Laser Drucker ! Aber welcher ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Florian W., 24. April 2002.

  1. Florian W.

    Florian W. New Member

    Hallo!

    Ich überleg mir schon seit einiger Zeit einen Laser Drucker anzuschaffen.

    Ich bräuchte eigentlich einen der Schwarz/Weiß druckt und netzwerkfähig ist und automatisch zweiseitig bedruckt (Duplex ?). System sollte er sowohl unter OS 9 als auch X, und wenn möglich unter Windows laufen(<-- eben alles übers Netzwerk).
    Erfahrungen ? Empfelungen ?

    P.S. er muss nicht super schnell sein lieber billig. Mein Geldbeutel ist nicht sonderlich groß ;-)

    MfG Florian
     
  2. noah666

    noah666 New Member

    Hane keine Ahnung von speziellen Modellen, allerdings würde ich OKIPAGE, CANON der EPSON empfehlen. Die neue LEXMARK- Serie soll auch nicht schlecht sein, aber persöhnlich halte ich nix von den Dingern. Mein letzter gab nach nur 3 Monaten den geist auf. Von HP rate ich wegen dem Preis eher ab. Vor allem die Druckkosten sind ziemlich hoch. Guck dich mal im Netz um welche davon Ethernet integriert haben und Duplex beherrschen.

    mfg Noah
     
  3. Pexx

    Pexx New Member

    ich habe seit drei Jahren den OKIPAGE 12i/n (jetzt 14i/n) im Dauerbetrieb. Er läuft unter 9 ebenso wie unter 10, windows nicht probiert, ist aber sicher kein Problem.
    Duplex geht nicht, sonst nach meiner Erfahrung ein guter Kauf.
    Gruß Pexx
     
  4. Russe

    Russe New Member

    hi
    solange man nur schrift druckt ist er wirklich gut und günstig. aber bei grafiken geht er schnell in die knie. da gibts dann hellere streifen zwischendurch. am besten kannst du das erkennen, wenn du einfach mal eine komplette seite mit 100% schwarz druckst. die deckung finde ich nicht gerade berauschend. meiner meinung nach liegt das an dem LED-gedöns mit dem der drucker druckt.

    russe
     
  5. Pexx

    Pexx New Member

    das mag stimmen, ich drucke eigentlich nur schrift. Also schränke ich meine Empfehlung entsprechend ein.
    pexx
     
  6. Russe

    Russe New Member

    hi
    von brother gibts glaub ich auch nen netzwerkdrucker für günstig. den hat doch mal macwelt getestet wenn ich mich nicht irre.

    russe

    p.s.: nur schrift mit wenig grafik ist für oki kein problem. als ich meinen damals gekauft hatte war ein entsprechender netzwerkdrucker von anderen firmen mindestens 1000,- DM teurer.
     
  7. jefferson

    jefferson New Member

    hello

    schau dich mal auf der seite von xerox um, ich hab im geschäft einen N2025, ist ein A3 drucker,
    läuft einwandfrei, tolle qualität und voll netzwerkfähig. die haben auch A4 mit duplex.
    der preis war für uns absolut in ordnung. einfach nicht direkt bei xerox posten. git verschiedene händler die die drucker verteiben.

    gruss jefferson
     
  8. Florian W.

    Florian W. New Member

    Hallo!

    Ich überleg mir schon seit einiger Zeit einen Laser Drucker anzuschaffen.

    Ich bräuchte eigentlich einen der Schwarz/Weiß druckt und netzwerkfähig ist und automatisch zweiseitig bedruckt (Duplex ?). System sollte er sowohl unter OS 9 als auch X, und wenn möglich unter Windows laufen(<-- eben alles übers Netzwerk).
    Erfahrungen ? Empfelungen ?

    P.S. er muss nicht super schnell sein lieber billig. Mein Geldbeutel ist nicht sonderlich groß ;-)

    MfG Florian
     
  9. noah666

    noah666 New Member

    Hane keine Ahnung von speziellen Modellen, allerdings würde ich OKIPAGE, CANON der EPSON empfehlen. Die neue LEXMARK- Serie soll auch nicht schlecht sein, aber persöhnlich halte ich nix von den Dingern. Mein letzter gab nach nur 3 Monaten den geist auf. Von HP rate ich wegen dem Preis eher ab. Vor allem die Druckkosten sind ziemlich hoch. Guck dich mal im Netz um welche davon Ethernet integriert haben und Duplex beherrschen.

