Langsam werde ich nervös. Hardware Kauf steht bevor.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kawi, 29. September 2004.

  1. kawi

    kawi Revolution 666

    In gut 2 Wochen soll es soweit sein. Dann wird wohl die Bestellung abgeschickt.
    Ich habe mich eigentlich schon entscheiden - werde aber nun mit jedem Tag nervöser. Soll ich das so bestellen wie vorgesehen, oder doch lieber ne Nummer kleiner.
    Aktuell steht auf meiner Liste:
    Dual 2,0 Ghz G5 mit radeon 9600XT/128 MB - bei digitalplanet für 2629 €

    reicht aber nicht vielleicht auch der rechner mit der standardmäßigen 64 MB Karte? oder reicht nicht gar nur der Dual G5 1,8 ? Den gibts immerhin für 500 € weniger.

    Ich habe jetzt seit 5 Jahren nen G4/400 ... spielt es bei dem Sprung überhaupt eine Rolle ob ich nun den Dual 1,8 oder den Dual 2,0 kaufe? ich meine wegblasen wird mich die Power bei dem Quantensprung so oder so.

    Los. Redet mir gut zu ;-)
    Ich weiß das es zich Treads hier gibt zum Thema ...
    Achja: ich erwarte das der rechner mindestens 5 Jahre, so wie bis jetzt der G4 macht und dabei auf der Höhe der Zeit bleibt was OS und Programme angeht.
    Hauptanwendungsgebiete: DTP/Grafik/Layout sowie Videoschnitt/DVD Authoring.

    Also, den rechner so wie vorgenommen kaufen oder Abstriche machen, weil auch ne Nummer kleiner ausriechend ?
     
  2. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ich ex G4/400-User kann mit einem Dual 1,8 und der normalen GraKa SEHR gut leben!

    Das restliche Geld kannst Du wirklich besser in RAM investieren, rein was geht :sabber:

    oder?
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    das müsstest du dir wahrscheinlich selber am besten beantworten können;)

    zwischen dem 1,8er und dem 2,0er wird wohl leistungsmässig nicht so viel unterschied sein. die standard grafik sollte wohl für deine zwecke auch reichen. leg doch die 500 euro in 4 GB Ram an und festplattenplatz? grafikkarte kannste in ein oder zwei jahren immer noch nachrüsten.

    wenn massig ram und festplattenplatz aber eh schon vorhanden oder eingerechnet sind, dann nimm den 2,0er.
     
  4. satzknecht

    satzknecht New Member

  5. aelgen

    aelgen New Member

    Also, wenn schon, denn schon ...

    Ich habe hier auch einen 2 GHz Dual, ist saugeil. Und 1,8 hat doch jeder ... :D :D :D
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mach das so, wie Du dir das konfiguriert hast.

    Alles andere würde Dich nicht glücklich machen.

    -
    Ich würde es genauso machen wie Du.
    Bis an die Grenze des finanziell machbaren gehen und dann das Gerät solange betreiben wie es nur geht.
    Also endlose Jahre.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja, zusätzlich nochmal 1 GB RAM (DSP 2x512MB, 160€) sowie eine zweite Platte mit ca 200 GB (verschiedene ca 130€) sind *außerdem* fest eingeplant - egal welcher Rechner es letztendlich wird.

    Vor dem 1,8 schreckt mich nur zurück, das der aktuelle 1,8 eigentlich schelchter ist als das 1,8 Modell vom November.
    Der kommt nunmal standardmäßig nur mit 80 GB Platte statt 160, nur mit 256 statt 512 RAM, hat nur 4 RAM Slots statt 8 und ist auch nur bis 4 GB erweiterbar statt bis zu 8.

    Deswegen würde ich eigentlich *lieber* das mittlere Modell vorziehen, das scheint mir längerfristig wertvoller - dann lieber einmalig 500€ drauflegen - in den nächsten 5 Jahren solls aber damit dann auch gewesen sein.

    Mit der Grafikkarte bin ich unschlüssig. Bin ja Hardware DAU. Der Aufpreis für die größere Grafikkarte ist eigentlich nicht so viel. Allerdings verlängert sich die Lieferzeit von "sofort" auf 3-4 Wochen - was aber egal ist, da ich den rechner eh erst in 4 Wochen kaufen kann.

    was mich als hardware DAU interessiert: was bringt eine schnellere Grafikkarte wirklich in der Praxis? Ich meine ich hab jetzt 16 MB im der Standardausstattung und der rechner arbeitet auch - andererseits ist der Aufpreis auch nicht so schwerwiegend (60 €) und dafür ne 128 MB Karte anstatt der 64er klingt gut.

