Kopieren per WLAN zu langsam

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jan.hagedorn, 16. März 2008.

  1. jan.hagedorn

    jan.hagedorn New Member

    Hallo Leute, beim Kopieren von einer 4GB großen Datei von meinem IMac auf mein Macbook per Wlan dauert das ganze lt. Anzeige ca. 1 Stunde. Ist das noch normal? Ich habe mir MenuMeters installiert und sehe auch am Netzwerk-durchsatz Werte von 2,7 MB/S bis runter auf 50 KB/S. Kann ich irgendwo was einstellen zur Verbesserung des Durchsatzes? Danke. Jan :frown:
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    so richtig helfen kann ich dir nicht weis aber das es verschiedne übertragungsprodukolle oder standart gibt
    125MBit/sec ist da schon schnell

    hab auch menuemeters installiert und komme mit ethernet auf ca. 8 - 10mb/sec
    beim kopieren von PC auf MAC z.b.
     
  3. jan.hagedorn

    jan.hagedorn New Member

    Nu isser ja gleich fertig mit Kopieren, Geduld ist gefragt. ;)
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Klingt noch normal, aber pauschal kann man das nicht sagen! WLAN hängt von vielen Einflussgrößen ab!

    1. Unterschiedliche WLAN-Chipsätze von Rechner und Router!
    2. Mischbetrieb von b/g/n senkt die Datenrate, auch wenn nur Geräte eines Standards im Netzhängen
    3. Entfernungen bzw. Empfangsstärke. Wobei nicht gesagt ist, dass mit größter Empfangsstärke die Rate die höchste ist, siehe auch Punkt 1
    4. Störungen durch Nachbarnetze oder andere Geräte mit ähnlichen Wellenbereich.

    usw....
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Junge Junge ... heute braucht eine 24 MB große Datei ganze 9 Minuten um vom iMac zum iBook zu wandern. Das kann doch echt nicht war sein. :teufel: :teufel: :teufel:

    *sick*
     

Diese Seite empfehlen