Länderkennung + Microsoft XP

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Montag, 24. Dezember 2006.

  1. Montag

    Montag New Member

    Grüßt Euch,
    seit gestern bin ich besitzer eines MAC BOOK, die Bedienung ist allerdings Extrem erschwert, wenn man noch nie mit einem MAC zu tun hatte. Drei der dringendsten Probleme bitte ich mir zu Beantworten: Schon Zwei mal wenn ich eine Neue DVD einlege bekomme ich die "Fehlermeldung" Länderkennung eingeben und gleichzeitig den Hinweis: Nur noch vier, nur noch drei Versuche... Nach dem fünften Versuch kein DVD ansehen mehr möglich?... Ich finde nicht den geringsten Hinweis darauf wie, geschweige dann wo, man die Länderkennung dauerhaft auf die Nötige verändern kann. Vor allem welchen Ländercode hat/braucht man? Es kann doch nicht sein das man sich seinen DVD Player damit selbst "zerstört"????
    Was muß ich tun damit ich auch noch nach fünf Versuchen DVD'S sehen kann?

    Dann wollte ich Microsoft XP - einspielen, ich bekam einen Code zusätzlich, der sonst 80 € Extra kosten soll, mit dem man sich dazu freischalten kann. Code eingegeben-, nach 15 Versuchen endlich geschafft. Es kam eine Bestätigung das ich nun einen weiteren Freischaltcode innert 10 Min auf die angegebene e-mail gesendet bekomme. Nach 24 Std. ist immer noch kein Freischaltungscode eingetroffen.
    Frage: Was muß ich tun um Microsoft XP - ggf. Parallel einzuspielen. Warum klappte das Freischalten mit "Parallels Desktop für Mac OS X" nicht?

    D A N K E für die erhoffte Hilfe...
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Die Welt ist quasi in verschieden Regionen eingeteilt, weil Filme nie gleichzeitig auf einem Kontinent erscheint und damit verhindert werden soll, dass man sich die neusten Kinofilme aus den USA schicken lassen kann, bevor sie offiziell in Europa zu haben sind oder gar in den Kinos gelaufen sind.

    Für Europa gilt Ländercode 2. Stand-anlone DVD-Player können grundsätzlich nur Ländercode 2 DVDs abspielen. Beim PC/ Mac sieht das im Prinzip nicht anders aus. Nur das verbaute Laufwerk weiss noch nicht, in welcher Region man sich befindet. Daher lässt es den 5-maligen Wechsel zu. Nach dem 5. Mal bleibt der von der letzten DVD verwendete Ländercode gespeichert. Hast du dann ausgerechnet eine mit Ländercode 1 (USA und Kanada) eingelegt, kannst du keine anderen mehr abspielen! Also vorsicht beim letzten Wechsel! Je nach Laufwerk gibt's Patch-Programme, die entweder den Zähler auf 0 setzen oder ganz region-frei schalten! Wenn das für dich in Frage kommt, musst du 1. wissen, welches LW verbaut ist (sieh System Profiler) und 2. nach dem Patch googeln. Du siehst, das hat nix mit dem Programm DVD-Player zutun, sondern mit dem verbauten Laufwerk und seiner Firmware!
     
  3. Montag

    Montag New Member

    :confused: Danke für die Antwort ! . Jedoch was muß ich tun um diesen Ländercode zu verändern ? , und zwar so das ich nicht mehr nach jeder eingelegten DVD danach gefragt werde ? :confused:



     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Du kannst gar nichts einstellen. Nach dem 5. Landercode-Wechsel bleibt dieser letzte Ländercode gespeichert. Am besten du legst nur noch DVDs mit Ländercode 2 oder 0 (= keine Region) ein. Dann hast das Problem nicht mehr!
     
  5. Montag

    Montag New Member

    Danke für Ihre Hilfe: Ehem-, wenn man den Ländercode nicht verändern kann, dann scheint ja vorprogrammiert das man über kurz oder lang keine DVD mehr ansehen kann. Nachvollziehbar erscheint mir das nicht. Die drei DVD's die ich einlegte sind alle in D gekauft und meines Wissens von außen (Ländercodemäßig) nicht erkennbar, als solche DVD's die man nicht in hiesige DVD-Player einlegen sollte. Zumindest müßte es einen Warnhinweis geben das es evtl. die DVD-Player Spielzeit vorzeitig beenden könnte... Angenommen man wechselt beruflich ab und an zwischen USA, Asien und Europa, hätte man sicher monatlich mehrmals das geschilderte Problem... (Hat diese Regelung eine tiefersinnige Logik, die auf den ersten und zweiten Blick nicht erkennbar ist?)
     
  6. Kar98

    Kar98 New Member

    Hier eine Übersicht über die Region Codes:

    [​IMG]

    In deinem Fall am besten auf 2 lassen. Wenn du eine DVD aus nem anderen Raum hast, gibts mehrere Möglichkeiten: entweder MacTheRipper runterladen und installieren, DVD einlegen, der Apple DVD-Player öffnet sich, diesen ignorieren, und mit MTR eine Region2-kompatible DVD erstellen. Oder ein externes Laufwerk auf 1 stellen, und dein internes auf 2.