    Wie bewertet ihr die von mir aufgezählten *Nachteile* des aktuellen 1,8er Modells ?
    machen die sich langfristig (also in den nächsten 5 Jahren) bemerkbar?
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    kauf den 2,0er mit der 128er grafik!
    ich wusste nicht, dass das neue "kleine" G5 modell auch kastriert ist was ram plätze und maximal addressierbarer ram angeht. dann würde ich mir auch den mit den besseren möglichkeiten holen und das ist sicherlich der 2,0er. 60 euro für eine 128er grafik finde ich als aufpreis auch ok. damit müsste selbst bei anspruchsvollen spielen für die nächsten 6 monate ruhe sein;)

    PS: ich hatte bis vor einem jahr an meiner 6 MB Vram grafikkarte am alten arbeitspferd auch nichts auszusetzen. und ich habe nur bildbearbeitung damit gemacht. das 20x fache an VRam sollte also für den normalo user reichen:D
     
  9. Beydüz

    Beydüz New Member

    Videoschnitt / DVD Authoring mit iMovie bzw. iDVD?

    dafür reicht auf jeden fall der 1,8, auch in den nächsten 5 jahren.

    wenn du aber mit FCP/ DVDSP arbeitest, würde ich eher zu dem 2,0 greifen, denn vielleicht will man mal mit einem etwas anspruchsvolleren programm (z.B. Motion) arbeiten.
    da stößt der 1,8 schnell an seine grenzen.

    andererseits sind 500 euronen ne menge holz.
    und wie viel ram steckplätze du in 3-4 jahren brauchst weiß jetzt auch noch niemand.
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    @ kawi

    Jetzt bin ich doch ein wenig überrascht: Der Hochadel des Tech-Forums kommt selber mal ins Grübeln. :klimper: ;)


    Wenn ich gratefulmacs Argument berücksichtige

    „... dann das Gerät solange betreiben wie es nur geht. Also endlose Jahre.",

    also dem Verstand den Vorrang gebe, solltest du vielmehr deinen G4 noch endlose Jahre nutzen. Ersparnis: satte 2.629 €.


    Hörst du allerdings auf dein Herz und achtest auf deinen guten Ruf in diesem Haus :klimper:, muss es natürlich der G5 sein, allerdings - unter Einbeziehung eines letzten Stückchens Rest-Verstand - der 1,8er. Reicht völlig!

    Viel Spaß damit schon jetzt!

    P. S.: Ich kann dir deine Verunsicherung natürlich sehr deutlich nachfühlen, stehen Hardware- und OS-Wechsel doch auch bei mir schon recht bald (ca. 2015) an. :bart:
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ach Scheiße! Nimm den 2,0, verdammte Kacke aber auch! :embar: :D :cool:
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    *ähem, nee - also da ich das beruflich mache, bin ich seinerzeit schon nach ca 40 sekunden testdurchlauf an die Grenzen der Möglichkeiten von iMovie gestoßen ;-)

    Das kann ich ja eben nicht beurteilen, ich will nur nicht einen rechner kaufen von dem ich in 1,5 Jahren sagen muss: "hätte ich damals mal ruhig die 500€ mehr ausgegeben" - ich weiß das es ne menge Holz ist und ich werde wohl selber nur alle 10 Jahre mal mit der Situation gesegnet mir überhaupt sowas leisten zu können. aber der zeitpunkt ist jetzt da ;-).
    Die Frage ist nur: lohnt es sich wirklich? angesichts der kastration des 1,8er würde ich sagen ja. Nur wissen tu ichs nicht
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    langsam wird die tendenz der Postings beruhigender *lach
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    ja, ich glaube du hast ganz gut meine gedanken und Emotionale Welt in dieser sache erkannt ... so denke ich auch - deswegen ja die tendenz zum 2,0er.
    Vor 5 Jahren stand ich vor der selben entscheidung.
    Den G4/PCI für 3800 DM oder den G4/400 AGP für 5500 DM (das Hig end Modell ist preislich ausgeschieden) ich hab damals das mittlere Modell genommen war zwar meiner meinung nach unverhältnissmäßig teurer aber ich habs dennoch nicht bereut. (läuft ja auch noch das Gerät)

    jetzt denke ich ähnlich. Allerdings halte ich diesmal die 500€ mehr für nicht ganz so unverhältnissmäßig mehr ... hat ja von fast allem dann das doppelte ;-)
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jetzt gacker mal nich lange rum, hast dich doch eh schon entschieden.

    Ausserdem "nagt" dann nicht jahrelang das Gewissen, ob du nicht doch den "fetteren" hättest nehmen sollen. :klimper:
     
  16. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ach so, also wenn der jetzige 1,8er nicht mehr der ist den ich habe,...

    Ich habe bisher das MITTLERE Modell gewählt! Dann nimm doch den 2,0er!!!

