Kurzname ändern unter Panther

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von G R A T I S, 24. Juni 2005.

  1. Hallo Macfreunde

    Freut mich, dass ich bei Euch einloggen darf.
    Meine erste Frage betrifft den Benutzername bei Panther: Ich will den Benutzernamen bzw. Kurznamen ändern. Unter Benutzer ist der Kurzname leider ausgegraut. NetInfo-Manager bringt Abhilfe, dachte ich. Gesagt getan: Home Kurzname hat sich auch nach Neustart nicht geändert. Au Backe! Im NetInfo den Kurznamen Rückgängig machen geht auch nicht, weil kein Passwort funzt (auch root u. PW) nicht, um den Kurznamen wieder zu ändern. Na Kruzifix, muss ich nun Panther neu aufsetzen, damit ich Ruhe vor Ueberraschungen habe.

    G R A T I S
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Starte den Mac von der System-CD, starte das Festplattendienstprogramm und ändere die Passwörter.
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ach, macziege …

    @gratis:

    1. Als root anmelden
    2. Im Finder das Homeverzeichnis umbenennen
    3. NetInfo Manager öffnen und im Verzeichnis users den zu ändernden Benutzer auswählen
    4. Mit dem kleinen Schloss unten links identifizieren
    5. In der Spalte Werte alle alten Benutzerkurznamen durch den neuen ersetzen
    6. Die Änderung in NetInfo speichern

    Und fertig. Neu einloggen.
    Das sind die Gruppen:
    _writers_passwd
    name
    home
    _writers_hint
    _writers_tim_passwort
    _writers_realname
    groups

    Ich hoffe, dass das unter Tiger noch genau so ist :)

    R.
     
  4. Hallo zusammen

    Vielen Dank. Dienstprogramm, daran dachte ich auch. Gleich von CD-Booten, das werde ich mir vormerken, falls ich nicht weiter komme. Dienstprogamm und Rechte, mit altem bzw. nicht funzenden neuen Kurznamen angemeldet, das gab nämlich einen Fehler, beim Rechte reparieren.

    @Rotweinfreund: Komisch eigentlich – Schloss öffnen (4), Namen ändern funzt auch so. Alert fragt nach User und Passwort. Ich hab da neben verschieden Kurzname auch root versucht > wird nicht akzeptiert. Ich werde mich also als root einloggen. Mal gugge.

    Wird ne Weile dauern, vorerst vielen Dank.

    G
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … das procedere ist unabhängig von den verwendeten Passwörtern, die man durch die von macziege genannte Möglichkeit bei Bedarf ändern resp. zurücksetzen kann.
    Ich entnehme deinem Eingangsposting, dass du jedenfalls Ruth freigeschaltet hast, was ja default nicht der Fall ist.
     
  6. macfux

    macfux New Member

    Den Kurznamen ändern ist nicht ganz ohne, weil da bei der ERSTEN vergabe sämtliche Rechte, Netzwerk-, Sharing und sonst welche Einstellungen dran festgenagelt werden.
    Ich hab mir mal meinen Panther schwer verbogen als ich da mit dem NetInfomanager rumgepfriemelt habe.

    Ganz zum Schluss war ich so entnervt, dass ich einen Neuen Benutzer angelegt, die Daten von alten rüberkopiert und den Nutzer mit dem falschen Kurznamen gelöscht habe.
    Ging dann auch irgendwie schneller......

    Gruß
    macfux
     
  7. Hallo

    Melde mich zurück. Braungebrannt!

    Ev. hatte ich root tatsächlich nicht freigeschaltet: Booten und Passworter mit Installations-CD schien mir das klügste Vorgehen. Die in Netinfo als root vorgenommenen Einstellungen funzen jetzt einwandfrei. Danke für die Tipps.

    Probleme (ev. für fux interessant?) mit Classic konnten durch Löschen der ATM-Prefs und XPress-Prefs behoben werden.

    G
     
  8. Chriss

    Chriss New Member

    verhält sich das beim Umbenennen der Festplatte ähnlich, oder sollte man davon generell die Finger lassen ... ?
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Festplatte umbenennen ist doch ganz einfach. :)
    Das Icon anklicken, »Enter« drücken, neuen Namen schreiben, und nochmal »Enter« drücken.

    micha
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Die Festplatte oder eine Partition ist nix anderes als quasi ein Ordner.
    Die kannst du genau so umbenennen (nur sollte auf Umlaute resp. Sonderzeichen verzichtet werden).
    Es ist sogar ratsam, das default vergebene Macintosh HD zu ändern, um unbefugten Zugriff (entfernt) zumindest rudimentär zu erschweren.
     
  11. Chriss

    Chriss New Member

    ja schon, Micha, ich dachte nur, da käme dann einiges durcheinander mit den Pfaden und so, wenn da später drauf zugegriffen werden soll ... hatte das mal so aufgeschnappt, daß das "alles nicht mehr so wie unter OS9" sein soll - oder bezog sich das tatsächlich nur auf die "Benutzer" ?
    Wenn es SOO unproblematisch ist, um so besser ...

    Danke Euch !

    btw. wovon hängt es eigentlich ab, ob man bei einer Antwort benachrichtigt wird oder nicht ? Ich hab "sofortige Emailbenachrichtigung", aber bekomme die eher zufällig, hab ich so den Eindruck ...
     
  12. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Nee, das Platte umbenennen ist wirklich ganz unproblematisch. :)

    Der PM hat mal geschrieben, daß man nur eine Benachrichtigung auf das erste Posting bekommt, das nach deinem letzten geschriebenen kommt. Aber auch nur dann, wenn du zu der Zeit nicht eingeloggt bist.

    micha
     

Diese Seite empfehlen