    Matshita/Matsushita/Panasonic-Laufwerke kannste übrigens _nicht_ patchen, außer du baust sie in einen Windows-PC, versiehst sie dort mit alternativer Firmware und baust sie wieder in den Mac. Das wäre mir persönlich zu aufwendig, daher bevorzuge ich die MTR-Lösung.
     
  7. Kar98

    Kar98 New Member

    Zumindest nicht aus wechselnden Regionen. Ist aber auf Windows genauso, außer daß es da eine etwas aktivere Community gibt, was das Erstellen alternativer Firmware betrifft ;)

    Nicht, daß ich dieses Vorgehen der Filmindustrie begrüßen würde, aber nachvollziehen kann ich es. Nehmen wir als Beispiel mal den Zeichentrickfilm "Cars". Der kam in den USA am 9. Juni 2006 in die Kinos, und in Deutschland erst am 7. September. Am 7. November kam aber schon die US-DVD raus (und für ursprünglich $12.99 gabs den Film dann auch gleich im iTunes Store. Jetzt $14.99). Wer geht da noch ins Kino, wenn man sich den Film für weniger Geld so oft angucken kann, wie man will, und die DVD in den Händen hat, bevor der Film auch nur in die Kinos kam?

    Der RC steht außen an der Schachtel.
     
  8. Tham

    Tham New Member

    zu XP und Parallels

    Etwa durcheinander das ganze:

    1. Was für eine Version von P. hast du?
    Bei einer Testversion bekommt du nach zwei drei Minuten den Code zugeschickt, vielleicht schaust du im Spamordner mal nach.
    2. Wenn es eine Kaufverison mit Code war, dann schaltest du diese sofort Online frei.
    3. Bei XP gibt es ja so einen Schlüsselcode. Dieser wird auch Online freigeschaltet. Doch dieser wird auch gleich Online überprüft. Es muss bei XP nur XP freigeschaltet werden, weitere Daten und Anmeldungen muss man nciht machen.

    Also wenn alles nichts geholfen hat:
    Dann schreibe im Forum welche Art von Software du benutzt, Testversionen...
     
  9. TomPo

    TomPo Active Member

    >3. Bei XP gibt es ja so einen Schlüsselcode. Dieser wird auch Online freigeschaltet. Doch dieser wird auch gleich Online überprüft.<

    WinXP wird serienmässig mit einer Seriennummer geliefert. Diese gibt man während des Installationsprozesses ein, worauf hin man einen vom Key Generator erzeugten Keycode erhält. Diesen teilt man Microsaft am besten anonym via Telefon mit und erhält darauf hin (soweit dieser erfolgreich validiert werden konnte) einen Aktivierungscode zum endgültigen Freischalten seines geliebten Fensters. Bei WinXP Pro ist keine Aktivierung erforderlich und nur unwesentlich teurer. Wer´s denn braucht.
    Es werden also drei Schlüssel benötigt: Seriennummer, Keycode, Aktivierungscode.

    >Es muss bei XP nur XP freigeschaltet werden, weitere Daten und Anmeldungen muss man nciht machen.<

    Vorerst nicht; abwarten, bis die nächsten Upgrades anstehen (DVD, GraKa, HD) m.w. müsste dann erneut aktiviert werden. Es muss also nicht unbedingt eine einmalige Angelegenheit gewesen sein.
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member

    Warum soll das per Telefon anonymer sein als per Internet? Unbequemer ist es auf jeden Fall. Zeichenfolge auf dem Aufkleber eingeben, später auf Aktivieren drücken, fertig ist der Lack.
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Das ist nicht richtig! Du kannst nach dem letzten Ländercode-Wechsel DVDs vom gleichen Ländercode abspielen, aber nicht mehr DVDs aus einer andere Regeion!
    Was ist nicht Nachvollziehbar? Die Sache mit den Regional-Codes und warum man das macht? Oder die Sache, dass das Laufwerk nur 5 Wechsel zulässt? Letzteres ist bei einem Stand-alone-Player für deinen Fernseher auch nicht anders! Der aber lässt von vornherein nur DVDs mir Region-Code 2 zu.
    Doch, schau mal genau auf das Cover. Und wenn nicht, steck sie mal in einen stand-alone Player. Wenn dieser das Abspielen verweigert, solltest du sie kenntlich machen, falls nicht auf dem Cover schon geschehen!
    Aber genau das ist der Zweck des Regional-Codes! Auch wenn du beruflich pendelst, hast du einen Wohnsitz, in dem Fall ist Eurpa. Also musst du auch die DVDs in Europa kaufen. Schlechter Vergleich, aber du zahlst ja auch am Wohnsitz Steuern und nicht da, wo du beruflich pendelst.
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass dies einzig und allein Sache des DVD-Laufwerks ist. Diese Schikane, wie du sie empfindest, hat weder was mit dem Betriebssystem oder dem Programm zum Abspielen der DVDs zutun.

    Und wie Kar98 und auch ich erwähnt haben, könntest du durch Patchen der Firmware des Laufwerks diese Sperre entfernen. Dazu musst du aber wissen, welches Laufwerk verbaut wurde und du musst das passende Programm zum Patchen suchen (googlen). Aber nicht alle Laufwerke kannst du Patchen und häufig setzt es auch (nicht immer) einen Win-PC voraus. Ob das auch mithilfe von Parallels und Win XP geht, weiss ich nicht.
     

Diese Seite empfehlen