Kopieren, Ausschneiden und Einfügen in Finder

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fratellino, 27. August 2008.

  1. fratellino

    fratellino New Member

    Hallo Mac Gemeinschaft

    Langsam aber sicher komme ich mit meinem neuen Mac Book Pro sehr gut aus. Die Vorzüge gegenüber PC überwiegen wie ihr mir beim dazumal vor der Anschaffung richtig bemerkt habt.

    Eine Eigenschaft fehlt mir jedoch im Finder! Ausschneiden, Kopieren und das Einfügen von Dateien! Die Funktion vermisse ich jedoch im vergleich zum Explorer. Kann ich diese irgendwie hinzufügen, sodass ich die CTRL+X, CTRL+C und CTRL+V wieder einsetzen kann!?!?!

    Vielen Dank für eure Tips und Tricks
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ausschneiden funktioniert nich’. Alles andere tut tun. Mit Apfel. Also dieser Taste neben dem Spacebar. Taste-neben-Spacebar-c kopiert, Taste-neben-Spacebar-v setzt ein.
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Möchte mich mal als Windows-Dummie outen und nachfragen: Kann man bei Windows auf dem Desktop (btw: Wie heißt "dort" das Pendant zu unserem Finder?) Objekte ausschneiden? Da kann ja Wer-weiß-was passieren…

    :O
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, wenn’s dumm läuft is’ die Datei dahin. Ffft…
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ja. Mein Lieblingsszenario:
    - Wichtige Datei ausschneiden, um sie anderswohin zu kopieren.
    - Das Telefon klingelt: Langes, wichtiges Gespräch …
    - War da nicht noch was??
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Don't panic, wenn ihr unter Windows eine Datei ausschneidet und vergesst sie wieder einzusetzen, passiert überhaupt nichts. Das Original wird erst dann gelöscht, wenn die Kopie geschrieben wurde. Ganz dämlich sind die Jungs von Microsoft auch nicht:nicken:

    Gruß
    MACaerer
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Es warnt dann auch beim Ausschalten – oder wird da was auf Platte geschrieben?
     
  8. dimoe

    dimoe New Member

    ganz einfach:
    durch Strg-x wird ausgeschnitten (kennt Ihr doch mit Apfel-x oder?), dann wird der Dateiname im Explorer grau, sobald die Datei irgendwo eingesetzt wurde (Strg-v), verschwindet sie an der Original-Position.
    Wird nicht eingesetzt, wird der Dateiname einfach wieder schwarz (ohne Warnung)
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ah, OK, wieder was gelernt. Danke.
     
  10. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ach ja: Etwas Ähnliches wie "Ausschneiden" gibt es natürlich schon:
    Man ziehe einfach die Daten bei gedrückter Cmd-Taste an den neuen Platz …
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Man nennt das auch Drag'n Drop. In der Mac-Welt sehr verbreitet, wohl weniger auf der Win-Seite...
     
  12. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    "Kopieren" und "Einsetzen" geht doch so ähnlich:

    Mit gedrückter Umschalttaste an anderen Platz ziehen erstellt eine Kopie.


    Gruss GU
     
  13. Kar98

    Kar98 New Member

    Drag&Drop gibts seit Jahrzehnten auch bei Windows. MS legt zu Übungszwecken daher "schon immer" Solitaire bei, denn durch Spielerei übt sich sowas doch immer noch am besten.
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, für die Mauser is’ das sicher praktisch, aber ich mag Tastaturbefehle auch sehr gerne. Aus meinem täglichen Arbeiten sind die nicht mehr wegzudenken. Zum Beispiel werde ich, um dieses Posting abzusenden nicht umständlich mit der Maus den »Antworten«-Button suchen – sondern einfach nach dem Punkt am Ende dieses Satzes Ctrl-S drücken.
     
  15. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Klar: Ziehen bei gedrückter ALT-Taste (nicht Umschalt-Taste) erstell eine Kopie. Das ist bekannt.
    Aber hier ging es ums AUSSCHNEIDEN und nicht ums Kopieren. Und das geht mäusisch mit gedrückter Cmd-Taste.
     
  16. MacS

    MacS Active Member

    Dass das geht, ist klar, aber dem Win-User scheint dieser Vorgang eher fremd zu sein. Ich sehe das immer wieder, wenn mir ein PC-User über die Schulter schaut...
     
  17. Kar98

    Kar98 New Member

    Hihihi, hier habe ich mich angesprochen gefühlt :)


    Ctrl X, Ctrl Tab, Ctrl V _ist_ praktischer. Geht ganz einfach schneller. Ging mir in den ersten Wochen mächtig gewaltig auf den Sack, daß ich auf dem Mac immer wieder zur Maus greifen musste.
    Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt, aber trotzdem fallen mir auch heute noch Dateien runter, wo sie gar nicht hin sollten.
     
  18. mcdamian

    mcdamian New Member

    Habe endlich eine Lösung gefunden! TotalFinder ist das Zauberwort ;) :D

    Ist ein Plugin für den Finder.
     
  19. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Lösung für was denn überhaupt? Etwa zum Ausschneiden? Naja wer's braucht. Ausschneiden ist nichts anderes wie kopieren einer Datei und anschließendem Löschen des Originals. Nach dem man das genau so gut händisch machen kann, sehe ich nur einen geringen Bedarf für diese Zusatzfunktion. Ich denke, das sehen die anderen Antwortschreiber genauso, schließlich ist der Tread schon fast 2,5 Jahre alt.

    MACaerer
     
  20. cpupsi88

    cpupsi88 New Member

    Seit wann ist Ausschneiden und Kopieren das gleiche??? Kopier mal eine beispielsweise 10GB Datei von einem in den anderen Ordner !!!! Und dann mach das selbe nochmal mit Ausschneiden!!!! Merkst du den Unterschied??? Somit ist für mich diese Funktion unerlässlich! Es ist für mich auch völlig unbegreiflich und inakzeptabel das diese Funktion nicht standard ist...
     

Diese Seite empfehlen