lahmes SimpleText

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macsimum, 7. Februar 2001.

  1. Macsimum

    Macsimum New Member

    Hallo,
    es ist zwar nur ein kleines Problem, aber dafür ein nerviges:
    Wenn ich eine Text-Datei, die nicht auf meinem Computer erstellt wurde (z.B. Read-Me-Dateien von Shareware) per Doppelklick öffnen möchte, sucht das System ca. 10 Sekunden, bevor es sich entscheidet, SimpleText zu öffnen. Da ist es sogar schneller, SimpleText zuerst und dann die Datei per Hand zuöffnen, was aber nun wirklich alles andere als mac-like ist! Kennt jemand das Problem und hat sogar einen Tip parat?
    Danke im Voraus!
    Macsimum
     
  2. kaefer

    kaefer New Member

    Es könnte sein, dass das Simple Text nicht im Programme Ordner ist, dafür aber in x-facher Ausführung an vielen Orten verstreut. Lösche mal alle ausser einem, vielleicht hilft das.
    Gruss Kaefer
     
  3. rehkot

    rehkot New Member

    leg die Schreibtischdatei neu an mit alt+apfel,beim starten gedrückt halten!
     
  4. Macsimum

    Macsimum New Member

    Nur drei Aliasse, nur ein Original :-(
     
  5. Macsimum

    Macsimum New Member

    Bringt leider nichts :-(
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    wenn das schreibtischdatei neu anlegen nichts bringt würde ich mal das pram löschen, die system und finder preferenzen löschen und danach die schreibtischdatei neu anlegen. an letzterem muss es nämlich liegen, dass simple text deiner datei nicht zugeordnet wird.
    mach den reboot vom ausgeschalteten rechner, denn bei einem soft reboot wird das ram nicht immer komplett gelöscht.
    hoffe das funktioniert.
    grüße
    peter
    PS: lösch vielleicht die internet preferenz datei auch noch. die scheint bei manchem problem auch mitschuldig zu sein.
     
  7. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    klingt alles sehr nach Spatzen und Kanonen...
    Ist doch einfacher, sich einen Alias von SimpleText in Reichweite zu legen und die Dateien dann daraufzuziehen.
    - Tritt das Problem eigentlich nur bei Simpletext auf? Mit welchen Dateien (d.h. haben die wirklich Simpletext als Creator, denn sonst sucht das System vielleicht erst alle Programme nach dem geeignetsten durch)?
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    klar ist es mit dem alias einfacher, aber er schreibt ja selber, dass das nicht mac-like ist. deine lösung ist eher ein workaround um ein problem, dass er doch besser beheben soll, weil es bestimmt mit dem system und der schreibtischdatei zu tun hat. irgendwann kriegt er noch ne macke in der dateistruktur der festplatte und hat dann ein großes problem.
     
  9. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Noch eine Vermutung ins Blaue: Das Problem tritt auf, wenn eine Text-Datei auf einer CD geöffnet werden soll. Dann sucht der Mac zuerst ewig auf der CD-ROM nach dem Programm. Das ist schon schlimm genug, aber wenn er dann SimpleText auf der CD-ROM findet, öffnet er das Programm auf der CD-ROM. Habe ich mit meiner Vermutung recht?
     
  10. Macsimum

    Macsimum New Member

    Leider nicht,
    aus vielleicht übertriebener Angst lasse ich sämtliche Dateien auf meinem Schreibtisch erst nach Viren überprüfen, bevor ich sie öffne, d. h. die Read-Me-Dateien sind immer auf meiner Platte!
     

Diese Seite empfehlen