lange Dateinamen??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Juergen-jk, 24. April 2001.

  1. Juergen-jk

    Juergen-jk New Member

    Elvis Pressl01'. Auf dem WIN95 Rechner war der Titel komplett mit Interpret und Titel, nur ganz selten (bei ellenlangen Titeln) abgehackt.Das Gleiche passiert, wenn ich Dateien vom PC auf den Mac verschiebe (per CD, da Ethernet noch nicht in den Griff bekommen): Mac liest nur kümmerliche paar Zeichen, und vesaut mir meine gesammte CD Sammlung!

    Weiß Jemand Abhilfe?

    Danke schon mal!

    Jürgen, Mac-Anfänger
     
  2. MACrama

    MACrama New Member

    hallo

    es gibt bei versiontracker.com gibts ein tool das heißt
    joilet volume access, mit dem sollte es dir möglich sein die langen dateinamen zu übernehmen...(max 31 zeichen)

    ra.ma.
     
  3. Sascha

    Sascha New Member

    Wo wir gerade bei dem Thema sind:

    Wie ist das eigentlich bei Mac OS X ? Immer noch 30 Zeichen oder endlich wirklich lange Namen ?

    Gruß, Sascha (der sich noch nicht von 9.1 trennen mag)
     
  4. Tigger

    Tigger New Member

    Mac OS X kann richtig lange Dateinamen, aber meistens werden weniger Zeichen als in 9 angezeigt, dann sind hinten dran 3 Punkte, und man muß erst drauf klicken, das der volle Name erscheint.

    Ich war einer von denen, die sofort auf Mac OS X umgestiegen sind (Ich mußte es mir allerdings auch nicht kaufen, weil ich in der ADC bin).
    Inzwischen boote ich kaum noch in X, weil ich so gut wie nur Classic Programme benutze, und die X Partition setzt allmählich Staub an.

    Bleib nur bei deinem 9.1, X braucht man im Moment wirklich nicht, außer zum herumspielen, und dafür sind 300DM wirklich zu viel.

    Vielleicht sollte Apple bei OSX so eine Art Ratenzahlung einführen, man zahlt bei jedem Update 50 Mark, und wenn man dann schließlich 300 rausgehauen hat, ist es dann auch wirklich brauchbar.
     
  5. thd

    thd New Member

    @juergen: genau für dieses problem wurde unter anderem die id3 tags in die mp3s eingebaut.
    daß die bei dosennutzer nicht immer drin sind fällt mir schmerzlich immer wieder bei napster auf....tja.....multimedia und dose gehört immernoch nicht recht zusammen. titel, interpreten, und albumnamen haben einfach nix im *datei* namen zu suchen !

    thd
     
  6. Sascha

    Sascha New Member

    thd, Du sprichst mir aus der Seele !

    Da sieht man meiner Meinung nach, wie toll sich viele PC´ler mit ihrem System und der täglich eingesetzten Software auseinandersetzen.

    Zwei Kollegen, zwei PC´s, zwei Beispiele:

    Ich: "Wenn Du mir eine eMail schickst, die Du von anderen empfangen hast, mach doch bitte die Pfeile weg. Das kannst Du in OE einstellen."
    Antwort: "Das ist doch viel zu schwierig, wie soll denn das gehen. Ich drücke lieber auf ´weiterleiten´..."

    Ich: "Danke für die MP3 CD, aber warum hast Du denn keine ordentlichen id3 Tags eingegeben ???"
    Antwort: "Häh ? Wat is dat dann ?" Und nach Erklärung: "Ne ne ! Das ist doch viel zu umständlich, ich sortiere die doch eh nach Dateinamen..."

    Danke, Bill, danke !
     
  7. thd

    thd New Member

    janz genau !!!!! alles in den dateinamen gequetscht arg...wie mich das ankotzt.......dazu hat man das doch die tags gemacht...ich weiß nicht , wie die dosenuser das ordnen und sortiern wollen !?!? mit itunes und anderen:schön nach interpret, album et cetera...aber mit'm dateinamen ????

    thd
     
  8. Sascha

    Sascha New Member

    Für die Leute die ich so kenne, wäre iTunes wie Perlen vor die Säue werfen... Die starten alles vom Explorer aus. Sortieren ? Alle MP3´s in einen Ordner und dann "Datei nach Namen sortieren" anklicken. MP3 abspielen ? Einfach anklicken. Irgendein Programm öffnet sich schon und spielt´s...

    Aaaaaaaaaaaaargh !
     
  9. buergi

    buergi New Member

    Windows versteht nur bedingt lange Dateinamen, das heisst 255 Zeichen von C: bis zum letzten Verzeichnis, bzw. Dateiname. Dann geht aber gar nichts mehr. Erstelle mal einen langen Dateibaum und teste es mal.
    Gruss Werner
     
  10. Juergen-jk

    Juergen-jk New Member

    Danke für den SW Hinweis, versuche ich mal.

    Das mit den Tags ist ja schön, benutze ich auch, aber suchen nach Tags ist eben Essig, oder?

    So will ich Interpreten und Titel im Dateinamen haben, der Rest - da stimme ich Dir zu - gehört ins Tag. Dann wird ein Schuh daraus.

    Und wenn mit iTunes eine CD rippt und verstümmelte Interpretennamen mit 1, 2, 3, etc. produziert, ohne Hinweis, welcher Titel das vielleicht sein könnte, dann ist das schlicht unbrauchbar, und nix anderes. Denn wie willste da auswählen, welchen von 20 Elvis-Titeln Du auf den MP3 Player runterlädst? Na?

    Genau darum geht es, alles klar?

    Jürgen
     
  11. Juergen-jk

    Juergen-jk New Member

    Hallo Werner,
    das sind Binsenweisheiten, und wer derartige Baumstrukturen fabriziert, 10 Ebenen oder so was in der Art, dem ist eh nicht zu helfen. Ich benutze auf dem PC bis zu drei, manchmal 4 Ebenen, mit kurzen namen für die Ordner.
    Dann bleibt immer genug übrig, um "Emmerson, Lake & Palmer - Lucky Man" einzugeben!

    Richtig?!

    Gruß
    Jürgen
     
  12. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Falsch emerson schreibt man mit einem m oder ist das NDR ??? :))

    barney
     

Diese Seite empfehlen