Kriegsbeginn!!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 20. März 2003.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Und Ihr pennt!
    Der Pressesprecher des Weißen Hauses hat den Beginn bestätigt.
    In einer halben Stunde spricht Bush!

    Das war von Anfang an geplant. Alles was diplomatisch lief war nichts als Augenwischerei.
     
  2. urm

    urm New Member

    Hast Du was anderes erwartet ?

    urm
     
  3. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    aaannnd the wiiiiiiiiiiinnnnnnnnnner iiiiiiiis:

    Osama bin Laden -

    denn George ging ihm voll in die Falle.

    Entwürdigend für diese einstmal stolze Nation,

    so missbraucht zu werden!

    Ein Stellvertreterkrieg USA//Irak wurde eröffnet.

    Was anderes:

    Es gibt Städte wie NewYork, New Jersey oder New -was weiss ich -

    man könnte Bagdad doch nun mal

    New Dresden nennen - einfach so....
     
  4. philoact

    philoact New Member

    nein, Bagdad wird jetzt zu .... zu ..... NEW WASHINGTON ach quatsch: NEW GEORGIA oder NEW BUSH oder oder oder :(
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    jetzt ist das eingetreten, was die blauäugigen Träumer nicht sehen wollten als sie sich auf die Drohkulisse, und zuletzt auf ein sogenanntes Ultimatum verließen und davon schwafelten, daß niemand den Krieg will. Bush und seine Helfer wollten ihn von Anfang an.

    Gewaltförmige Normen schließen rechtsförmige Normen aus.

    Die Träumer wurden ein ums andere mal durch die Kriegstreiber aus dem Weißen Haus widerlegt, diejenigen, denen sie ihr Vertrauen schenkten. Sie sind ihnen auf den Leim gegangen.
    Die USA haben nun die Normen und Regeln internationalen Rechts endgültig verlassen. Sie brechen das Völkerrecht um ihre geopolitischen Interessen rücksichtslos durchzusetzen.

    Die Folge wird sein, daß dieser Bruch internationalen Rechts und die Mißachtung seiner Institutionen für all jene ein Beispiel geben wird, die ihre Interessen ebenfalls mit Rücksichtslosigkeit und Gewalt durchzusetzen streben.
    Die Folge wird auch eine Zunahme des Terrors sein, der sich mehr als bisher gegen die Supermacht richten wird. Es wird also genau das eintreten, was eigentlich verhindert werden sollte. Und genau da kommt die Verlogenheit dieser Politik wieder zum Vorschein.

    Diese Politik war von Anfang an durchschaubar. Wer die Aktionen und Reaktionen, die Äußerungen und das Gebahren der US-Administration in den vergangenen Wochen und Monaten aufmerksam beobachtet und gewertet hat, ihren Umgang mit anderen, ihren Umgang mit Gesetzen und die Schaffung politischer Tatsachen im Innern wie im Äußeren, der konnte sehen, daß genau das eintreten wird, was jetzt eingetreten ist.
    All jene, die sich auf die Seite dieser Supermacht gestellt haben und ihre Positionen vertreten oder unterstützt und sich ihr Vokabular zueigen gemacht haben machen sich an dem, was jetzt geschieht mitschuldig und mitverantwortlich. Sie haben es mitgetragen. Die tonbandmäßigen Beteuerungen, man wolle keinen Krieg, sind hilfloser Ausdruck der Gewißheit, daß man sich getäuscht hat und von jenen, denen man vertraute schlicht verarscht wurde.
    So ist auch die abermals peinliche Reaktion der merkelschen Schleimspurkriecher aus der Union und ihrer Unterstützer zu verstehen, die jetzt in einem unglaublich unverschämten und abgrundtief dummen Versuch, sich aus der Verantwortung zu nehmen, diejenigen der Schuld am Krieg zu bezichtigen, die sich von Anfang an gegen die politischen Winkelzüge des rücksichtslosen Imperiums aussprachen und Widerstand gegen die Kriegstreiberei leisteten.

    Ihre Beteuerungen über ihr Bedauern und ihre Betroffenheit, mögen ernst gemeint sein, aber sie sind auch eine Flucht vor der unbequemen Tatsache, daß das Scheitern der Alternativen allein jene zu verantworten haben, die diesen Krieg von Anfang an wollten.
     
  6. RadioMan

    RadioMan New Member

    So ´ne verd*** Sch***. Dieser Bush, wenn ich den in die Finger kriege! AAAAARRRGGGHHHH!!!!!
     
  7. Haegar

    Haegar New Member

    ...und die Merkel gleich dazu, diese ......!!!

    Habe gestern auf WDR eine Diskussionsrunde über den Krieg angeschaut, war der außenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion dabei, mein Gott, alsod a kam mir die Galle hoch, was der alles losgelassen hat....
     
