LaCie und Festplattenersatz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mafe, 21. November 2006.

  1. mafe

    mafe Member

    vor 2 Jahren habe ich eine externe Festplatte d2 von LaCie erstanden.
    Diese gab jetzt schon den Geist auf :frown: . Ich baute die Platte aus dem externen Gehäuse aus und kaufte im PC Geschäft eine IDE Festplatte der Marke Samsung. Der Einbau ins LaCie Gehäuse war problemlos. Als ich die Platte über den Firewire Anschluss (USB hat das Gehäuse nicht) anschloss und das Festplattendienstprogramm startete, wurde dort die Platte als LaCie angezeigt, auf dem Schreibtisch erschien sie nicht.
    Beim anschliesenden Formatieren drehte sich lange das bunte Rad bis die Meldung kam: Input/Output Error. Das war's! Mehrfaches Wiederholen führte zum gleichen Ergebnis.
    Hat jemand eine Erklärung, weiss jemand, was man machen kann, damit der Mac die Festplatte als Samsung erkennt oder auf dem Schreibtisch mounted, oder gibt es Erkenntnisse darüber, dass in LaCie Gehäuse nur LaCie Platten funktionieren?
     
  2. Fadl

    Fadl New Member

    Lacie baut keine eigenen Festplatten.
    Wie groß ist denn die neue Platte und wie groß war die alte? Evtl. kann der Controller vom Gehäuse nicht mit der evtl. größeren neuen HDD kommunizieren?
     
  3. mafe

    mafe Member

    Danke für die schnelle Antwort. Du hast recht, die kaputte HD ist eine Western Digital mit 160 GB. Die Samsung HD ist nur unwesentlich grösser: 200 GB. Ist das schon zuviel?
     
  4. Fadl

    Fadl New Member

    Eigentlich nicht aber möglich wäre es schon das der Controller nur 160GB verwalten kann. Ist die neue Platte denn auch richtig gejumpert? Allerdings hätte der Rechner sie sonst kaum erkennen können wenn sie falsch gejumpert wäre.
    Evtl. nochmal an einem anderen Rechner versuchen zu formatieren?
     
  5. mafe

    mafe Member

    An den Jumpern habe ich nichts verändert, die Platte nur so eingebaut. Auf die Idee mit einem anderen Rechner bin ich schon gekommen. Das Ergebnis war aber gleich!
     
  6. Fadl

    Fadl New Member

    Schau einfach zur Sicherheit mal nach ob die Platte als Master gejumpert ist(sollte sie sein).

    Edit: Ansonsten würde ich schon sagen das der Controller im Gehäuse entweder defekt ist oder maximal 160GB verwalten kann.
     
  7. mafe

    mafe Member

    Die alte (Western Digital) hatte überhaupt keinen Jumper, obwohl mit "Master" bezeichnete Steckverbindungen vorhanden sind.
    Bei der neuen Platte habe ich den einzigen vorhandenen Jumper ebenfalls entfernt. Im Dienstprogramm wird wird die Platte wie vorher erkannt, die Partitionierung läuft, ich melde mich, wenn ein Resultat erkennbar ist
     
  8. mafe

    mafe Member

    Danke Fadl, Du hast mir sehr geholfen.
    Ohne Jumper hatte ich wieder dasselbe Problem.
    Ich habe dann den Jumper auf Master gesetzt- und alles ok.
    Ich hatte anfangs nicht angenommen, dass die Platte vom Werk aus nicht als Master gejumpert war.
     
  9. Fadl

    Fadl New Member

    Freut mich das nun alles funktioniert! Die meisten Platten sind vom Werk aus als C= Cable Select gejumpert. Das kann aber Probleme bereiten.
     
  10. MacDragon

    MacDragon New Member

    Wow! Heisst das ich koennte meine La Cie D2 500GB auf 1 TB upgraden? Einfach durch Gehauese aufmachen und Platten austauschen?

    hmmmm. gibts dazu irgendwo ne Anleitung?
     
  11. mafe

    mafe Member

    hallo MacDragon,
    für den Austausch der Platten brauchst Du keine Anleitung, er ist denkbar einfach: hinten findest Du 2 Schräubchen, die Du lösen musst. Dann ziehst Du das Innere nach vorne aus dem Gehäuse heraus, die Festplatte ist mit 3 Schrauben auf dem Träger befestigt, die werden gelöst, dann noch die Kabel lösen (Stromkabel sass bei mir sehr fest!) und fertig, Einbau geht umgekehrt. Wie Du gelesen hast auf Jumper achten! Wieviel Speicher sich einbauen lässt, weiss ich nicht, Da das Gehäuse lüfterlos ist, könnte ich mir bei manchen Platten thermische Probleme vorstellen!
     

Diese Seite empfehlen