich ein Konzert von GD anhört, aber eine komplette CD ausschließlich davon?

    Das wäre mir etwas zuviel des Guten. :D ;)
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    *kicher*
    Dann kennst Du noch nicht "Greyfolded" .Zwei CDs mit einem einzigen Titel -"Dark Star".
    Zusammengemixt aus tausenden Mittschnittteilchen aus über hundert Konzerten.
    CD2 würde nach Wünschen der Deadheads zusammengemixt.

    -
    Das ist aber wirklich nur noch was für Freaks ;-))
     
  4. Tami

    Tami New Member

    Erschreckend. :D

    Von "Dark Star" habe ich lediglich eine 37 Minuten Version und das ist schon hart an der Schmerzgrenze. :crazy:

    Ist das "Greyfolded" Album komerziell erhältlich oder eine reine Fan-Compilation? Nicht das ich da im LMA mal drüber stolper. :rolleyes:
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ja.
    Die CD bekommt man ab und an noch in einigen Läden.
    Es ist keine offizielle GD-CD.
    Auf dem Cover steht: Music performed by the grateful dead produced by John Oswald.
    Oswald bekam die Genehmigung von Phil Lesh mit dem Material (25 Jahre Dark star versionen) seinen eigenen Mix zu veranstalten und diesen im Oswaldeigenen plunderphonics Label zu veröffentlichen.

    -
     

Diese Seite empfehlen