Lächerliches Gehabe: J. Löw

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 18. Juni 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Also haben die Teutonen gegen die Serben verloren. Na und? Das kann man doch mit einer gewissen Nonchalance wegstecken.:rolleyes:

    Aber nein. Da führt sich der ehrenwerte Herr Löw wie ein störrisches Kind auf, dem sein Spielzeug genommen wurde: schmeißt die arme Wasserflasche auf die Erde, dass es nur so spritzt, rauft sich theatralisch seine Haare und stürmt wie von einer Tarantel gestochen in die Katakomben des Stadions. Für einen Mann in seiner Position ein würdeloses Gehabe mit dem Geisteszustand eines Säuglings.:gaehn:

    Als Strafe dafür muss die Nazionalmannschaft - oh, pardon:biggrin: - gegen Ghana HAUSHOCH verlieren:teufel:, geschlossen nach Rom pilgern und beim Papst beichten, der ihr die Absolution ex cathedra verweigert. J. Löw begeht dann anschließend harakiri (= Bauch aufschneiden) - richtig: seppuku -, während die Nation verfällt in eine Dauerdepression.:O
     
  2. Solaign

    Solaign New Member

    Es irrt der Mensch solang er strebt. :teufel:
     
  3. McDil

    McDil Gast

    Alles, was sich im und um den Pokal-Fußball herum abspielt müsste eigentlich jedes denkende Wesen sofort in die Flucht schlagen.
    Indessen: Es verdienen einfach zu viele zu gut daran und es gibt zu wenige denkende Wesen.
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member


    Großartig! Na endlich, du hast es erfasst!
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Wie würdest Du Dich denn aufführen, wenn Die soeben klar geworden wäre, dass Du wohl bis Ende nächster Woche den bestbezahlten Job Deines Lebens los sein wirst? :biggrin:
     
  6. Solaign

    Solaign New Member

    Der Fussi-Hype ist der neue Trend/Partypatriotismus einer Gesellschaft, die den Komplex hat, sich außerhalb solcher Events nicht zu trauen ihre Minderwertigkeitskomplexe durch plumpen Nationalstolz zu kompensieren. Mit Fußball hat's rein gar nichts zu tun.
     
  7. vulkanos

    vulkanos New Member

    1. mit einem weinenden Auge:cry:
    2. mit einem lachenden Auge:)
    3. mit Fassung und würdig wie ein Löw(e):eek:)
    4. voll inneren Grolls gegen diese ach so ungerechte Welt:crazy:
    5. die Nacht darüber schlafen und dann eine neue Mannschaft suchen:angry:
    6. notfalls ein Sportgeschäft aufmachen :gaehn:
    7. oder noch schlimmer: sich sprachungewandt als ZDF-Moderator wie Oliver Kahn in Szene setzen:geifer:
     
  8. Solaign

    Solaign New Member

    O glücklich, wer noch hoffen kann,
    Aus diesem Meer des Irrtums aufzutauchen!
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Machen gescheiterte Fussballer nicht immer Imbissbuden auf? Mit solch einer Aussicht konfrontiert würde ich aber auch am Spielfeldrand herumtoben! Nur Plastikflasche könnte ich keine hinwerfen weil nämlich ich nix Trinken tu aus Plastikflaschen.

    [​IMG]
     
  10. vulkanos

    vulkanos New Member

    Stehen die nicht eher vor als in der Trinkhalle?

    Apropos Plastikflaschen: Glaubst du, dass darin sich immer noch Erdöl-Reste befinden?
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Die ganz gescheiterten davor, die halb gescheiterten dahinter.

    Noch mehr als das stört es mich, dass diese Dinger zum sofortigen Wegwerfen produziert werden.
     
  12. vulkanos

    vulkanos New Member

    Nicht alle, auf einige gibt's Pfand.
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Die werden trotzdem weggeworfen. Das Pfand soll nur sicherstellen, dass Du sie nicht selber im Wald wegwirfst. Ausserdem war ursprünglich mal gedacht, dass man durch die Pfandpflicht auf Einwegverpackungen das Hauptargument der Verbraucher gegen Mehrwegverpackungen entkräftet. Hat leider nicht funktioniert.
     
  14. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Dieser Schiedsrichter war ein Korinthenkacker!:angry: Der hat das ganze Spiel kaputt gemacht mit seinem Kartenspiel! Ich verstehe den Yogi gut, dass er die Flasche so zornig hingeschmissen hat! Besser, als wenn er den Zorn runtergeschluckt und ein Magengeschwür heraufbeschworen hätte.:nicken:

    Respekt vor dem serbischen Trainer. Er hat am Schluss gesagt, er sei froh, dass seine Mannschaft das Ergebnis habe halten können.:)
     
  15. McDil

    McDil Gast

    Erleuchtung:

    gescheit
    gescheiter
    gescheitert

    *freu*
     

Diese Seite empfehlen