kopiergeschützte cd`s sollen bald nicht mehr lesbar sein!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zack2002, 1. Februar 2004.

  1. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    zitate aus der beilage "multimedia" der schweizer sonntags zeitung - titel: stoppt den ladendieben

    1.
    "am deutlichsten sagt hewlett packard, was auf die nutzer schon ab diesem jahr zukommt: nicht nur pc`s, die das spielen von kopierten liedern und filmen verweigern, sondern auch drucker, die bilder und papiere nicht drucken, wenn dafür keine elektronische lizenz vorhanden ist."

    2.
    "laufwerke sollen künftig nicht mehr auf geschützte cd`s zugreiffen: nun müssen sich die computerhersteller diesen regeln unterwerfen. denn die unterhaltungsindustrie duldet kein doppelspiel, bei dem pc-fabrikanten wohnzimmerelektronik mit kopiersperren ins wohnzimmer stellen wollen, parallel aber das volk mit heimrechnern beliefern, die die gleichen inhalte im zimmer nebenan ungehemmt reproduzieren. in den pflichtheften der kopierschutz-koalitionen kann man nachlesen, wie neue pc`s eingeschränkt werden sollen. zum beispiel beim kopieren von musik: jede kopiergeschützte audio-cd kann heute mit etwas software ausgelesen werden, und die lieder lassen sich ins mp3-format übertragen. in zukunft werden sich cd- und dvd-laufwerke weigern, solche programme auf die inhalte von kopiergeschützten audio-cd`s zugreifen zu lassen. die entsprechenden mechanismen sind fix in der computerelektronik programmiert. mit der zeit wird es nicht einmal mehr möglich sein, software zum umwandeln von kaufmusik in mp3 auf dem rechner zu installieren, weil ein kleiner chip oder gleich der prozessor im pc diese nicht akzeptiert "

    ist sowas überhaupt realistisch? damit würden alle mp3 player (so auch unser geliebter ipod) aussterben.
    das mit den chips scheint nicht realistisch. da gäbe es in kürzester zeit anleitungen, wie man den rausnimmt.
    steuert das der prozessor oder ist software dafür zuständig, dass solche cds nicht einmal mehr eingelesen werden können?
     
  2. morty

    morty New Member

  3. mausbiber

    mausbiber New Member

    Hier ein paar FAQs
    http://moon.hipjoint.de/tcpa-palladium-faq-de.html

    Ehrlich gesagt glaub ich aber noch nicht recht daran.
    Seit dem alt ehrwürdigen C64 hatte bisher noch kein Kopierschutz bestand - alles nur eine Frage der Zeit und der steigenden Rechenpower.

    Bedenklich ist diese Entwicklung aber trotzdem weil es letztlich zum überwachten und kontollierten User führen soll.
     
  4. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Dann kommt das Analoge aufnehmen wieder in mode. Wie früher. und die Cover mit der digicam abfotografieren. Alles kommt wieder. Nur wird das nicht die Typen stoppen die ihre kopien verkaufen. Hart trifft es nur die, die mal eben eine kopie ihrer cd machen wollen um sie im auto lassen zu können.
     
  5. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Vielleicht kommt dann das selber Musizieren mal wieder in Gang.
    Apple lieferte ja schon GarageBand ....

    MacKlausi
     
  6. mausbiber

    mausbiber New Member

    Ja früher haben die Leute auch Ihre Schallplatten auf Cassetten überspielt - und keiner hat sich aufgeregt.

    Und die Kriminellen Softwarepiraten sind Profis - die müssen nicht an teuren High-Tech-Geräten sparen und haben auch das nötige Fachwissen - solche Kopierschutzmassnahmen werden diese Leute nicht aufhalten.

    Der Depp sind Leute wie Du und Ich, die sich tatsächlich ihre CD fürs Auto kopieren oder sich schlicht ne Sicherheitskopie anfertigen wollen.
     
  7. rlb

    rlb New Member

    Momentan muß man sich keine Sorgen machen.. War ein Kurztrip in England wo alle labels Kopierschütze auf CD-Roms gesetzt hatten aber:
    Die Reaktion der Verbraucher war dermaßen negativ, daß jene Entscheidung rückgängig gemacht wurde..
    Bin selber sehr viel mit Plattenfirmen involviert und kann euch daher sagen:

    No worries, they love mp3 and copying - it is free marketing!!! Auch wenn es sich anders anhört.. es ist und bleibt eine mittelgroße Panikmache...

    PS: I-Tunes will live 4ever anyway!
     
  8. Olli S.

    Olli S. New Member

    Glorreich die Aussage von Billy G., dass ja in 18 Monaten keine Gefahr mehr von Viren ausgehen könnte....Penner !

