LaCie Mobile HardDrive

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von faustino18, 19. Mai 2005.

  1. faustino18

    faustino18 New Member

    Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Mobile HardDrive von LaCie? Gibts als USB 2.0 und FW-Variante und soll auch ohne externe Stromversorgung funktionieren. http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10655

    Ich frage mich, ob das überhaupt geht. Was passiert da bei leichten "Stromschwankungen"? Ansonsten finde ich die Dinger echt schön, vor allem bräuchte ich weniger Kabel und da ich eh meist mobil unterwegs bin, wären die klasse.
    Bin mal auf eure Kommentare gespannt.

    Patrick
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Wenn sie für das Powerbook ist, musst du bedenken, dass dann der Strom vom Powerbook gesaugt wird, der Aku wird eher leer. Bootfähig könnte nur die Firewire - Version sein.
     
  3. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Die grossen 80/100 GB Versionen gibt es auch als USB2/Firewire ComboVariante.
    Schade das die Aussenhaut net aus Metall, sondern aus Plaste besteht.
     
  4. faustino18

    faustino18 New Member

    Genau die FP würde an einem Powerbook hängen. Das ist zwar mobil im Einsatz, aber meist doch an der Steckdose.
    Aber was passiert denn bei Stromschwankungen? Kann die FP das ab?

    Patrick
     
  5. ©®!

    ©®! New Member

    Stromschwankungen? Na, wenns das PB aushält, wirds fürs externe wohl reichen.
     
  6. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Stimmt nicht, mein Gehäuse ist aus Aluminium, sieht dadurch sehr edel aus. Ich hab die 60 GB Firewire/USB 2.0 Combo - empfehlenswert. Leise, klein (passt in meiner Handfläche) und vor allem: kein Netzteil (immer ein grosses Manko bei externen Festplatten). Gabs letzten Monat als "Monatsspecial" bei Gravis.
     
  7. faustino18

    faustino18 New Member

    Genau das wollte ich hören!

    Patrick

    *HosentaschenaufundGeldnachzähl*
     
  8. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    ich muss doch mich korrigieren: das Gehäuse ist wohl doch aus Plastik. Sieht aber täuschend nach Metall aus. Das rote Lämpchen scheint ein wenig durchs Gehäuse, wurde bei Metall nicht gehen.

    Entschuldige, mac-bitch, Du hast recht gehabt.
     
  9. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Macht nix, hab mich schon gefreut das ich mich doch irgendwann mal verlesen/vertan habe... :eek: :geifer: :biggrin:
    Ist schon bloed wenn man (also ich...;))irgendwann anfaengt, das alles nicht nur edel, wertig, etc. aussehen muss sondern auch entsprechend verarbeitet sein sollte.
    Das mit dem Material war auch der Grund, das ich mir lieber die d2 serie angeschaut habe (naja die FW800 Schnittstelle hatte dann doch mehr Gewicht), aber mit dem Netzteil und den Massen ist man net wirklich kompatibel.
     
  10. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich habe hier eine mobile LaCie Platte aus März 2001, damals noch mit Gummiumhüllung, 20 GB, USB/Firewire.

    Vier Jahre lang trage ich das Din täglich nach Hause und wieder ins Büro (weil ich meine E-Mail-Ordner damit abgleiche), spiele massenhaft Daten rauf und runter (nie unter 500 MB, meistens ein paar GB), bearbeite Dateien auf dem Ding ... und es läuft und läuft und läuft ...

    Nur der Firewire Stecker wird schön langsam ausgeleiert, aber es gibt eh zwei drauf ...

    Hoffe, dass sie noch so lange hält, bis es Mobile Drives mit FW 800 gibt, bisher hab ich keins gefunden.
     
  11. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Ich hab die 80GB FireWire Version. Am Anfang wollte sie nicht booten jetzt tut sie es. Schönes Design und easy im Handling.
     
  12. faustino18

    faustino18 New Member

    Genau die habe ich gerade bestellt.
    Danke für eure Ratschläge bzw. Lobhudeleien. ;)

    Patrick
     
  13. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Bei DSP haben sie gleich 7 verschiedene Firewire 800 Platten.
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php?cPath=9012_9014&

    micha
     
  14. tom7894

    tom7894 New Member

    Stimmt, aber das sind alles 3,5 Zoll Platten, und in den Mobilgehäusen stecken praktischerweise die kleinen Notebook-Platten mit 2,5 Zoll. So eine hätt ich gern mit FW 800!
     
  15. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hast du dir meinen Link eigentlich genau angesehen?
    Weshalb sollte DSP 3,5" Platten unter dem Link „Festplatten Extern 2.5"” einsortieren? Ausserdem bin ich davon überzeugt, dass es gar keine 3,5" Platten mit 4200 Umdrehungen mehr gibt.
    Und weshalb hat wohl die größte Platte „nur” 100 GB?
    Und wie haben die eine 3,5" Platte in ein 2,5" Gehäuse bekommen, in das Platten mit maximal 9.5mm Bauhöhe passen, und das 12.5cm x 7.5cm x 1.4cm Aussenmaß hat?

    Fragen über Fragen. :rolleyes:

    micha
     

Diese Seite empfehlen