  8. schnitz

    schnitz Member

    A.M. im Bundestag:
    "Wir stehen eng an der Seite der usa"

    Müsste wohl besser heissen:
    "Wir stecken tief im Anus der usa/von bush"
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    bloß der ausgestreckte Zeigefinger schaut raus und zeigt auf die "Schuldigen"
     
  10. noah666

    noah666 New Member

    Schade nur, dass ich wohl nicht erleben werde wie sich Bush und seine Faschistenbande für jeden einzelnen Toten dieses Krieges vor einem UN Gerichtshof verantworten müssen...

    ... Ich hoffe aber, dass ich den Ausschluss der USA aus der UN und NATO, und die Widerrufung der Überflugrechte über dem Europäischen Kontinent erlebe.
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    war das der pflüger?
    der ist grausam und furchtbar dumm
     
  12. motif

    motif New Member

    im mittelalter kämpften wenigstens die könige mit an der spitze.
    bush verkündet nur stolz, wie er unsere welt nun rettet, schickt seine leute los und geht selbst ins bett.
    spitze

    an ende lässt er sich noch als held feiern
     
  13. Haegar

    Haegar New Member

    ja, genau, der Pflüger! Der Name ist mit heute morgen nich mehr eingefallen

    ;-)

    Und diese furchtbare Mimik von dem noch dazu, wie der Merz. Habe den Eindruck, als ob die CDU-Leute ein Trainingsprogramm oder Seminar machen müssen, in dem Sie lernen, so sorgenvoll, voller Verantwortung, mit hochgezogener Stirn und sichtbarer Bürde, die wahre und einzig richtige Politik zu haben, aber nicht ausführen zu dürfen, dreinzuschauen!
     
  14. schnitz

    schnitz Member

    Nix Seminar; Pentium (I?) implantiert (intel inside)!
    Und jeder schwere Ausnahmefehler hat Kurzschlüsse in der servogesteuerten Mimik zur Folge!
     
  15. tabi

    tabi New Member

    Ja, und das allerbeste ist, dass sie - wo sie doch sooo auf der Seite der USA ist - im Bundestag Schröder vorwirft, dass er den Krieg wahrscheinlicher gemacht hätte. Wenn sie den Krieg so geil findet, sollte sie sich dann doch bei ihm bedanken, oder wer hat hier den Knoten in der Logik? Blöde Z....

    Grüße,

    tabi
     
  16. noah666

    noah666 New Member

    Oh oh... lass das gewisse Forumsmitglieder nicht hören.... *g*

    Was mir aber an der Frau Merkel wirklich gut gefällt:

    Durch den Unsinn den sie so verzapft hat sich nicht nur einen sehr großen Teil der Bevölkerung gegen sich... neeeeeeee, viel besser, ihre Eigene Partei und Fraktion wendet sich langsam von ihr ab.
    Gerade eben hat Peter Müller (das erste mal, dass ich in diesem Zusammenhang gerne zugebe dass ich Saarländer bin) in einem Interview den Krieg der USA als "Bruch des Völkerrechts und Verbrechen gegen die Menschlichkeit" bezeichnet... habs mit eigenen Ohren gehört und konnte es doch erst nicht glauben....

    .... wenn das so weiter geht können Merkel und Blair ja nach dem Krieg einen "Club der Ausgestossenen" gründen und sich dabei abwechseln Bush in den Hintern zu kriechen.....
     
  17. tabi

    tabi New Member

    Das wird die dann aus Machtgeilheit oder irgendwelchen anderen nicht nachvollziehbaren Gründen dann auch ohne Zögern tun. Aber das der Müller sowas sagt, Respekt. Hätte ich nicht erwartet.

    Grüße,

    tabi
     
  18. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Und Ihr pennt!
    Der Pressesprecher des Weißen Hauses hat den Beginn bestätigt.
    In einer halben Stunde spricht Bush!

    Das war von Anfang an geplant. Alles was diplomatisch lief war nichts als Augenwischerei.
     
  19. urm

    urm New Member

    Hast Du was anderes erwartet ?

    urm
     
  20. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    aaannnd the wiiiiiiiiiiinnnnnnnnnner iiiiiiiis:

    Osama bin Laden -

    denn George ging ihm voll in die Falle.

    Entwürdigend für diese einstmal stolze Nation,

    so missbraucht zu werden!

    Ein Stellvertreterkrieg USA//Irak wurde eröffnet.

    Was anderes:

    Es gibt Städte wie NewYork, New Jersey oder New -was weiss ich -

    man könnte Bagdad doch nun mal

    New Dresden nennen - einfach so....
     

Diese Seite empfehlen