Lande ich im Knast oder wird mir die Hand abgehackt?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von the_shulz, 7. Juli 2004.

  1. the_shulz

    the_shulz New Member

    Hallo an alle!
    altes und ekliges Thema: Raubkopien...jetzt trifft es von uerwarteter Seite auch mich...Ich suche bei euch Rat und Abhilfe!
    Von meinen vielen Reisen in GUS-Länder und Fernosten brachte ich immer Music-cd's mit - ich kaufte sie in den einheimischen Läden und brachte auch ganz vernünftig die Quittungen mit (ich dachte, dass ich beim Zoll auf die Weise Probs vermeiden kann)...als die Anzahl der cd's mir langsam zu gewaltig geworden ist, habe ich einige cd's durch e-bay verkauft...von einem Käufer bekam ich die Beschwerde, dass die von mir verkauften cd's Fälschungen seien - daraufhin habe ihm die Abstammung der cd's geschildert und angeboten, die cd's zurückzunehmen und Geld zurückzuerstatten - die cd's sind schon gepresst und nicht gebrannt, man sieht es vom ersten Blick, was sie von den im Westen produzierten unterscheidet, ist, dass die Coverqualität nicht so glänzend ist...der Käufer wollte Kohle nicht und sagte, er wendet sich an die RA-Kanzlei, die Raubkopierer verfolgt...das war vor 2 Monaten...heute bekam ich Besuch von Polizei...ich war geschäftlich unterwegs - die Freundin hat sie nicht reingelassen und sie haben keine Anklageschrift gelassen und gegangen...
    was kommt jetzt, liebe Leute? was soll ich denn machen und was ist zu erwarten?
     
  2. Usires

    Usires New Member

    Wie war der Grundsatz: "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"?

    Ich denke, du musst mit einer Geldstrafe rechnen. Je nach verkaufter Menge. Wie viele CDs waren's denn?
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Je nach Anzahl der CDs (ohne ' !) wird dir das eine oder andere Ohr abgeschnitten.
     
  4. akiem

    akiem New Member

    da passiert nix. die ersten 20000 cd sind frei. erst ab der 20001 wird es eng.
     
  5. Usires

    Usires New Member

    Du hast da Erfahrung, ja? ;)
     
  6. the_shulz

    the_shulz New Member

    es waren 8
     
  7. akiem

    akiem New Member

    nur bis 15000,
    dann war die steuerfahndung da.
     
  8. starwatcher

    starwatcher New Member

    Du kontaktierst sofort einen rechtsanwalt und erkläsrt schonmal den gegenwärtigen sachverhalt. Sobald die polizei wieder vor der tür steht, rufts du deinen anwalt an und stimmst die weitere vorgehensweise mit ihm ab.
    Mach dir erst mal keine gedanken über die anwaltskosten. Die hängen nachher von der schadenssumme ab, sofern überhaupt ein verfahren eingeleitet wird.
    Wichtig ist, dass du jetzt keinen weiteren schritt ohne anwaltliche begleitung machst, denn jeder kleinste fehler kann folgen haben, die du im moment nicht erkennst.
     
  9. Usires

    Usires New Member

    Glück gehabt. Sonst wär das Ohr ab gewesen!
     
  10. starwatcher

    starwatcher New Member

    hört auf rumzublödeln. der junge ist in not und braucht fakten. Wenn hier ein rechtsverdreher im forum sitzt, soll er was sagen...
     
  11. the_shulz

    the_shulz New Member

    was heisste denn Unwissenheit? - wenn man in einen Laden geht um etwas zu kaufen, man ist ja nicht darauf eingestellt, zu prüfen, welcher Abstammung die Ware ist...es ist irgenwie zu viel Verantwortlichkeit für den Käufer....
    es waren 8 cd's...
     
  12. starwatcher

    starwatcher New Member

    wieviel von den teilen liegen bei dir noch zuhause rum?
     
  13. the_shulz

    the_shulz New Member

    danke, starwatcher!
    aber was soll ich den Rechtsanwalt sagen, wenn ich überhaupt nicht weiss, wie die Anklage formuliert ist und was vorgeworfen wird?
     
  14. starwatcher

    starwatcher New Member

    schildere ihm erstmal nur, was bis jetzt passiert ist und bitte ihn, im anklagefall das mandat zu übernehmen. So eine erste beratungsstunde kostet nicht die welt, ein guter anwalt wird dir auch den ersten tipp am telefon geben. Du solltest erstmal wissen, wie du dich der polizei gegenüber zu verhalten hast.
    Locker bleiben, alles halb so wild....
     
  15. the_shulz

    the_shulz New Member

    es gibt ja noch 20 ungefähr...genau kann ich das selbst nicht sagen, weil einige so gut gemacht worden sind, dass sie im nichts von den originällen unterscheiden...das sind ja alles Einzelexeplaren..man kann mir mit allen Anstrengungen der Welt nicht vorwerfen, dass ich das gewerblich tue...
     
  16. starwatcher

    starwatcher New Member

    ok, dan reden wir über einen streitwert von ca 30 stück x 20 euro = 600 euro. Das ist schon mal die erste summe, die du dem anwalt nennen kannst.
    Das ist absolut geringfügig und eigentlich nicht wert, drüber nachzudenken. Aber so mancher arsch muss ja die mücke zum elefanten aufblasen...
    Das gibt weder ne saftige geldstrafe noch sonst was, aber um auf nummer sicher zu gehen, fühl mal vor...
     
  17. joerch

    joerch New Member

    Meiner meinung nach kommt da nicht viel bei rum - ist schon wie du gesagt hast, hast die dinger ja regulär gekauft...
    das wär ja noch schöner wenn sie dich einbuchten
     
  18. joerch

    joerch New Member

    Nachtrag:

    ich würde die restlichen *ostblock-pressungen
    zu nem guten bekannten geben, müssen die jungs von der miliz ja nicht unbedingt sehen
     
  19. starwatcher

    starwatcher New Member

    wenn der richtige diesen satz liest, kriegst du ein verfahren wegen beihilfe zur unterschlagung an den hals. Sei vorsichtig mit solchen äusserungen, du weisst nie, wer mitliest!
     
  20. joerch

    joerch New Member

    *ohne-worte*
    Wenn sie mal nur so schnell bei kinderfickern und frauenschändern wären
     

Diese Seite empfehlen