Kühlventilator rauscht ständig durch neue int. FP

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vulkanos, 17. Juli 2011.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    System: MacBook 13", 2.2 Ghz, Santa Rosa/Penryn, 10.6.7, Bj: 10_2007

    Vor kurzem kaufte ich eine Western Digital Black Scorpio interne FP mit 320 GB und 7.200 rpm.

    Es dauert nur zwei, drei Minuten, und schon springt Kühlventilator an, der sich erst im Schlafmodus beruhigt, um dann wieder auf Hochtouren zu rauschen, wenn der Rechner wieder erwacht.

    Hierzu sei vermerkt, dass folgende Anschlüsse belegt sind:


    • externer 19" Monitor
    • FireWire für den LaCie Brenner
    • 1. USB für die externe FP
    • 2. USB für einen netzbetrieben 7er-USB-Hub mit Druckerkabel, SD-Karte, Zahlenblock und Sender für kabellose Maus

    Ist der Rechner damit überfordert oder soll die Platte mit 5.400 rpm zurück eingebaut werden?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Das lässt darauf schließen, dass die neue Platte heißer wird, als die alte. Was sagt denn S.M.A.R.T. zur Temperatur? Das kannst du mit dem Hardwaremonitor auslesen (oder Temperaturmonitor).
     

    Anhänge:

  3. vulkanos

    vulkanos New Member

    Jetzt habe ich die alte 5.400 rpm Platte wieder eingebaut - das gleiche Problem. OnyX sieht S.M.A.R.T. als in Ordung an, aber in Hardwaremonitor wird die Temperatur der FP - wie auf deinem Anhang - nicht angezeigt. Was ist das für ein Programm?

    Da dieses Problem ganz plötzlich auftrat, vermute ich einen Hardwarefehler.
     
  4. John L.

    John L. Active Member

    Kann es sein, dass Du beim HD Umbau vesehentlich nen Temperatur Sensor abgesteckt hast..? ist mir vor ein paar Wochen auch passiert...

    John L.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Ja, klingt so. Und ohne Temperaturinformationen drehen die Lüfter sicherheitshalber hoch...
     
  6. vulkanos

    vulkanos New Member

    Ja, aber wo soll denn der stecken?

    Und: Wie kann man den Sensor abstecken, wenn lediglich die FP in den Schacht geschoben wird? Ich habe mein fossiles MaxBuch x-fach geöffnet aber nichts dergleichen entdeckt.
     
  7. vulkanos

    vulkanos New Member


    Der Boden unter der linken Seite der Tastatur (aus dem Blickwinkel des Nutzers) ist richtig heiß. Da nützen die Lüfter gar nichts. Vielleicht - ohne Scherz - taugt ein Eisbeutel zur Abkühlung?

    Meine interne FP (160 GB) ist 2fach partitioniert: eine für das laufende BS 10.6.7, die andere mit 10.6.8, wenn Lion zu haben ist. Kann es sein, dass damit der Rechner sich schnell heiß läuft?
     
  8. John L.

    John L. Active Member

    Frag mich jetzt grad ned, wo in einem MB die TempSensoren sitzen...evtl. geben das Netz, ifixit.com oder so was her...

    John L.
     
  9. vulkanos

    vulkanos New Member

    Der Grund für das schnelle Hochfahren des Lüfters und die rasch zunehmende Hitze des Rechnerbodens war die ansehnliche Verstaubung des Lüftungsgitters.

    Es geht doch nichts über iFixit. Da habe ich schon Anfang 2011 die gleiche Frage gestellt. Die Antwort war: das Lüftungsgitter reinigen (nur habe ich es schnell vergessen): siehe Foto des gesäuberten Teils

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen