LaCie Porschedesign - taugen die was?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dixieland, 6. Januar 2005.

  1. dixieland

    dixieland New Member

    Hallo zusammen,

    ich denke drüber nach, zu Backup-Zwecken eine Externe anzuschaffen. Wahrscheinlich werden es 160 GB werden. Intern schwöre ich bisher auf WD-Caviar-Platten, extern gibts die zwar auch, sind aber teuer. Die Porsche-Platte sieht gut aus und ist auch noch günstig.

    Meine Frage: spielt der kleine Puffer von 2MB eine riesige Rolle, wenn man die Platte nur für Backups verwendet??? Wie sind Eure Erfahrungen??? Sorry, wenn es da schon Threads gab, aber die Suche ist im Eimer... ;(
     
  2. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Ich bin mit dem Teil zufrieden, fürs Backup völlig ausreichend. Gibt ansonsten nicht viel zu sagen, da sie bei mir in der Schublade liegt und nur völlig emotionslos funktioniert.

    Gruß

    michael
     
  3. hbenne

    hbenne New Member

    Meine funktioniert seit einiger Zeit absolut problemlos, schnell und leise und lt. einigen hier im Forum halten sie auch lange....

    Ausserdem sehen sie noch gut aus ;)
     
  4. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ich hab die kleine mobile disc. Sieht gut aus, aber nicht so gut wie auf den Fotos und auf der Packung.

    Tut aber was sie tun muss: Daten speichern. :D
     
  5. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    habe 2 von denen: eine 80er und eine 160er (3,5") – laufen beide tadellos (am TiBook). auch mit FinalCutPro.

    einziges problem bisher: am G3 b/w laufen die teile nur mit sehr geringer schreibrate, das liegt aber am FW-interface des G3s.
    ist dort also leider unbrauchbar für mich. mit älteren platten von lacie gabs da keine probleme...
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die Porscheplatten sind ein schlechter Witz. Die Gehäuse sind aus billigem Plastik und an die eigentliche Platte kommst Du nicht mehr ran, weil das Gehäuse nicht mehr zu öffnen ist. Ein wirklich billig anmutendes Lacie-Produkt, kein Vergleich zu den professionellen Platten der D2-Serie, die sind geradezu Musterschüler in Design und Verarbeitung.

    Manch einer wird sich jetzt vielleicht fragen, wo der Nachteil bei einem komplett geschlossenen Gehäuse ist. Der Nachteil ist dann gegeben, wenn die von Lacie eingebaute Platte mal den Geist aufgibt. Ein halbwegs cleverer Mensch würde dann einfach das Gehäuse aufschrauben und eine neue Platte einsetzen. Das kann man hier vergessen. Und wenn schon Plastikgehäuse, dann lassen sich bestimmt auch einige Alternativen finden, die weniger kosten.
     
  7. macfux

    macfux New Member

    Die hier sind Klasse, 2xFW800, FW400, USB 2.0
    und kein Lüfter.
    Den Rahmen kann man weglassen, dann kammer se auch hinlegen.
    Gruß
    macfux
     
  8. bee

    bee New Member

    si senôr!

    die hab ich auch, auch liegend versteht sich... der rahmen nervt. dann hat man halt einen schlitz an einer seite, aber man kann die platten auch "über kopf" betreiben, dann ist der schlitz eigentlich immer nicht zu sehen. etwas nach modding-pc sieht die blaue LED im inneren aus, kann man sicher abklemmen.

    platte läuft bei mir nur als backup, leise und bisher problemlos.
    günstig bei dsp-memory

    bee
     
  9. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    'schlechter witz' ist etwas übertrieben. klar wäre ein metallgehäuse besser, dafür sind die dinger auch wesentlich billiger als die D2-serie. optisch finde ich das D2-design nicht so gelungen, da ist macfux' pleiades-platte schon wesentlich besser.

    und man kann die porsche-platten auch mal problemlos mit
    dem powerbook in eine tasche transportieren ohne sich einen
    bruch zu heben......
     
  10. Cray82

    Cray82 New Member

    Hallo!

    Ich habe eine Lacie Mobile Disk (Porsche) und eine große Lacie Porsche Disk. Beide arbeiten problemlos, sehen gut aus und sind schnell. Benutze die Platten auch teilweise zum Backup, keine Probleme.

    Kann beide Platten empfehlen.
     
  11. johnwauki

    johnwauki Gast

    hab jetzt 2x 250 Gb porsche im dauerbetrieb, super, schnell, und LEISE, hatte auch eine 400 GB d2 die war ein jumbojet dagegen, habse gleich wieder verkauft, fuers wohn oder schlafzimmer voellig unbrauchbar

    jw
     
  12. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hast du die auch mal mit der 160GB, 200GB oder 250GB Platte verglichen? Das is 'n Unterschied wie Tag :) und Nacht. :ring:

    micha
     

Diese Seite empfehlen