Kurzes Gastspiel "G4 Quicksilver"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chance, 24. September 2001.

  1. Chance

    Chance New Member

    An alle, die mehr über die neue "G" Serie von Apple wissen, eine Frage hier, was man schon fast in jeder Maczeitschrift lesen kann, ist das baldige Erscheinen des G5 mit neuem Prozessor! Vielleicht schon im Jänner, oder spätestens im Sommer 2002.
    Jeder der sich jetzt einen Quicksilver gekauft hat, schaut dann mehr oder weniger wieder in die Röhre, da die Neuen schon mit einem besseren Prozessortyp ausgestattet sind, USB 2(?) und natürlich auch wesentlich höhere Taktung aufweisen!
    Jetzt hat man einen Quicksilver, der nicht lange als *neu* bezeichnet werden kann - besteht denn die Möglichkeit, sein gutes Stück auf den Stand des neuen G5 aufzurüsten, sprich den besseren Prozessor einzubauen und auch von der besseren(höheren) Taktung zu profitieren???
    Mal ehrlich, "Qicksilver" steht dann eher für quick-schnelle Ablösung, durch den wirklich "Quicken" G5!

    Grüße Chance
     
  2. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Aufrüstbar werden die Quicksilver wohl nicht wirklich sein, da ich beim G5 zumindest nen 266Mhz-Bus erwarte. Aber der Quicksilver bietet relativ gute Leistung zu einem Preis der auch zu verschmerzen ist. Wenn man den Sprung vom G4-Vorgänger (466-733Mhz) zum Quicksilver (733-867 bzw 2x 800) betrachtet ist der aktuelle bestimmt keine Mogelpackung.

    Aber wieso redest du von schneller Ablösung? 6 Monate ist der Standardlebenszyklus eines aktuellen Mac-Modells. Vergißt man aber leicht, da der iMac sich irgendwie die ganze Zeit nicht wesentlich verändert.....

    Gruß Patrick
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    so ist halt das compi leben alle 6 monate was neues.....
     
  4. Bubu

    Bubu New Member

    tja, da würde ich mal sagen, pech gehabt für die leute, die meinen immer wenn apple es so möchte, sich das neuste model kaufen zu müssen. ich persönlich werde nicht loslaufen und mir dann so einen g5 rechner kaufen, der in spätestens 2 monaten sowieso laut apple völlig veraltet sein wird.
    ist ja schon fast wie bei den dosen..

    langsam aber sicher geht mir diese apple-politik sowieso auf den sack. wieso können die nicht eine modellreihe herausbringen mit genügend prozessorleistung, die wenigstens einige zeit mit dosen mithalten kann?
    aber scheinbar wissen sie, dass es genügend idioten gibt, die immer wieder kaufen.

    rené
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    ich überspringe immer eine cpu-generation..... und fahre gut damit.
    meist recht es aus eine schnelle platte und ram einzubauen und schon wird die alte möhre was schneller... .-))
     
  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    @ Bubu

    Rechner sind heutzutage nunmal schnell veraltet. Du schreibst einmal "ist ja schon fast wie bei den DOSen" und dann willst du das Apple einen Rechner baut der einige Zeit mit den DOSen mithalten kann. Was denn nu? Entweder ein Modell länger halten (dann veraltet es) oder Hardwarekarussel drehen lassen....

    Übrigens kann ein Mac wohl locker mit ner DOSe mithalten, mein G4-400 kommt mir kein bißchen zu langsam vor, man sollte nicht immer das aktuellste am DOSen Markt als Maßstab nehmen, dafür ist der Markt eh viel zu sehr geschädigt.

    Gruß Patrick
     
  7. MaximumChill

    MaximumChill New Member

    Hi

    ich höre da das ein Mac nach 6 Monaten veraltet ist. Wird er dadurch langsammer? wenn ich mir enen neuen Rechner kaufe schaue ich das er für meine ansprüche ausreicht und selbst wenn dann ein neues Modell rauskommt reichte er mir ja dann immer noch. Na klar ich hätte ihn dann billiger bekommen aber dafür hatte ich ihn dann früher. ->normal

    Max
     
  8. Chance

    Chance New Member

    Die Frage ging eher in die Richtung: upgraden; sicherlich, du hast vollkommen recht, doch ist man doch etwas betrübt, wenn man einen "neuen" Rechner hat, der dann von einer *neuen* Serie abgelöst wird und man einen "sechs Monate alten Rechner" nicht recht aufrüsten kann(wenn man wollte)!?
    Bei den sprichwörtlichen *Dosen* sieht dies wieder anders aus und hier legt man auch weniger hin, wenn man aufrüsten will und auch kann! Ich denke, hier leigt einer der Unterschiede, die einen Macuser schon manchmal die Stirn runzeln lassen!
    Die Prozessorupgradekarten sind nicht das Gelbe vom Ei, also was will man machen, Motherboard austauschen, Originalprozessor kaufen.....
    Ich bin selber ein eingefleischter Macuser, doch die Serien sind alle samt ein one-way-ticket - was spricht dagegen, einen gut entwickelten G4 Quicksilver die Option auf einen Einsteiger-G5 offen zu lassen???

    Grüße Chance
     
  9. MACrama

    MACrama New Member

    ich hoff die g5 kommen frühestens anfang sommer..

    dann hab ich die kohle zusammen,
    und kann mir einen auslauf DUAL 800 zulegen...

    was bruach ich schon einen G5?

    ra.ma.
     
  10. Maccer

    Maccer Gast

    ES ist nur ein Gerücht!!

    Den Flatscreen-iMac haben wir ja auch!

    Und sowieso: Es wird immer etwas noch neueres, noch besseres geben....
     
  11. tabi

    tabi New Member

    Hallo,

    immerhin muß man auch sagen, daß die Berichte über den G5 alles Gerüchte sind und Apple sie kaum sofort mit 1,4 oder 1,6 Ghz herausbringen wird bzw. kann. Von der Vorstellung bis zur Serienreife vergeht sicherlich einige Zeit, war schon immer so. Ansonsten sind dies normale Zyklen, bei Apple hast Du aber immer eine relativ lange Produkt-Lebensdauer. Eine Dose mit 5 Jahren auf dem Buckel kannst Du praktisch nicht mehr brauchen, dies ist bei Apple im Moment nur dann der Fall, wenn Du unbedingt auf MacOS X umsteigen willst. Upgrademöglichkeiten über Drittanbieter gibt es im Normalfall ja auch immer und so schlecht fährt man damit auch nicht (abgesehen von Systembus etc.). Wenn es diese Weiterentwicklungen nicht gäbe, wäre es uns ja allen auch nicht recht und wenn Apple alle zukünftigen Verbesserungen jetzt schon berücksichtigen könnte, könnten sie gleich einen Zukunftsrechner bauen. Geht eben nicht.

    Gruß,

    tabi
     
  12. MACrama

    MACrama New Member

    na wenns nur ein gerücht ist...
    DANN KAUF ICH MIT DEN DUAL HALT ZUM NORMAL PREIS..
    (wer wohl mein auto verkaufen müssen;-)
     
  13. abc

    abc New Member

    Vor Herbst 2002 wird es mit Sicherheit keine G5s geben. Denn laut Motorola startet der G5 mit gut 1.5Ghz. Ende 2002 will Motorola den ersten 2Ghz-Chip vorstellen. Diese könnte Apple aber sowieso erst ab 2003 einsetzen, dann werden die ersten G5s auch frühestens nächsten Sommer kommen.
     

Diese Seite empfehlen