läuft Virtual PC 7.0 gut auf einem G5 ??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von boarder, 28. März 2005.

  1. boarder

    boarder New Member

    Hallo an alle Mac-USer

    Bin eigentlich ein begeisterter Windoof User :tongue: , überlege mir aber einen G5 zu kaufen und Virtual PC 7.0 zu installieren.

    Ich weiss aber überhaupt nicht ob das gut läuft oder nicht, da ein Bekannter von mir einen G4, ich glaube um die 800 MHZ ( MAc mini ) hat, und Virtual PC gar nicht gut darauf läuft. Extreeeem langsam alles, bei nur einem Virtuellen PC !!!! :angry:

    Hat jemand erfahrung damit, wie das mit einem G5 DUAL 2 GHZ oder 2,5 GHZ läuft ?
    Und wie viele Virtual PCs oder Servers man gleichzietig laufen lassen kann ?? :confused:

    Hatte mit meinem lezten PC mit Windows XP Pro P4 3,2 GHZ und 3 GB Dual DDR Ram kein Problem damit 8 Virtuelle PC gleichzeitig laufen zu lassen, natürlich ohne gross was darauf zu machen und immer nur mit einem gleichzeitig zu arbeiten. Aber lief trotzdem immer schnell und problemlos..................
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Es läuft, recht langsam. Keinesfalls vergleichbar mit einem Wintel PIV oder V. Ist nur sinnvoll zum Arbeiten auf dem Mac, wenn man auf eine WinApp absolut nicht verzichten kann.

    Ich habe Word, PowerPoint und Excel für Mac laufen, damit kann ich schon auf VPC verzichten.
     
  3. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    Meine Frau hat auf ihrem G5 2x2,5 VirtualPC drauf, und eigentlich läuft es ganz geschmeidig. Sie macht Webdesign und muss ihre Produkte auf einer DOSe gegenchecken. Aber wenn du aus irgendeinem Grund Rechenpower brauchst, ist es sicher nicht das richtige. Also vergiss Spiele oder so. Wo hingegen z.B. Office- und Finanzanwendungen ganz ordentlich laufen. Hatte sogar mal spaßeshalber Photoshop installiert, das funktionierte sogar ganz erträglich.

    Mehrere virtuelle Rechner kann man schon installieren und die prinzipiell auch gleichzeitig laufen lassen aber so viel ich weiß, wird der Rechner im "nicht aktiven" Fenster angehalten und der im "aktiven" Fenster läuft weiter. Hat wohl den Grund, dass die Performance dann völlig in den Keller geht.

    Wie auch immer: VirtualPC ist nur ein Kompromiss für Leute, die, wenn überhaupt, nur ab und zu mal einen PC brauchen. Dafür ist es ein sehr guter Kompromiss, wie ich finde.
     
  4. boarder

    boarder New Member

    danke für eure Antworten,
    dann ist es schon nicht das, wonach ich gesucht habe...........

    dann bleibe ich lieber beim PC ;)
     
  5. styler

    styler New Member

    was war dein plan? -einen mac kaufen, nur um darauf windows laufen zu lassen?

    -versteh' ich nicht...!
     
  6. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo,
    für ein ganz spezielles Programm das nur unter Win läuft, habe ich mir VirPC 7 angeschafft, um nicht immer auf dem PC arbeiten zu müssen (PC hochfahren, andere Tastatur, anderes Zeugs, na ja), jedenfalls hat VitPC auf meinem MDD 1250 einen so lausigen PC installiert (Grafik 8 MB, kaum Speicher) so dass ich nur ME darauf installieren konnt. Die Win-Anwendung lief dann aber doch erstaunlich gut und ist zu verwenden.
    Man darf auf keinen Fall Wunderdinge erwarten, aber für so kleinere Spezialsachen kann es oftmals sehr nützlich sein.

    Gruss
    terriehome
     
  7. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich kann als VPC-Alternative eigentlich das neue GuestPC empfehlen. Insbesondere für die oben beschriebenen Aufgaben (Webseiten checken, kleinere Programme ausführen) ist es völlig zufriedenstellend und kostet gerade mal die Hälfte von VPC.

    Die Netzwerkeinstellungen erfordern zwar etwas DOSen-Knowhow, aber mit eigener IP (DHCP manuell, und zwar nur in dem emulierten PC!) geht es ganz gut.
     
  8. Brainmac

    Brainmac New Member

    Hi,

    Emulation wird immer nur Emulation bleiben. Wenn ein Macuser sowas einsetzt, dann nur weil er damit etwas erreichen will, dass auf andere Art zu teuer wäre.
    In den Beiträgen ist das wesentliche gesagt.
    Offenbar ist für dich aber wichtig zu zeigen mit welchen DOSen Du spielst. versuchs doch mal im Aldiforum, vieleicht findest Du dort Spielkameraden..

    Viel Spass noch..
     
  9. vf47

    vf47 New Member

    Dein PC hat aber einen Intel Prozessor, er muss also keine x86 Architektur emulieren.

    Eine PC Emulation auf einem Mac muss auch den Prozessor emulieren, daher ist eine x86 PC-Emulation auf einem x86-Prozessor immer schneller als auf einem Powerprozessor.

    Ich habe das Gefühl, dass Brainmac mit seiner Einschätzung deiner Intention nicht so ganz falsch liegt.
     

Diese Seite empfehlen