Krieg als Spektakel

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von eman, 23. März 2003.

  1. eman

    eman New Member

    Die Situationisten habe schon in den 50er Jahren die Welt, vor allem die politische Welt, als Spektakel begriffen. Wenn man heute die Inszenierung des Krieges betrachtet, fällt es einem schwer zu glauben, dass es hierzu noch eine Steigerung geben könnte. Aber wer weiß? ;-)
    Was ich mir heute überlegt habe: Wenn man einen Film drehen wollte, namens "Irak-Krieg", dann würde man alle Schauspieler exakt so casten wie die realen Protagonisten derzeit die Realität besetzten. Der amerikanische Präsident würde genauso aussehen, wie Herr Bush, ein "straighter Hardliner", etwas spießig, mit akuratem Scheitel und eng zusammenliegenden Augen. Der "Hoftstaat" wäre wie Rumsfeld, ein kalter, zielgerichteter Pragmatiker. Der Außenminister müsste ein integerer Mann sein, am besten eine "Quoten-Neger", der nach außen auch ein wenig Sympathie vermittelt, weil er er an der Sache zweifeln kann. Der Franzose wäre genau der gallische Hahn, wie Chirac. Der Engländer hätte abstehende Ohren und ein Fisselstimme, die immer ein wenig "sophisticated" klingt. Der Deutsche wäre hässlich und unbedeutend, eine Nebenrolle, die ihre "Credits" allein durch den Anspruch an Moral bekäme. Der Feind: Der wäre natürlich ein Saddam, wie er im Buche steht. Perfekt. Buschige Augenbrauen und Oberlippenbart, dunkel, bösartig, fremdartig-ausländisch! ;-)
    Die römisch-katolische Kirchen kann nicht besser besetzt werden, als durch unseren amtierenden Papst. Eine Super Rolle! Der alte, zerbrechliche Mann, der stets zittert und wie niemand sonst, den Zerfall und die wackeligen Säulen des Christentums charakterisiert. Ein Lob an die Castin-Crew ;-)
    Einzig der Russe will nicht so recht passen. Den würde ich mir eher im Stil von Breschnew vorstellen. Putin sieht nicht so aus, als würde er einen aktzeptables Russen-Oberhaupt abgeben.

    Zum Spektakel gehören aber auch noch andere Dinge. Zum Beipiel die Qualität der "dokumentarischen" Fimaufnahmen. Sie sind stets pixelig, ruckelig, zu dunkel oder einfach nur grün oder sonstwie in der Qualität vermindert. Das macht Atmosphäre! Aber um die Illusion aufrecht zu erhalten, muss man dabei auch vergessen können, dass heutzutage jede popelige Digi-Cam (für kleines Geld) bessere Bilder macht ... *g*

    Sehr schön ist auch das Spektakel in der Mode. Heute habe ich die Pressekonferenz der Ober-Militärs gesehen, und mich gefragt, warum sie in der Pressekonferenz eigentlich Camouflage-Tarnanzüge tragen müssen? Wie kann man sich dort damit tarnen? Egal, sie waren frisch gewaschen und gebügelt (die Anzüge), und die Mutti hat vorher noch schnell die Haare gekämmt. Sehr fein. Aber auch martialisch. Hoho! ;-) + *lach*
    ...Eiskunstläuferinnen haben ihre Kostümchen mit Satin und Spitzen an, Fußballer ihre Trikots, und Militärs tragen eben Camouflage. Ist ja klar. Sonst könnte man sie in ihre Rolle ja nicht erkennen ;-)

    Spektakulär auch die Grafiken des ntv, der diese einfach vom cnn übernimmt. Waffen/Raketen, die sich als 3D-Grafik über einer Irak-Karte drehen. Links die technischen Spezifikationen eingeblendet. Wie in einem Video-Game. Man möchte fast klicken, um sich die Waffe auszuwählen....

    Und ein Spektakel für die "Feinschmecker" hält diese Inzenierung auch noch bereit: Der Krieg fing am 23.03.2003 an. Wenn man nun die Nullen wegstreicht, erhält man: 23 23. Das lässt jeden Illuminatus-Leser und Verschwörungstheoretiker die Herzen höher schlagen! Und nach manchen Angaben fing der Krieg um 3:20 Uhr an. <- Auch irgendwo eine 23.

    Das alles würde nicht funktionieren, wenn nur eine Komponente ausgetauscht wäre. Wenn z.B. anstatt Bush, seine Beraterin Rice Präsidentin wäre..... undenkbar. Dieser Krieg ist so wie er ist, perfekt!!!
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, deine Logik hat etwas einschmeichelnd unwiederlegbares...
    ;)
     
  3. Harlequin

    Harlequin Gast

  4. eman

    eman New Member

    danke :)
    Bist Du schnell- oder Querleser? ;-))
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Schneller Querleser - von frühester Jugend an Eskapist!
    ;)
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Naja, solange der Verkauf von Militärsouveniers floriert...
    :(
     
  7. eman

    eman New Member

    Eskapismus ist auch meine "Krankheit". Herzliches Beileid ...
    Daher auch unsere Eskapaden ;-)
     
  8. Ganimed

    Ganimed New Member

    Eine Würstchenbude am Rande des Kriegsschauplatzes würde wohl auch so einige viele Euronen eintreiben!
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Mein (Ex)Hasi hat sich immer wie Hölle geärgert, wenn ich mal wieder völlig unansprechbar in ein Buch vertieft war...
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, Currywurst-Explosiv!
    ;)
     
  11. Ganimed

    Ganimed New Member

    Feurio! Mit nem Gläschen Napalm zum Dippen...
    Das zieht dem kriegsgeilsten Arsch die Hose aus!
    *jetzwunderichmichselbstübermeineWortwahl*
     
  12. eman

    eman New Member

    BRUDER!!!!
    ;-)
     
  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Das macht die Uhrzeit! Spätnachts tickt der Mensch halt ein wenig anders.
     
  14. Ganimed

    Ganimed New Member

    haja... was solls??
    ;-))
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Solange wir auffe Arbeit wieder ordnungsgemäß funktionieren...
    ;)
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Sellerie, wie der Franzose gerne in seinen Bart murmelt...
    :)
     
  17. Ganimed

    Ganimed New Member

    Hmmm, eigentlich sollte man den Drall mal auffer Maloche beibehalten.
    Wäre interessant zu wissen, wie lang das gutgeht!?
    Probiers doch mal aus...;-))
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Da häng ich jetzt aber doch lieber den kleinen Feigling raus...
    :)
     
  19. eman

    eman New Member

    "Arbeit" .... "funktionieren" ...
    Danke convenant, ich bin ein "Schläfer" und mit diesem Code hast du mich geweckt. Morgen muss ich wieder funktionieren, arbeiten, malochen, robotten, schuften, ranklotzen, reinhauen, anschaffen, rödeln, rotzen, checken, kloppen und schruppen.
     
  20. Ganimed

    Ganimed New Member

    Besser ist das wohl *auchfeigbin*
     

Diese Seite empfehlen