Kyrillischen Text als MS-DOS Text speichern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von the_shulz, 28. September 2005.

  1. the_shulz

    the_shulz New Member

    Hallo an alle!

    ich muss einen im Russisch auf PC im Word verfassten Text (.doc) am Mac als MS-DOS Text abspeichern, dass der Text dann auch lesbar bleibt.

    Wenn ich den Text im Word auf Mac als .doc-Datei öffne, ist der Text lesbar. Wenn ich dann versuche, den Text als MS-DOS Text zu speichern - ist der Text nach der Öffnung nicht mehr lesbar.

    Wie ist es möglich, die Aufgabe zu bewältigen?

    danke und gruß
     
  2. RSC

    RSC ahnungslose

    meines wissens nach, kannst du in deinem fall das dokument NICHT als pur text speichern. weil dadurch alle formatierungen verloren gehen.

    es geht nur als .doc
     
  3. the_shulz

    the_shulz New Member

    es geht nicht um Formatierungen, sondern um reine Beibehaltung der kyrillischen Schrift.
     
  4. RSC

    RSC ahnungslose

    ach was? gehört sprach.kodierung nicht zu formatierung?
     
  5. the_shulz

    the_shulz New Member

    ich habe gemeint, dass nur die Buchstaben erhalten bleiben sollen
     
  6. RSC

    RSC ahnungslose

    nur die buchstaben? dann mach ein bild daraus...
    ts..







    p.s.: was willst du mit diesem dokument? weiter geben, für sich behalten? wieso soll es unbedingt ein .txt sein?
     
  7. the_shulz

    the_shulz New Member

    mit diesem Dokument will man folgendes:
    es kommen russischsprachige Texte als pc-erstellte .doc-Dateien. Sie werden am PC korrigiert und zum Layoutman geschickt (Mac+Quark), dann in den Druck. Der Layoutman will die Dateien NUR als macos-erstellte MS-DOS-Dateien bekommen - dies ist die einzige Vorgabe zu den Texten. Bis jetzt hat man das Problem gelöst, indem man auf eine ganz fortschrittliche Weise die korrigierten .doc-Dateien per Hand in einen Mac mit Macos 8 eingetippt und als MS-DOS Text gespeichert hat.

    Ich vermute hier ein Lammer-Problem, aber mit den Wandlungen der kyrillischen Schrift von OS zu OS und vom Programm zu Programm kenne ich mich nicht aus...

    Daher die ganzen Fragen:)

    gruß und danke
     
  8. RSC

    RSC ahnungslose

    mein beileid. es ging vielleicht noch mit os 8 . auf os x als pur text kriege ich es nicht hin. es sei denn, es wäre ein russisches os x. und offiziell gibt es nicht.
     
  9. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Das wird auch überhaupt nicht funzen. Dateien als reine Textdateien abspeichern heißt, das die Texte nur im Ascii-Format abgespeichert werden. Das Ascii-Format beinhaltet sicherlich keine kyrillischen Zeichen.

    Der Setzer, der die kyrillischen Texte in Quarkdokument importieren will, muss den Text neucodieren (Textcodierung) und eine Schrift wählen, die kyrillische Zeichen unterstützt.
     
  10. the_shulz

    the_shulz New Member

    Eine UTF-8 .txt-Datei zu erstellen - das hat geklappt...mal schauen, was der Setzer sagt.

    Habt Ihr vielleicht Vorschläge, wie die Setzervorgaben zu justieren sind, damit man nicht die Texte per Hand eintippen muss? Das ist ja mittelalterlich!
     

Diese Seite empfehlen