Langsamer Start von 10.2.5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jowe, 22. April 2003.

  1. jowe

    jowe New Member

    Moin,

    mein 10.2.5 startet sehr langsam bzw. macht zwischendurch lange Pause (1-2 Minuten) mit der Meldung "network initialization" .

    Ist das normal oder an welcher Schraube kann ich drehen. Ich habe das Gefühl das Rendevouz hier im Spiel ist, was ich eigentlich nicht benötige (Einzelplatz).

    Grüße
    Jowe
     
  2. sissifan

    sissifan New Member

    Schau mal in die Suche, da wurde das Thema schon mehrmals ausführlich behandelt.
     
  3. Silent

    Silent New Member

    Wenn Du mal in die Systemeinstellung
    unter Netzwerk schaust...

    Du könntest, falls aktiv, alle "Sharing"
    Dienste ausschalten (FTP, Personal-, Windows-,
    Sharing etc.).

    Ausserdem bei den Verbindungen das Ethernet
    abwählen.
     
  4. jowe

    jowe New Member

    Vielleicht war ich nicht ausführlich genug.

    Die Dienste sind schon alle deaktivert und Ethernet ist deaktiviert. Nur der Dienst für PPPeP für DSL läuft.

    In der Suche habe ich natürlich auch geschaut, aber nix in dieser Richtung gefunden.

    Jedenfalls wird dort berichtet, dass der blaue Startbildschirm nach wenigen Sekunden verschwunden ist. Und genau das ist der springende Punkt.

    Bei mir ist der Fortschrittsbalken zu 1/5 zu sehen und darunter steht "Warten auf networt initialization" und jetzt passiert über eine Minute nix und erst danach geht es zügig weiter.

    Deshalb erstmal nur die Frage, ob auch bei euch der blaue Fortschrittsbalken so eine lange Pause macht oder von Anfang an zügig durchläuft?

    Grüße
    Jowe
     
  5. Silent

    Silent New Member

    Doch, ich kenne das schon,
    dass es gerade bei diesem
    Text "Network initialization"
    bisweilen etwas länger dauern kann...

    Allerdings nicht so lange, wie bei
    Dir beschrieben!
    Bei mir dauert dieser Vorgang nur
    etwas länger, als die anderen Aufgeführten,
    der Text ist teilweise 10 Sekunden zu
    sehen.

    Wenn ich alles Netzwerkmässige abgestellt
    habe, bilde ich mir ein, dass dieser
    Vorgang noch schneller erledigt ist.

    Meine Konfig.:
    iBook 600 12", 640 MB RAM,
    20 GB Harddrive,
    Mac OS X 10.2.3
     
  6. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Hi Jowe
    Hast Du vielleicht das BackUp Progr. Retrospekt geladen ?
    Dieses hatte ich mir auch geladen zusammen mit dem Norton und hatte selbes Problem wie Du.
    Programm gelöscht und nun läufts wieder wie geschmiert.
     
  7. TAOG

    TAOG New Member

    iss ja nen ganz geiler ansatz. ich habe 10.2.5 und retrospect und norton am laufen und nciht diese probleme.
    es ist durchaus mal z prüfen ob du noch andere netzwerkeinträge an hast. ethernet muss an erster stelle stehen.
    hast du irgendwann mal tools installiert die den SMB oder apache service starten damit du datenbank etc machen kannst? könnte noch ein grund sein (meine annahme)
     
  8. Russe

    Russe New Member

    hi
    schalt mal appletalk aus. das hats bei mir gebracht und der rechner ist im nu hochgefahren.

    russe
     
  9. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Das Prob. hatte ich allerdings nur, wenn ich das Ethernet Kabel ausgezogen hatte ode den Router abgeschaltet.
     
  10. val

    val New Member

    Ich glaube auch, dass es an Apple Talk liegt. Seit ich das angeschaltet habe - ich brauch es für einen Netzwerkdrucker - bremst das System beim Hochladen jedesmal 1 Minute ab. Finde ich aber ätzend, wenn man die Netzwerkkonfig. braucht
     
  11. Russe

    Russe New Member

    ... Finde ich aber ätzend, wenn man die Netzwerkkonfig. braucht

    vielleicht hilft hier ein applescript, das auf dem desktop liegt und per doppelklick appletalk und den drucker aktiviert.

    russe
     
  12. Krikri

    Krikri New Member

    sowas ähnliches hat ein freund von mir auch: es geht erst weiter, wenn sein modem dann das signal gefunden hat... bis dann steht der computer aber immer einen augenblick unter *network initialization*

    pace
     

Diese Seite empfehlen