Kriegslied

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Convenant, 10. Januar 2003.

  1. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    mir Kron und Land und Gold und Ehre?
    Die könnten mich nicht freun!
    's ist leider Krieg - und ich begehre
    Nicht schuld daran zu sein![/I]

    aus: Matthias Claudius. Sämtliche Werke.
    München 1976.

    Wehret den Anfängen
    ;)
     
  2. Harlequin

    Harlequin Gast

    Bertolt Brecht

    Lied gegen den Krieg

    Der Prolet wird in den Krieg verladen
    Dass er tapfer und selbstlos ficht.
    Warum und fuer wen wird ihm nicht verraten
    Fuer ihn selber ist es nicht.
    Dreck euer Krieg! So macht ihn doch allein!
    Wir drehen die Gewehre um
    Und machen einen anderen Krieg
    Das wird der richtige sein.


    Der Prolet muss in den vordersten Graben
    Die Generaele bleiben dahint.
    Und wenn die Herren gegessen haben
    Kann sein, dass er auch noch etwas find't.
    Dreck euer Krieg! So macht ihn doch allein!
    Wir drehen die Gewehre um
    Und machen einen anderen Krieg
    Das wird der richtige sein.


    Der Prolet baut ihnen die Kriegsmaschinen
    Fuer einen schlechten Lohn
    Damit sie ums Leben bringen mit ihnen
    Mancher Proletenmutter Sohn.
    Dreck euer Krieg! So macht ihn doch allein!
    Wir drehen die Gewehre um
    Und machen einen anderen Krieg
    Das wird der richtige sein.


    Der Prolet bezahlt die Niederlage
    Der Prolet bezahlt den Sieg.
    Drum planen sie bis zum Juengsten Tage
    Mit ihm noch manchen blutigen Krieg.
    Dreck euer Krieg! So macht ihn doch allein!
    Wir drehen die Gewehre um
    Und machen einen anderen Krieg
    Das wird der richtige sein.


    Der Prolet steht Jahr und Tag im Kriege
    In der grossen Klassenschlacht
    Und er blutet und zahlt bis zu seinem Siege
    Der ihn fuer immer zum Herren macht.
    Dreck euer Krieg! So macht ihn doch allein!
    Wir drehen die Gewehre um
    Und machen einen anderen Krieg
    Das wird der richtige sein.

    .
     
  3. quick

    quick New Member

    Auf, auf, wer deutsche Freiheit liebet,
    Wer Lust für Gott zu fechten hat;
    Der Schein, den mancher von sich giebet
    Verbringet keine Rittertat.

    Wann Fug und Ursach ist zu brechen,
    Wann Feind nicht Freund mehr bleiben kann,
    Da muß man nur vom Sehen sprechen,
    Da zeigt das Herze seinen Mann.

    Laß die von ihren Kräften sagen
    Die schwach und bloß von Tugend sind:
    Mit Trotzen wird man Bienen jagen,
    Ein Sinn von Ehren der gewinnt.

    Wie groß und stark der Feind sich mache,
    Wie hoch er schwinge Mut und Schwerdt,
    So glaube doch die gute Sache
    Ist hunderttausend Köpfe wert.

    Der muß nicht eben allzeit siegen
    Bei dem der Köpfe Menge steht;
    Der pfleget mehr den Preis zu bringen
    Dem Billigkeit zu Herzen geht,
    Und der mit redlichem Gewissen
    Für Gott und für das Vaterland
    Für Gott der ihn es läßt genießen
    Zu fechten geht mit strenger Hand.

    So vieler Städte schwache Sinnen,
    So vieler Herzen Wankelmut,
    Die List, der Abfall, das Beginnen
    Sind freilich wohl nicht allzugut:

    Doch, Obst das bald von Bäumen gehet,
    Das taugt gemeiniglich nicht viel;
    Ich denke was im Liede stehet;
    Laß fahren was nicht bleiben will.

    Was kann der stolze Feind dir rauben;
    Dein Hab und Gut bleibt doch allhier;
    Geh aber du ihm auf die Hauben,
    Und brich ihm seinen Hals dafür.

    Auf, auf, ihr Brüder; in Quartieren
    Bekriegt man mehrmahls nur den Wein:
    Des Feindes Blut im Siege führen,
    Dieß wird die beste Beute sein.

    Text by Martin Opitz (1597-1639)
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    ich des Lebens nicht mehr froh!

    "Aber warum denn nicht Kind,
    da hast du doch deine Sicherheit,
    denk doch mal an die schöne Pension bei der Bundesbahn,
    was willst du eigentlich?"

    Ich will 'nen Cowboy... "

    Gitte
     
  5. Harlequin

    Harlequin Gast

    Sag mal, wieso heisst eigentlich Du hier im Forum nicht Harlequin?

    .
     
  6. noah666

    noah666 New Member

    Palümm Palümm

    Dieter "Didi" Hallervorden
     
  7. neumi

    neumi New Member

    gröööhl!
    :)))
     
  8. noah666

    noah666 New Member

    >> gröööh! <<

    Von wem ist denn dieses Zitat ? *g*
     
  9. Ähäm ... in diesem Falle wäre ein leeres Beitragsfeld besser gewesen - wenn es denn nun schon ein Beitrag sein mußte.

    Ich habe ihn mir doch auch verkniffen, weil ich zu der rumsingerei nix zu sagen gehabt hätte.

    *leisesseufz*
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    >zu der rumsingerei nix zu sagen gehabt hätte<

    Hättest ruhig Gittes Lied "Bums-da-bums-da-di" zitieren können...oder war dir das schon rein lautmalerisch viel zu kriegerisch?
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber auf den George fährste schon ab, wa?
    ;)
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und WIE - frag' mal maiden, der weiß dir ein Lied davon zu singen :)
     
  13. Harlequin

    Harlequin Gast

  14. spock

    spock New Member

    .... I´m glad to be American,
    I´m as happy, I could be,
    I only wish I was a dog
    and Mr. President a tree......

    *g*
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Kannst du das vor und nach der Berlin-Keynote abspielen?

    Und dazu lassen wir dann die Stars&Stripes stramm flattern! Und Convi stößt ins Jagdhorn! Wird ein fröhlich' Fest :))
     
  16. noah666

    noah666 New Member

    Kriegstreiber ! ;-)
     
  17. Harlequin

    Harlequin Gast

    Die Stars&Stripes Flagge ist schon besorgt und lagert bereits direkt neben dem Benzinkanister . . .

    .
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hast du zufällig das Lied von der Piraten Jenny?
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wieso, haben sich Kurden angesagt?!
    *wegduck*
     
  20. Harlequin

    Harlequin Gast

    Du meinst sicher "Seeraeuber Jenny".
    Logo hab´ ich das. Lotte Lenya, Berlin 1930.
    Interesse ?

    .
     

Diese Seite empfehlen