Kriechstrom? Denn alles vibriert...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von benz, 3. August 2003.

  1. benz

    benz New Member

    Liebes Macwelt-Forum
    Ich hatte dieses Phänomen im Ausland, später schon bei meinen Powerbooks und nun hat es meine HiFi-Anlage erwischt:

    Alle Geräte scheinen unter Strom zu stehen. Wenn man ein Gerät berührt, so scheint die Oberfläche leicht zu vibrieren, als ob da ein potentes Motörchen drunter arbeitet. Dies betrifft in meinem Fall den Verstärker, 2 DVD-Player, CD-Player und den Tuner. Ich habe alles mögliche probiert: Geräte umstecken. Kabel neu anordnen, nur einzelne Geräte laufen lassen, andere austecken, alles austecken für mehrere Stunden, andere Steckdosen ausprobieren usw. Nun scheint nach 48 Stunden der Spuck plötzlich vorbeizusein.
    Ich möchte euch nun fragen, ob es unter euch vielleicht einen Experten gibt, der mir einen Rat geben könnte, denn mir ist die ganze Geschichte unheimlich.

    Ein Videoprojektor gab nämlich plötzlich seinen Geist auf und das Leihgerät für Stunden auch auch, mit den selben Symptomen. Ich habe nun diesen Kriechstrom unter Verdacht.

    Ich habe sämtliche Pole aller Steckdosen geprüft. Es scheint nirgends einen Kurzen oder so zu haben. Auch scheint keine Pol verdreht zu sein... Soll ich mit einem Elektriker in Kontakt treten? Könnte ein USV-Gerät helfen oder ein zusätzliche FI-Schalter?

    Vielen Dank für eure Ratschläge!
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ghostbusters rufen, sofort!
    :crazy:
     
  3. benz

    benz New Member

    Nicht auch noch die Ghostbusters! Eben ist der Exorzist gegangen... (Hat nichts gebracht.) ;)
     
  4. Ganimed

    Ganimed New Member

    Hört sich nach einem Erdungsfehler an, kannste überprüfen, indem du ne Kabelverbindung zwischen Gehäuse und zB nem Heizkörper herstellst. Danach sollte das Vibrieren aufhören.
     
  5. benz

    benz New Member

    Hallo Ganimed
    Vielen Dank für deinen Rat. Gibt es eine Alternative zum Heizkörper. Wir haben da Bodenheizung und offene Wassleitungen gibt es auch nicht...

    Wie könnte ich sonst diesen Erdungsfehler in den Griff kriegen?
     
  6. Duc916

    Duc916 New Member

    Hi,
    wenn du ein Multimeter hast einfach die Spannung zwischen Erde und Null Leiter messen.
    Wenn da irgendetwas anderes als Null angezeigt wird gibt es ein Problem.

    Neuere Geräte sind aber normalerweise nicht mehr mit der Erde des Hausnetzes verbunden.
    Wenn deine Geräte anfangen zu schwingen hört sich das nach starken Oberwellen im Stromnetz an.
    Verantworlich für sowas sind gerne:
    -Geräte mit Motor und defektem Endstörkondensator
    -Leuchtstoffröhren mit defektem Vorschaltgerät
    -Pc's mit billig Netzteilen ;-)
     
  7. benz

    benz New Member

    Hallo Duc916

    Vielen Dank für deine Hinweise. Ich habe zwar keinen Mulitmeter, werde mir aber einen besorgen und austesten.
    Dem anderen werde ich auch nachgehen... Wobei einen "solchen" PC habe ich nicht ;)
     

Diese Seite empfehlen