Lacie 2,5' Gehäuse. Alu oder nicht Alu?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hofmeyer, 17. Februar 2005.

  1. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Ich wollte mir ein kleines Gehäuse für eine 2,5'' Platte kaufen, und finde das Lacie Ding mit dem F.A.Porsche Design (sic!) ganz schick. Leider kann ich keine Information zum Gehäusematerial finden. Ist das Alu, oder nur Plastik, der wie Alu aussieht? Irgendwer hat doch bestimmt so ein Ding zu Hause rumstehen!

    Friedhelm
     
  2. Krikri

    Krikri New Member

  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

  4. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    jawohl, plaste.
    einige leute hier im forum waren enttäuscht von dem material.... es sieht auf den bildern aus wie alu, ist's aber
    nicht.
    ich finds aber trotzdem ok, da das design sehr schlicht ist.
     
  5. teson

    teson New Member

    Die Mehrheit hat recht, die F.A.Porsche-Drives haben ein Gehäuse aus schödem Plastik mit Duschkopf-Feeling. Ein weiterer Nachteil: die Gehäuse sind für Laien nicht zerstörungsfrei zu öffen, da sie nicht geschraubt sondern nur zusammengeklippst sind. Nimm´lieber ein Laufwerk aus der d2-Serie. Die sind zwar nicht ganz so edel wie auf den Produktfotos, dafür deutlich besser verarbeitet, stabiler (Gehäuse aus Zamac, einer Alulegierung) und im Zweifelsfall kannst Du das Laufwerk später selbst tauschen.

    Gruss, teson
     
  6. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Danke für die Infos. Schade eigentlich, denn in Alu, wäre das Ding genau richtig gewesen. Die Palatte soll in der Notebooktasche immer dabei sein, daher möglichst klein und stabil.
    @teson: Was ist denn die d2-Serie? Bei Lacie konnte ich dazu nichts finden.

    Friedhelm
     
  7. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

  8. teson

    teson New Member

    Sorry, hab´gestern abend nicht richtig gelesen. Du sprachst von einem 2,5"-Gehäuse aus der Porsche-Serie, die d2 gibt´s aber nur in 3,5". Daher nicht ganz so transportabel, weil grösser, schwerer und nur mit Netzteil zu betreiben.

    Gruss, teson
     

Diese Seite empfehlen