    :klimper:
     
  17. SRALPH

    SRALPH New Member

    da ich deine empfehlungen zu schätzen gelernt habe, will ich auch mal meinen senf dazu geben :D

    voraussetzung: mind. 5 Jahre

    und damit scheidet der momentane kleinste g5 für dich aus, weil er nicht für diesen zeitraum mit deinem profil geschaffen wurde. warum - das hast du selbst bereits festgestellt!

    und jetzt kommt das problem: muss der rechner aus steuerlichen gründen noch in diesem jahr angeschafft werden?

    wenn nein, würde ich dir empfehlen die nächste generation (ich gehe davon aus, dass diese einen 9o nm prozessor haben werden) von g5's zu kaufen, aus folgenden gründen:

    der xserve, pm g5 dual 2,5ghz, imac g5 haben bereits diese prozessorgeneration und somit sollte es für ibm kein problem mehr sein, diesen ausreichend zu produzieren um ihn auch in den pm g5 zu verarbeiten, so dass weniger strom verbraucht wird und wärme erzeugt wird.

    und dann hast du einen rechner, welcher jetzt und in einigen jahren noch zeitgemäss ist, da wir uns ja gerade am anfang dieser neuen proz. generation befinden.

    ich vermute einmal, dass wir diesen neuen g5 im januar zu gesicht bekommen werden und dein momentaner g4 reicht ja für deine arbeit auch noch aus, ausser du brauchst den rechner für das finanzamt :D

    hoffe zur verwirrung beigetragen zu haben :klimper:

    RALPH
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    Du hast das Modell von letzten November oder? ja, der ist fetter ausgestattet ... der jetzige 1,8 beruht auf den damaligen 1,6.
    Dein 1,8er würde mir reichen - aber der kostet bei den Händlern die ihn noch im Angebot haben auch fast 2400 € ...
     
  19. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge


    (ja, meiner ist vom Dez 03, der "fette")
    nimm den 2,0

    :D:D:D

    und am besten, Du bestellst ihn HEUTE noch :sabber: warum 2 Wochen warten?
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja, also gehe ab Ende Oktober/Anfang November in die Selbstständigkeit. Keine Ahnung ob das nun besser ist den rechner dafür jetzt zu kaufen oder erst im Januar.

    Die andere Sache ist: Ja ich arbeite an meinem Rechner noch - aber ich merke mehr und mehr die Grenzen.
    Weniger am arbeiten selbst, ich bin in FinalCut z.B. nicht schneller oder langsamer - meine eigenen denkpausen auf der Ideensuche halten da mehr auf ;-)
    ABER: ich habe noch in diesem Jahr Aufträge für Musikvideoclips. Das schneiden selbst ist ne sache die an einem G5 sicher auch nicht so viel schneller geht als an meinem jetzigen - aber das rendern!
    Wenn ich 4 Stunden an einem 5 Minuten Clip schneide, dann ist es einfach unverhältnissmäßig wenn dieser dann 50 Minuten das Video rendert und 45 Minuten für das exportieren braucht nur damit ich mal einen mpeg4 file als preview für den Kunden auf nen server laden kann ...

    Bei den bisherigen 2-3 Clips im Monat die ich mal gemacht hab war mir das egal. Ich hab das Rendering dann eben laufen lassen wenn ich mich vor den Fernseher gehockt habe, zum abendessen, oder zum schlafen... aber bei 3-4 clips die Woche sind dann 10 Stunden 6 zum rendern oder konvertieren/exportieren einfach mal nervtötend - und dann kann ich das nicht immer auf die nachtzeit legen wenn ich das Ergebniss sofort als preview brauch.
    Und zumindest beim exportieren aus dem schnittprogramm ist der jetzige rechner einfach mal zu nichts anderem mehr zu gebrauchen.
    Und ich kann tagsüber nicht mal einfach 2-3 Stunden fürs Rendering verlieren und in der zeit Mail und Geschäftskommunikation brach liegen lassen. Vor allem wenn das rendering nur ne preview ist und ich nach 3 mal angucken hier und da Fehler finde und die in 5 Minuten später korrigiere ... das gleiche mit einem aktuellen G5 (egal ob 1,8 oder 2,0) ist eine Sache von vielleicht 10 Minuten.

    Deswegen sollte der Rechner eigentlich noch in diesem Jahr angeschafft werden.

    naja ich bin kein Fan davon darauf zu spekulieren wann eventuell ein neuer rechner vorgestellt wird und wieviel besser der vielleicht sein wird. Und wenn der im Januar vorgestellt wird und dann erst ab Februar März lieferbar ist mit den üblichen Engpässen so wie jetzt der imac oder im Sommer der 2,5 ... dann vergeht ein halbes Jahr :)
    Und dann müsste ich ja wieder warten, denn wenige Monate später wird dann sicherlich der 2,6 und der 2,8 Gh G5 vorgestellt ...
    also das ist mir zu nervenaufreibend. Dann kaufe ich lieber jetzt und denke danach nicht mehr drüber nach.
     

Diese Seite empfehlen