kurze pause...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von dasPixel, 28. August 2002.

  1. dasPixel

    dasPixel New Member

    bevor ich jetzt weiterarbeite...
    hier eine kleine geschichte die ich gerade im S.-H.-Forum postete...

    ich bestellte wor einiger zeit bei Novodrom per nachnahme ein iBook...die Bestellung lief über meine Privatadresse...
    2 Tage später erhielt ich das iBook und da bemerkte ich, dass ich eigentlich die Rechnung nicht auf meine Privatadresse, sondern über die Firma laufen lassen wollte...und hab somit eine rechnungsänderung beantragt...die frau am telefon meinte: "Alles kein orblem...schicken sie uns nur die orginal rechnung...Sie erhalten dann in wenigen tagen eine neue!"----
    gesagt, getan...
    ---zur weitern geschichte eine erklärung: mein büro ist nicht im selben haus wo ich wohne, sondern ich arbeite quasi zur untermiete in dem büro meines Vaters---
    Die rechnung wurde diesmal ins büro geschickt...und ich schloss mit der sache ab....
    3 tage später, ich war gerade geschäftlich unterwegs, rief mich die sekretärin meines vaters an und fragte mich, ob ich etwas bestellt hätte von dem sie nix wüsste... und der bote hätte jetzt gerne die 1500 Öre...und wo das geld wäre, den in der portokasse sei nix hinterlegt worden...
    Noch ein iBook?!?---haben mir die leute von novodrom tatsächlich zur neuen rechnung ein 2. iBook geschickt... ich beauftragte die verzweifelte frau damit, den MAC zurückgehenzulassen... und ich rief sogleich bei Novodrom an, um das ganze zu klären... "Es handelte sich hierbei um einen fehler meiner kollegin an der rechnungsstelle...die hatte dies als neue bestellung aufgefasst.."
    aja...
    um sicher zugehen, schrieb ich einen 2 seiten langen brief, um für klarheit zu sorgen...
    ich dachte mit diesem telefonat und dem brief sei die geschichte geklärt... weit gefehlt...
    eine woche später erhielt ich ein schreiben, indem ich aufgefordert wurde, mein iBook endlich zu zahlen...Dabei dachte ich, dass ich dies schon bei der ersten Nachnahmelieferung getan hätte... wieder ein telefonat... und wieder meinte die recht freundliche dame am telefon "Ein Fehler meiner...ich könne das schreiben ignorieren"... das tat ich...
    ...bis eine woche darauf wieder eine rechnung ins büro geleifert wurde... aber die rechnung kam nicht alleine, nein, noch am selben tag wurde mein 3. iBook geliefert... diesmal konnte ich es live miterleben *g
    den boten wiedermal nach hause geschickt, die sekretärin beruhigt.. und wieder mal bei novodrom angerufen... es war wieder die nette dame am telefon:"Es tut mir ja schrecklich leid...ich werde mal mit der dame an der echnungsstelle reden müssen..."
    anscheinden hat das letzte gespräch etwas genützt...
    ich erhielt von diesen zeitpunkt an keine unerwünschte bestellung mehr...
    ----------------------------
    und wieder ran ans zeichenbrett...
    's pixlä
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    hmm..und was ist die moral von der geschicht?? 3 ibooks braucht man nicht oder wie??
    :)
    ra.ma.
     
  3. maccie

    maccie New Member

    Dumm gelaufen, gib`beim nächsten Mal gleich die richtige Adresse an *kluscheiß*

    Frohes Schaffen fürderhin
    Gruß
    maccie
     
  4. cubeATfrankfurt

    cubeATfrankfurt New Member

    Ich habe von den Helden von Cancom (die gehören ja zusammen) den richtigen Cube im letzten Jahr auch erst im vierten Anlauf gekommen. Die haben mir dreimal denselben (!) falschen Rechner zugesandt (mit der falschen Grafikkarte drin, d.h. ich habe das immer erst gemerkt, als der Bote schon wieder weg war ...). Daß es immer derselbe war, konnte ich daran merken, daß ich die HD schon formatiert und partitioniert hatte.
     

Diese Seite empfehlen