Laserdrucker erscheint nicht

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von nina4574, 28. Januar 2011.

  1. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    ich habe seit heute einen neuen iMac mit OSX 10.6, vorher hatte ich einen MacMini mit 10.5.
    Nun finde ich meinen alten Laserdrucker Lexmark Optra N nicht mehr.
    Ich habe alle Geräte (MacMini, DSL-Modem, Drucker) mit Ethernet an einem Router.
    Internet geht und ich kann auch auf den Mini zugreifen.
    Ich habe mir den neusten Treiber runtergeladen und installiert.
    Ich kenne mich leider damit überhaupt nicht aus, aber ich weiß noch, dass es bei meinem Mini ganz einfach war.
    Wenn ich nun auf "Drucker hinzufügen" klicke, erscheint dort einfach kein Drucker
    und ich weiß nicht wie ich weiter vorgehen soll und die Apple Hilfe hilft mir auch nicht.

    Danke für eure Hilfe!
    Nina
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Zuerst Systemeinstellungen / Drucken und Faxen öffnen und auf das Pluszeichen unten links klicken. Siehe Bild_01.jpg.

    Dann auf IP klicken und LPD auswählen, im nächsten Feld die IP-Adresse des Druckers eintragen. Bild_02.jpg

    Bei "Drucken mit" musst du noch die Druckersoftware (im MacOS X 10.6 enthalten) für deinen Drucker auswählen. Bild_03.jpg

    Das wärs.

    Christian
     

    Anhänge:

  3. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo Christian,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort, leider weiß ich aber die IP-Adresse vom Lexmark nicht.
    Ich habe die Konfigurationsseite vom Druck ausgedruckt, aber leider steht dort nu 0.0.0.0,
    Dann habe ich auf den Router zugegriffen, in der Hoffnung dort was zu finden,
    aber in der Liste dort steht nur der Mini und der iMac drin.
    Aber vom Mini aus kann ich immer noch problemlos drucken.

    Gibt es eine Möglichkeit die IP Adresse vom Drucker herauszufinden???

    Danke und viele Grüße
    Nina
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Dann hat er keine - und du hast vorher nicht über LPD gedruckt, sondern mit dem AppleTalk Protokoll. Das gibts mit OS X 10.6 (leider) nicht mehr. Das AppleTalk Protokoll braucht keine IP-Adressen.

    Du musst jetzt die Anleitung deines Druckers finden und ihm eine passende Nummer zuteilen. Diese IP-Adresse sollte innerhalb deines logischen Netzes sein, aber ausserhalb des vom Router per DHCP verwalteten Bereichs.

    Schreib mal, was bei deinem Mac in den Netzwerkeinstellungen für Angaben stehen, und was beim Router bei DHCP eingestellt ist.

    Christian
     
  5. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo, sorry, dass ich mich erst jetzt wieder melde.

    Das hier steht bei DHCP im Router:

    DHCP Server: Enable
    Start IP Adress: 192.168.1.100
    End IP Adress: 192.168.1.199
    Adress Lease Time: 120 min
    Default Gateway: 0.0.0.0
    Default Domas:
    Primary DNS: 0.0.0.0
    Secondary DNS: 0.0.0.0

    Bei den Netzwerkeinstellungen steht:
    IP-Adresse: 192.168.1.104
    Teilnetzmaske: 255.255.255.0
    Router: 192.168.1.1
    DNS-Server: 62.220.18.8, 89.246.64.8

    Das Handbuch vom Lexmark habe ich auch gefunden, bisher konnte ich aber noch nichts darüber gefunden wie man die IP-Adresse festlegt, aber ich lese weiter.

    Danke
    Nina
     
  6. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    nachdem ich alleine nicht rausfinden konnte, habe ich mich an den Lexmark Support gewandt,
    und die haben mir auch schon geantwortet:

    Ich weiß nun, wie ich die IP Adresse festlege, nur weiß ich nicht welche,
    kannst Du mir da vielleicht noch einmal weiterhelfen?

    Das hier hat übrigens Lexmark geschrieben:

    Werksseitig ist die Netzwerkkarte des Druckers auf DHCP eingestellt. Dies bedeutet, dass der Drucker sich eine IP-Adresse vom Router zieht und diese verwendet.
    Im Normalfall sollte auch Ihr Drucker eine IP-Adresse zugeordnet bekommen, sobald er mit dem Netzwerk verbunden wird, spätestens nach einem Neustart des Druckers.

    Kontrollieren Sie bitte, ob die LED’s an der Netzwerkkarte des Druckers und am Port des Routers Leuchten/Bliken.

    Vorraussetzung ist selbstverständlich, dass der Router auch auf DHCP eingestellt ist.

    Falls Sie kein DHCP verwenden, muss tatsächlich eine feste IP vergeben werden.
    Die wird im Menü NETZWERK > STD.NETZWERK > STD.NETZWERK KONFIG. > IP-ADRESSE vergeben.

    Nachfolgend die Anleitung, um die NETZWERKKARTE auf Werkseinstellungen zurück zu setzten (Papier- und Druckereinstellungen bleiben hier bestehen).

    -Standard Netzwerk (Netzwerk Option 1) >
    -Std. Netzwerk Konfig. (Netzwerk 1 Konfig) >
    -Drücken und halten Sie FORTFAHREN (GO) und drücken einmalig <MENÜ (Menütaste-Links)
    -Wählen Sie NVRAM
    -Wählen Sie NVRAM neu initialisieren (Reinit NVRAM)

    Nach dem NVRAM-Reset sollte die Netzwerkkarte wieder auf DHCP stehen und der Drucker sollte sich, falls DHCP verwendet wird, automatisch eine IP-Adresse ziehen.




    DANKE
    Nina
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Hallo Nina,

    Also, einen Drucker hab ich nicht gerne mit DHCP - weil da je nach dem die Adresse ändern kann ohne dass ich es mitbekomme, und dann geht die Fehlersuche los... Wenn der Drucker nie abgestellt wird (Verschwender-Einstellung!) und auch der Router immer läuft (anzunehmen), dann sollte das Problem nicht auftreten.

    Gib dem Drucker eine fixe Adresse im Bereich zwischen 192.168.1.2 und 192.168.1.99 oder zwischen 192.168.1.200 und 192.168.1.254. Damit kommst du dem Router und dessen DHCP nicht in die Quere. Netzmaske ist 255.255.255.0.

    Viel Erfolg, Christian
     
  8. nina4574

    nina4574 New Member

    Jaaaaaaaa, es funktioniert!

    Vielen, vielen Dank!
    Nina
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Freut mich, dass es geht. Jetzt musst du nur noch einen Aufkleber finden und damit am Drucker die ihm zugeteilte IP-Adresse anschreiben - sonst vergisst man so was, und immer eine Testseite drucken deswegen ist auch nicht das Wahre...
    :D
    Christian
     

Diese Seite empfehlen