LaCie Big Disk Extreme 1TB - taugt die was?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hallowach, 29. März 2006.

  1. hallowach

    hallowach New Member

    Hat jemand Erfahrung mit LaCie Big Disk Extreme with Triple Interface 1 TB? Wie leise ist der flüsterleise Lüfter? Oder doch lieber ohne Fan?
     
  2. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Hallowach,
    Nach schlechten Erfahrungen mit LaCie-Produkten und der Auskunft meines Apple-Händlers, dass man mit LaCie erschreckend viele Ausfälle zu verzeichnen hat, rate ich von LaCie-Produkten ab. Ist so. Ist meine persönliche Meinung und Erfahrung. Und wenn ich jetzt wieder zu Boden geschrieben werde, ich steh dazu.
    Kauf Dir ein Externes Leergehäuse, eine gute HD (solte nicht zu warm werden) und bau sie selber zusammen.
    Gutes hört man von Pleiades IceCube Gehäusen. Habe ich selber auch. Verbaut einwandfreie FW-Chipsätze von Oxford. Bis jetzt hab ich in diversen Foren noch nichts schlechtes darüber gelesen.
    Gruss Hans


    Ps: Ich arbeite nicht für Pleiades! Um es genau zu sagen: Ich arbeite gar nicht, bin Angestellter im Monatslohn ;-)
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Habt Ihr noch 'ne Stelle frei?
     
  4. terriehome

    terriehome New Member

    Hätt ich auch gern, son Job...

    Empfehle auch lieber 2 od. 3 FP in ebay-Gehäusen, auch ruhig per USB, hat man mehr von meine ich und ist deutlich günstiger. Habe selber so Stücker 10 20-30 E Gehäuse mit FP von 160-400 GB und die laufen alle prima.

    Gruss vom Datengau

    terriehome
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Stimmt, Kopieren etwa dauert länger…
    Oder wie meinst Du das?
    USB kann man am Mac für Festplatten ansonsten vergessen.
     
  6. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Habe eine lacie big disk 500GB und bin prinzipiell zufrieden damit, läuft flüsterleise und recht flott.
    ABER ich würde mir wohl keine externe Festplatte in Raid 0 Verbund mehr kaufen, vor allem nicht, wenn sie als back up System herhalten muss. Die vielen Berichte von Ausfällen machen einen da schließlich doch recht unsicher...
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Genau, RAID0 ist um den Faktor anfälliger gegen vollständigen Datenverlust wie Platten beteiligt sind.
    Kann man nicht mir OS X ein Software RAID1 machen?
     
  8. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Wenn du die lacie meinst, nein, da kann man meines Wissens nicht von raid 0 auf 1 umstellen. Wäre natürlich eine geile Sache!
     
  9. maceddy

    maceddy New Member

    Mein Tipp,
    habe mir ein Pleiades-Gehäuse bei DSP gekauft und darin die Original FP aus meinem G5 verbaut. Das Gehäuse ist sehr leise und führt die Wärme gut ab.

    Es gib FW800 FW400 USB2 und sATA Anschlüsse, ist somit für die Zukunft gerüstet.

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10008


    maceddy
     
  10. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Nein, im Gegenteil. Personalabbau ist angesagt. Lasse mir aber die Laune davon nicht verderben, ich weiss ja was ich kann ;-)
    Hans
     
  11. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wollte die eigentlich sagen, dass ich bisher keine Probleme mit meinen zwei 500BG LaCie HD habe. Aber gerade gestern Abend wollte eine der beiden nicht mehr. Es stellte sich aber bei genauerem Untersuchen des Fehlers heraus, dass das externe Netzgerät der einen HD defekt war. Mit dem anderen Netzgrät lief sie wieder ohen Schwierigkeiten.

    As meiner Sicht sind diese HD so gut oder so schlecht wie andere auch. Irgend etwas kann immer kaputt gehen. Der Vorteil das Gehäuse und die Platte einzeln zu kaufen ist jedoch, dass du bei beiden selber bestimmst, welches Produkt du willst. Du hast aber dann das Risiko der Integration der beiden Teile.


    Gruss GU
     
  12. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich habe mit insgesamt 6 LaCie-Produkten, davon 5 externen Festplatten, noch nie auch nur das kleinste Problem gehabt.
    Eine davon, eine 2,5-Zoll-Platte im Gummigehäuse, habe ich über zwei Jahre lang in meiner Tasche herumgetragen und mindestens zweimal täglich an und abgeschlossen und mehrere GB rauf und runtergespielt.
     
  13. hallowach

    hallowach New Member

    Jetzt habe ich die Platte testen können. Sie ist nicht lauter als der G5 und paßt oben drauf. Fühlt sich auch nach Stunden noch kalt an. Gut.
    60 GB werden in ca. 25 min kopiert (27.000 Objekte). Der XBench Test zeigt sehr gute Werte von 107 (max. 80-92 MB/sec) mit FW800.
    Von dem Terabyte können netto ca. 932 GB genutzt werden.
    Nur 2 Jahre Garantie bei LaCie.
     
  14. Von Lacie habe ich einen FW-DVD-Brenner im Porsche Design. Der ist völlig okay, kommt aber seltener zum Einsatz, da ich zuerst mit dem internen Laufwerk des G5 iMacs brenne. Trotzdem: ein gutes Zusatzgerät, wenn man mal 50 CDs produzieren muss. Soweit keine Beschwerden.

    Festplatten: 2 x Pleiades mit je 250 GB Samsung-Platten, 1 IceCube FW 400 und 1 Momobay 160 GB Samsung. Als ich mag die Macpower-Produkte. Sie haben mich noch nie enttäuscht.
     

Diese Seite empfehlen