Lange Hochlaufzeiten unter OSX ca. 3Min.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hesi, 11. März 2005.

  1. Hesi

    Hesi New Member

    habe seit längerem mit extrem langen Hochlaufzeiten zu kämpfen trotz System Optimizer.
    Kann das daran liegen das ich zuviele Schriften instaliert habe ca.1500, von denen aber nur 70 Aktiviert sind.
    10.3.8 G4 400
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ja, daran liegt es wogl. Das Sytem hat besonders seit 10.3.8. Startprobleme mit vielen Schriften.
    Ob aktiviert oder nicht spielt keine Rolle. Denn "nicht aktiviert" bedeutet lediglich "ausgeblendet".
     
  3. Hesi

    Hesi New Member

    weiß jemand ob andere Font Programme wie zB. Extensis Suitcase gleiche Probleme machen?
     
  4. olonetzky

    olonetzky New Member

    Ja leider, tut es... hatte es mal als "StartUp" aktiviert und das hatte den Bootvorgang nochmals verlängert...

    Seit ichs wieder deaktiviert habe und nur fürs Quark hernehme, gehts wieder flotter, aber schnelles Booten ist seit 10.3.7 was anderes...

    cheers Nicolas
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Das Schriftenhandling geht auch ohne entsprechende Hilfsprogramme allein mit dem Finder sehr, sehr "streamlined". Man muss sich nur ein paar Gedanken über die Systematik machen.
    Eine sehr elegante und blitzschnelle Methode, die allein den Finder verwendet, findest du hier:
    http://www.produktesuche.ch/extlinkout.cfm?k=h&parm=www.wissen-wie.ch&key=75534&e=j
    Dort zu "Tutorial -> Schriften" gehen und "Fonthandling via Finder" downloaden.
    Wenn man sich die dort geschilderte Technik genauer anschaut, so sieht man, dass damit das Aktivieren einer Schrift schneller geht als mit Suitcase und Konsorten.
     

Diese Seite empfehlen