Laserdrucker: Toner/Trommel? Wo ist der Unterschied?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von affenschwanz, 13. Oktober 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Zur Zeit gibts den s/w Laserdrucker HL2030 für 170 Sfr.
    Ist ein nicht schlechter Preis, nich?

    Im gleichen Prospekt sind auch gleich noch die Toner Preise aufgelistet:

    Toner 70.-
    Trommel 115.-

    Jetzt frage ich mich, wo denn der Unterschied zwischen Toner und Trommel liegen und wwarum der höhere Preis?
    Danke &
    Gruss
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Da ist wohl die Belichtungstrommel gemeint, die je nach Drucker nach 100000-300000 Seiten getauscht werden muss.

    micha
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    aha.. :confused:

    also, wenn der Toner leer ist, kann ich nicht einfach eine Trommel kaufen?
    weil die ist nicht fürs Drucken zuständig?!

    Kapier das nicht ganz.. Laserdrucker ist halt eine Welt für sich:)

    Da steht geschrieben: Seitenleistung ca. Toner: 2'500 ; Trommel: 12'000

    Also muss ich, zB. nach 12000 Seiten einen neue Trommel kaufen + einen Toner?
    Gruss
     
  4. Chriss

    Chriss New Member

    für 12.000 Seiten brauchst Du diesen Angaben zufolge 5 Toner (5x2.500), bevor dann eine neue Trommel fällig wird. Diese Trommeln sind idR recht empfindlich, also kein minderwertiges Papier o.ä. (Vorsicht mit sog. Schmierpapier) verwenden, das ja kurzfristig auf über 200C erhitzt wird - ansonsten brutzelts da schnell mal und Deine Trommel ist "verklebt", sprich: Du kannst auf den nachfolgenden Seiten mitunter noch lange schöne Abdrücke davon sehen .... Trommel ist zum Anfassen absolut tabu ...
     
  5. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    aha.. da verstehe ich schon ein bissrl mehr.. aber der Unterschied ist mir noch nicht ganz klar:

    Da ist also eine Trommel, die sieht in meiner Vorstellung aus wie ne Röhre, die oben aufgeschnitten wird und da oben kommt dann ein Toner rein. Versteh ich das richtig?
    Oder hat mir mal jemand nen Link, auf dem das mal mit ein paar Bildern illustriert ist?
    Gruss
     
  6. schnabbel

    schnabbel New Member

  7. MacS

    MacS Active Member

    Toner ist das schwarze Pulver (Achtung, Feinstaub!!!), welches magnetische Eingenschaften besitzt und mittels der Belichtungs-Trommel auf das elektrisch geladene Papier aufgetragen wird. Anschließend wird das Pulver mittels heißer Fixierwalzen (ca. 170°C heiss) auf bzw. in das Papier geschmolzen.

    Die Belichtungstrommel wird mit dem Laser an den stellen belichtet, an denen der Toner später durch elektrostatischer Vorgänge auf der Trommeloberfläche der magnetische Toner haften bliebt.

    Toner altert übrigens auch! Nach 2 - 3 Jahren lässt die magnetischen Eigenschaften nach. Auf der Belichtungswalze haftet dann der Toner nicht mehr richtig, der Toner verschmiert über die ganze Walze. Auf dem Papier fängt dann alles mit einem undefinierbaren Grauschleier an. Zeit zum Wechseln des Toners. Wie schon gesagt, Toner ist lungengängig und damit krebsfödernt. Also besser außerhalb der Wohnung wechseln!
     
  8. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    danke MacS. Jetzt kann ich mir ein ungefähres Bild von der Technik machen!
    Also Toner & Trommel haben insofern was miteinander zu tun, dass die nicht alleine arbeiten können.
    Die Frage ist jetzt noch: Steckt man den Toner (mit dem Pulver) in die Trommel? Oder sind die an verschiedenen Orten im Laserdrucker?

    Und das mit den 2-3 Jahren find' ich ein guter Tipp! Denke aber, in 2 Jahren sollte man schon 2500 Blätter Text geschrieben bzw. gedruckt haben.

    Auch heisst das für den Brother Laserdrucker, dass man 5x einen Toner kaufen kann und mit dem 6. sollte man auch gleich die Trommel ersetzen? :confused:

    Man lernt nie aus!
    Gruss
     
  9. schnabbel

    schnabbel New Member

    Die sind an verschiedenen Orten.

    Normalerweise zeigt der Drucker an, ob er neuen Toner oder eine neue Trommel haben möchte - oder beides. Bei meinem Drucker fangen die entsprechenden Warnlampen ca. 50 Ausdrucke vor Ende an zu blinken.
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Nein, der Toner wir in einer Art Patrone oder Kartusche geliefert, die komplett in den Drucker eingesetzt wird. Die Trommel, wenn sie belichtet wird, streift an der Öffnung der Patzrone vorbei. Dort wo die Trommel belichtet wird, wird durch elektrostatische Aufladung der Toner an der Trommel haften bleiben, die dann wiederum den Toner an das Papier überträgt.

    Toner ist quasi die Tinte und Verbrauchsmaterial. Die Trommel gehört eher als elementares Teil zum Drucker. Da die Lichtempfindlichkeit mit der Zeit nachlässt, muss diese auch in größeren Abständen ausgetauscht werden. Die Trommel ist die Belichtungseinheit des Druckers. Ein Fotokopierer arbeitet genau nach dem gleichen Prinzip, nur hier wird durch starkes Licht die Vorlage abgelichtet und auf die Trommel übertragen...
     

Diese Seite empfehlen