Kopieren von Ordnern mit gleichen Namen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kbanzer, 21. November 2005.

  1. kbanzer

    kbanzer New Member

    Unglücklicherweise verhält sich MacOS X gegenüber Windows beim Kopieren eines Ordners auf einen Ordner mit gleichen Namen (Ordner1) unterschiedlich. Dies führte bei mir bereits zu Datenverlust.
    Beispiel: Im Verzeichnis Order1 auf meiner lokalen Festplatte befinden sich meine 2 Dateien Datei1a und Datei1b:

    -Order1
    --Ordner1a
    ---Datei1a
    --Ordner1b
    ---Datei1b

    Von einem USB-Stick (oder externer Festplatte) kopiere ich einen Arbeitsstand des Ordner1 auf die lokale Festplatte über Ordner1:
    -Order1
    --Ordner1a
    --Ordner1c
    ---Datei1c

    Nach der MacOS X Abfrage, ob das Objekt ersetzt werden soll, ist nun meine alte Ordnerstruktur samt Inhalt verloren und nur der Stand gemäß Stick liegt lokal auf der Platte vor. Leider findet sich auch im Papierkorb keine Datei1a und Datei2a.
    Am Windows PC würde folgende Struktur vorliegen:
    -Order1
    --Ordner1a
    ---Datei1a
    --Ordner1b
    ---Datei1b
    --Ordner1c
    ---Datei1c

    Kann ich derartiges Verhalten auch unter MacOS X herbeiführen?
     
  2. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Nein, das ist das beabsichtigte Verhalten von Mac OS seit 21 Jahren, seit System 1.0.

    Zugegeben, eine Option, ob man einen gleichnamigen Ordner komplett ersetzen (wie bisher) oder mischen möchte, wäre für einen fortgeschrittenen Benutzer manchmal von Vorteil. Allerdings könnte es dabei zu seltsamen Resultaten kommen, wenn die Verzeichnisstrukturen sehr komplex wären.

    Die Mac-Lösung ist in diesem Falle also wieder einmal simpel und, vor allem, eindeutig.

    Willst du Inhalt zweier Verzeichnisse zuverlässig und kontrolliert mischen oder abgleichen, kannst du eins der vielen Free-/Shareware Synchronisations- oder Backup-Programme benutzen.
    Ich empfehle ChronoSync.
     
  3. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Den CopyDoubler von OS9 suche ich schon ewig für OS X

    "Damals" gab es mit dem Tool ein Smart Replace, der innerhalb des Ordners nur identische Namen ersetzt, anderslautende Dateien hinzugefügt hat.
     

Diese Seite empfehlen