    mfg Noah
     
  10. Pexx

    Pexx New Member

    ich habe seit drei Jahren den OKIPAGE 12i/n (jetzt 14i/n) im Dauerbetrieb. Er läuft unter 9 ebenso wie unter 10, windows nicht probiert, ist aber sicher kein Problem.
    Duplex geht nicht, sonst nach meiner Erfahrung ein guter Kauf.
    Gruß Pexx
     
  11. Russe

    Russe New Member

    hi
    solange man nur schrift druckt ist er wirklich gut und günstig. aber bei grafiken geht er schnell in die knie. da gibts dann hellere streifen zwischendurch. am besten kannst du das erkennen, wenn du einfach mal eine komplette seite mit 100% schwarz druckst. die deckung finde ich nicht gerade berauschend. meiner meinung nach liegt das an dem LED-gedöns mit dem der drucker druckt.

    russe
     
  12. Pexx

    Pexx New Member

    das mag stimmen, ich drucke eigentlich nur schrift. Also schränke ich meine Empfehlung entsprechend ein.
    pexx
     
  13. Russe

    Russe New Member

    hi
    von brother gibts glaub ich auch nen netzwerkdrucker für günstig. den hat doch mal macwelt getestet wenn ich mich nicht irre.

    russe

    p.s.: nur schrift mit wenig grafik ist für oki kein problem. als ich meinen damals gekauft hatte war ein entsprechender netzwerkdrucker von anderen firmen mindestens 1000,- DM teurer.
     
  14. jefferson

    jefferson New Member

    hello

    schau dich mal auf der seite von xerox um, ich hab im geschäft einen N2025, ist ein A3 drucker,
    läuft einwandfrei, tolle qualität und voll netzwerkfähig. die haben auch A4 mit duplex.
    der preis war für uns absolut in ordnung. einfach nicht direkt bei xerox posten. git verschiedene händler die die drucker verteiben.

    gruss jefferson
     
  15. Florian W.

    Florian W. New Member

    Hallo,

    wo kann ich denn am besten die Preise für Xerox Drucker im Internet anschauen ? Warum nicht bei Xerox selbst ?

    MfG Florian
     
  16. Florian W.

    Florian W. New Member

    Hallo,

    ich hab mal bei Cyberport geschaut was die so von Brother haben, da hab ich den Brother HL-1670N gesehen ( Einfach bei Schnellsuche Brother eingeben -> gleich erster Artikel ) der hätte ja alles was ich brauche (Netwerk,Duplex). Aber mich macht da der Preis etwas stutzig 729EUR für das alles ? Ein vergleichbarer HP oder EPSON kosten ja etwa 1100EUR . Ist der dann nach nem Jahr hin oder was stimmt da nicht ?

    Weißt du noch welche Macwelt das war ?
    Morgen nachmittag schau ich dann mal nach ob ich sie einfach so finde.

    MfG Florian
     
  17. DonnaK

    DonnaK New Member

    quote "p.s.: nur schrift mit wenig grafik ist für oki kein problem. als ich meinen damals gekauft hatte war ein entsprechender netzwerkdrucker von anderen firmen mindestens 1000,- DM teurer. "

    Russe, ganz meine Erfahrung. wegen des preises habe ich ihn damals auch gekauft - und im nachhineine festgestellt, dass LED eben eine andere Technik ist und daher ein anderes ergebnis.
    Service machte aber einen guten Eindruck. sehr kompetenter Techniker auf der letzten Cebit. dort haben wir den tip erfahren, (wer leist/erinnert schon das ganze handbuch):, dass man ab und zu den drucker wie folgt reinigen kann: <- und -> tasten gleichzeitig und min 5 sec druecken, dann kommt ein leeres blatt - wenn es klappt mit dem wort Oki drauf, bzw hat das blatt einen grauschleier, in dem sieht man das wort.
     
  18. Russe

    Russe New Member

    hi
    das mit der reinigung kenne ich. ich hatte mal ein problem mit einem schatten auf dem ausdruck und das hat mir dann ein techniker von der hotline gesagt (er meinte aber ich solle nicht 5 durchläufe wie im handbuch machen sondern 30!!!).

    das mit dem service, da habe ich auch gute erfahrungen gemacht. oki hatte mir mal anstandslos einen toner und die ganze belichtungseinheit ausgetauscht.

    russe
     
  19. Russe

    Russe New Member

  20. macbischoff

    macbischoff New Member

    Hallo Florian,

    genau der HL- 1670N bekam im Test in der Macwelt 07/ 2001 folgendes Fazit:

    günstiger monochromer Drucker mit guter Ausstattung und Druckqualität und Mac-freundliche Installation, niedriger Seitenpreis und übersichtliches Display

    und bei 2 Jahren Garantie, was soll da schiefgehen?

    Gruß macbischoff
     

Diese Seite empfehlen