    Naja, Olli
     
  9. ughugh

    ughugh New Member

    Ist nichts neues und nennt sich schlicht DRM.

    Und wenn es um schiere Größe geht, dann wird die Unterhatungs-Industrie eines Tages auch aufwachen und feststellen, was für eine kleine Nummer wenn auch lautstarke eigentlich die Content-Industrie ist.

    Und so ist das einzige, was wir wirklich zu fürchten haben eine bestechliche US-Regierung, welche mit Gesetzen dafür sorgt, daß entsprechendes DRM zur Pflicht wird ... und wie wir alle wissen, sind US-Regierungen wie auch Europaparlamentarier immer auf der Seite des Volkes *hüstel* :)
     
  10. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    er sagte ja, er sei an viren mitschuldig oder so. er wird sich doch nicht in 18 monaten das leben nehmen, oder?

    :crazy: :tongue:
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    Nix wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird.

    Damit würden Argumente für den Neukauf von Rechnern wegfallen. Apple wird auf den Zug nicht (in vollem Maße) aufspringen. Eine sehr gute Gelegenheit, die Marktposition zu verbessern.

    Volles DRM nur mit Hard- und angepasster Software. Ob Apple so einen Chip einbaut - ich glaube nicht.

    Alternative Betriebssysteme wie Linux, der BeOS-Nachfolger oder eben Mac OS X würden bevorzugt. Das kann uns nur Recht sein. MICH würde es sogar freuen, wenn MS und die Intel-Fraktion so schnell wie möglich Hardware-DRM einführen. Dann überlegen sich die Dosen-Freaks, ob der nächste Rechner ein Windows-PC sein muss.

    Selbst, wenn ALLE Rechner nur noch mit DRM-Chip kommen: dann lötet man eben einen Mod-Chip dazwischen, der den DRM-Chip aushebelt. Die Jungs in Taiwan und China freuen sich schon auf neue Arbeit - daran wird schon getüftelt.

    Und wenn alle Stricke reissen sollten: für's MP3 rippen oder Filme encoden behält man dann noch einen alten Mac oder PC und macht es wie bisher...also schon mal bei eBay reinschauen...

    :wink:
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Oder man kauft einfach keine kopiergeschützten CDs oder DVDs mehr ;)

    Bleibt mehr Geld für Apple übrig :cool:

    Gruss
    Kalle
     
  13. hm

    hm New Member

    ..dies aus Prinzip schon nicht mehr, auch wenn´s manchmal weh tut:rolleyes:

    Grüsse Heinz
     
  14. petrus

    petrus New Member

    ... die Kaufverweigerung in GB gegenüber kopiergeschützten CD´s hat ja ihre Wirkung gezeigt - doch etwas provokant gefragt - Ist das auch in unserem Lande denkbar bzw. möglich ?



    Ich denke nicht !!!
     
  15. hm

    hm New Member

    >.. die Kaufverweigerung in GB gegenüber kopiergeschützten CD´s hat ja ihre Wirkung gezeigt - doch etwas provokant gefragt - Ist das auch in unserem Lande denkbar bzw. möglich ?
    Ich denke nicht !!!<

    Da muß ich Dir leider recht geben. Das liegt aber zum grösssten Teil auch daran das die Hauptklientel, trotz diverser Tauschtbörsen im internet irgendwo zwischen 14 und 20 Jahre Alt sind, und das Hauptgeschäft mit Pop Musik gemacht wird. Ich denke das in dieser Alterklasse entweder nur wenig über diese Problematik nachgedacht wird, oder auf deren PC die entsprechende Software zu finden ist, die eben diesen Kopierschutz umgeht.

    Grüsse Heinz
     
  16. petrus

    petrus New Member

    So ist´s leider - es überrascht mich auch immer wieder mit wieviel CD´s die Kiddis heutzutage aus den Läden rausgehen - und das bei den Preisen. Ich werde schon nachdenklich, wenn eine Doppel CD (Klassik) an die 25 - 30 Euronen heranreicht - ob ich sie mir dann gönne oder nicht .... und Pop CD´s bewegen sich so zwischen 15 - 20 Euronen, wenn ich da an meine Venyl - Zeiten zurückdenke ...

    Grüsse
     
  17. ughugh

    ughugh New Member

    Wir hatten in Deutschland im letzten Jahr (also als der Kopierschutz fläschendeckend Eingeführt wurde) einen Umsatzrückgang um über 20% ... ich finde das für Deutsche Verhältnisse schon recht beindruckend.

    Aber bei uns wird dann komischerweise der Kopierschutz nicht abgeschafft, sondern von der Industrie nach schärferen Gesetzen gerufen.
     

Diese Seite empfehlen