Laptop im Auto laden

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jennes, 11. August 2007.

  1. Jennes

    Jennes New Member

    Hallo! Ich werde nächste Woche in Urlaub fahren und meine Kinder würden auf der Fahrt über mein Powerbook gerne einen Film sehen.
    Es gab vor zweieinhalb Jahren schonmal einen Thread über Ladegeräte im Auto, aber ich mache trotzdem mal einen neuen auf, vllt. gibts ja Neuerungen und Empfehlungen :)
    Also ich würde einfach gerne mein Powerbook im Auto an den Zigarettenanzünder hängen und laden. Welches (möglichst nicht zu teure) GErät könnt ihr mir empfehlen?

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

  3. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Reise-Steckdose ( normale Stecker-Anschluss ) die gibt bei Baumarkt, Auto-Zubehör usw ...kleiner Generator-Steckdose, kannst Du einfach mit normale Kabel anschliessen, benützte es auch!
     
  4. Mike-H

    Mike-H New Member

    Aus den 12V DC erst 230V AC und dann wieder 3-24V DC zu machen ist aber eher umständlich. Der Wirkungsgrad ist dann eher ziemlich niedrig, dafür die Abwärme der zwei Wandler um so höher.
    Mit der Klimaanlage, um die Abwärme im Innenraum wieder runterzukühlen, plus dem Stromverbrauch der Wechselrichter dürfte das den Verbrauch um mindestens 1Liter auf 100Km erhöhen.
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Au weia, ich stell mir das interessant vor:

    Drei Kinder auf der Rückbank des Autos, ein Powerbook, und Film schauen... irgendwann gibts Differenzen über den geeigneten Blickwinkel auf den Bildschirm, Matthias zwickt Monika, Monika boxt Paule, Paule wird wütend und haut um sich, Monika heult und das Powerbook mitten im Tohuwabohu.

    Vielleicht solltest du dir eher eine kindergerechte An- und Abreise überlegen statt die "elektronische Grossmutter" einzusetzen?

    Christian
     
  6. Pez

    Pez New Member

  7. pb_user

    pb_user New Member

    also, wenn man das nicht ständig braucht, ist es wohl gerade für den urlaub eine praktische lösung, denn man kann bei bedarf auch andere geräte laden (handy, videokamera, digitalfotoapperat, ipod usw.) ohne für jedes gerät einen speziellen 12 v-charger zu benötigen. ich spreche aus guter erfahrung, einen mehrverbrauch um mindestens 1 liter / 100 km infolge des behauptet schlechten wirkungsgrades kann ich (empirisch) nicht bestätigen.
     

Diese Seite empfehlen