Kurioses OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gratefulmac, 26. Juni 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Gestern habe ich die Meldung für einen Neustart ( Hinweis auf Kernel Panic)bekommen.Das passierte nachdem ich den Rechner aus dem Ruhezustand hochgefahren hatte.
    Den Neustart mußte ich ja auch notgedrungen tun.

    -

    Ne Ursache, das irgendwo ein Hardwareproblem sein könnte, habe ich aber nicht gefunden.
    Alles was am Rechner hängt, ist dort seit Jahren angeschlossen.(Tastatur/Maus/Drucker(aus)/ ext. HD )

    Das Phänomen hat sich bis jetzt auch nicht wiederholt.
    -

    Versteht jemand das?
    und vor allem:
    Hats Du das auch schon jemals gehabt ?
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    passiert bei mir auch ab und an. Auch keine Ahnung warum. Wenn, dann immer nach Ruhezustand.

    Und gerade eben startet die Kiste mit amerikanischer Tastaturbelegung. Das hatte ich zuletzt bei 10.2 oder so.
     
  3. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Genau ;( ständig amerikanische Tastaturbelegung sowie Datum auf 1970. hatten wir den Fehler nicht schonmal in 10.2.6 . Also warten wir auf 10.3.8 dann müsste alles behoben sein und Tiger wird eingeführt
     
  4. xena2

    xena2 New Member

    Ja das mit dem Datum habe ich auch bei jedem Start.

    Xenja
     
  5. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Das mit dem Datum weist verdächtig auf ne leere Pufferbatterie hin!
    Sonst sollte des Datum immer korrekt sein..
    Ist auch möglich, dass sich eine leere Pufferbatterie auf die anderen Systemkomponenten auswirkt und somit Kernel Panics bewirken kann!
    Gruss
     
  6. xl

    xl Pixelschubser

    Hänger nach Ruhezustand hatte ich mit Jaguar häufig (allerdings ohne offizielles Kernel-Panic Schildchen - es ging nur einfach nix mehr).
    Seit Panther ist mir das in drei Wochen einmal passiert (Pufferbatterie ist übrigens frisch und dürfte nach dem Ruhezustand auch nix ausmachen, nur nach einem Kaltstart).
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Das ist der Preis den wir bezahlen dürfen, wenn tausend Köche versuchen, den zähen Brei zuzubereiten, ohne den anderen auf die Füsse zu treten, was natürlich nicht gehen kann, und auch nie gehen wird. Aber das ist eine andere Geschichte.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Sprichst Du jetzt von der EM-Teilnahme der deutschen Nationalelf oder was ?
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Genau, all diese Tausendschaften von Programmierern, die in Cupertino im Keller sitzen... und keiner redet mit dem anderen...schrecklich. Wie mag es da erst bei Micorosft aussehen? Gar nicht auszudenken.
     
  10. sandretto

    sandretto Gast

    Joo, so könnte man es auch irgendwie sehen.
    Diesmal hat bei Rudis Mannen einfach das Glück gefehlt, und stoppen, gucken, spielen, reicht schon lange nicht mehr!


    Bei MacOSX ist es fast das Gleiche. Da hat einfach das Glück gefehlt, das alles schön aufgeht, und tausend Nasen verderben nun mal den Brei. Zumal noch die Dirigenten eins an der Waffel haben, und nicht checken, dass sich 7'800 unsichtbare Dateien, nicht so ohne weiteres verstecken lassen, aber das ist jetzt eine ganz andere Geschichte.
     
  11. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Solche Sprüche lassen darauf schließen, dass du noch nie in einem Team ein größeres SW-Projekt mitentwickelt hast.
     
  12. sandretto

    sandretto Gast

    Doch, die Antwort haben wir ja schon bekommen, und die heißt "Longhorn". Da gibt es sogar noch mehr Köche, und die Dirigenten da haben nicht etwa eins an der Waffel, sondern die haben gar keine Waffel.

    Das habe ich schon vor einem Jahr gesagt, das wird die grösste "Seifenblase" in der Geschichte der Softwareindustrie. Man hätte nur ein bisschen überlegen sollen (falls man dazu fähig ist), aber es ist halt viel einfacher, Regierungen und Behörden zu korrumpieren. Denn Niemand wird je mehr als 640K Speicher brauchen, logo oder ?!
     
  13. sandretto

    sandretto Gast

    Und solche Erkenntnisse lassen darauf schließen, dass sie dir tatsächlich schon mächtig auf den Füßen herum getrampelt sind.

    Nun gut, es kann nicht jeder zwischen den Zeilen lesen, auch wenn er ein guter Programmierer ist. ;)
     
  14. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    dann müsste meine Batterie schon seit 10.2.6 leer sein und das ist ein Jahr her. Ab 10.2.8 ging es aber wieder bis 10.3.3. kernelpanics habe ich seit dem Arbeitsspeicherwechsel mitte letzten Jahres nicht mehr gehabt.
     
  15. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Meine Füße sind noch ganz gesund, aber ich kann dir einen Tipp geben:
    Auch Senioren über 20 können noch das Programmieren lernen.
     
  16. QNX

    QNX New Member

    STIMMT
     
  17. sandretto

    sandretto Gast

    Hi <gratefulmac>, vor lauter philosophieren hatte ich vergessen dir zu antworten. Ich hatte das gleiche Problem früher auch, und das mit schöner Regelmässigkeit, vielleicht so insgesamt 7 oder 8 mal. Da ich den Rechner immer durch kurzes Antippen der Tastatur aus dem Schlaf geweckt hatte, wurde ich das Gefühl nicht los, dass die KernelPanik auch direkt mit dem kurzen Antippen zusammenhängt. Und siehe da, seit ich die Tastatur zum aufwecken etwas länger gedrückt halte, hatte ich dieses Phänomen nie wieder! Vielleicht war das nur ein Zufall, vielleicht ist aber wirklich etwas dran. Auf alle Fälle, spricht meine "Statistik" eine deutliche Sprache.
     
  18. xena2

    xena2 New Member

    Das mit dem Datum ist an meim G5 und der ist noch nicht einmal ein Jahr alt. Kamm die Pufferbatterie schon alle sein? An mein G4/733 habe ich die Batterie erst einmal getauscht und der ist schon einige Jahre alt.

    Xenja
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Hi <gratefulmac>, vor lauter philosophieren hatte ich vergessen <<

    Ja.
    kommen wir mal wieder zum Thema und überlassen das viehlosofieren den Anderen.
    Denn das ist ein anderes Thema und eine andere Geschichte.

    -
    Am kurzen antippen kann was dran sein.

    Wenn ich die Situation , bei der das Problemchen auftrat ,reflektiere, kam es mir auch so vor als ob die externe HD ein klein wenig zu spät hochfuhr. (vom Feeling , wie was in welcher Zeit zu hören ist)
    Das kann aber Einbildung sein.
     
  20. xl

    xl Pixelschubser

    Ich wärme den Thread mal wieder auf, weil mir daß in letzter Zeit immer öfter passiert, heute sogar schon zwei mal. Externe HD´s habe ich alle abgeschaltet, die können´s also wohl nicht sein. Es hilft auch offensichtlich nix, den Finger länger auf der Spacetaste zu lassen (wär ja auch zu schön gewesen).

    Sind da inzwischen vielleicht neue Lösungsmethoden aufgetaucht (bitte nicht schon wieder neu Installieren, das nervt auf Dauer...), kann es vielleicht daran liegen, daß ich seit Panther das Journaling FS aktiviert habe? Oder am Web Shuttle DSL (obwohl das eigentlich schon lange da drann hängt)?
     

Diese Seite empfehlen