LaserWriter IIg

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Apple IIGS User, 3. August 2004.

  1. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Habe einen Gebraucht-Drucker erstanden (Vor Ort, und mit Ethernet-Anschluß, wohlgemerkt), aber MacOS 9 will den Drucker nicht erkennen (Beim Versuch zu drucken, die "Identifizierung d. Druckers" scheint nicht zu arbeiten).
    Lösungs-Ansätze?

    Auf den Apple-Seiten irgendwo im Support steht, daß dieser Drucker mit OS X kompatibel ist, das habe ich noch nicht ausprobiert.
     
  2. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Vorschlag: OS X installieren, ausprobieren.

    Warum denn noch OS 9?
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Hast du AppleTalk auf den Ethernet-Anschluss deines Macs gelegt (Kontrollfeld AppleTalk)? Sonst geht's nicht.

    Christian.
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Warum nicht OS 9?

    Nur weil es gut funktioniert will ich doch nicht etwas Neues installieren...

    Christian.
     
  5. yellowcat

    yellowcat New Member

    Schön, das es noch OS9 Beniutzer gibt.
    Ja wirklich:
    Ist Dein OS9 vollzählig mit allen Ethernet Erweiterungen installiert?
    Hast Du für TCP/IP irgendwas schon belegt mit Internet?
    Falls ja mach ne neue Konfiguration.
    Lege Apple talk auf Ethernet.
    Wenns immer noch nicht geht:
    Prüfe, ob du einen anderen Rechner sehen kannst.

    Falls nein, probiere ein anderes Kabel.
    Falls immer noch nicht -weder Drucker noch anderer Mac, dann prüfe nochmal Dein OS,, lösche alle preferences die Ethernet, appletalk etc betreffen. evtl neu einspielen von funktionierendem Backup.
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Die Vorschläge sind schon okay, aber nicht ganz...:

    1) Der IIg verarbeitet kein TCP/IP, sondern EtherTalk (das ist AppleTalk-Portokoll über Ethernet-Kabel). Deshalb stört es nicht, ob der Fragesteller TCP/IP für irgendwas benutzt.

    2) Vom Computer zum Drucker entweder ein gekreuztes Kabel verwenden, oder über einen Hub gehen, dann zwei "gerade" Kabel.

    Mit dem Chooser (Auswahl) solltest Du dann den Drucker sehen und einrichten können.

    Christian.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Ich denke auch, dass bei einer direkten Verbindung (ohne Hub/ Switch) zw. Rechner und Drucker ein gekreuztes Kabel schon das richtige ist. Mit Hub/ Switch natürlich dann mit 2 ungekreuzten Kabel.
     
  8. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Nein noch nicht, das muß ich noch nachholen.
    Richtig, ich erinnere mich, daß der Druckertreiber AppleTalk einschaltete -

    Übrigens, OS X ist bereits auf meinem Hauptrechner (Gravis TT Clone) installiert (reicht 10.2.8? ;-) ) Ansonsten verfüge ich noch über ein PowerBook 190 und ein PowerBook Pismo.

    Vielen Dank für die vielen tollen Antworten.

    "Weitere Erfolgsmeldungen werden folgen"
     
  9. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Es dürften alle Ethernet-Erweiterungen installiert sein, ich habe keine gelöscht.

    Hm, Netzwerk über Ethernet hat bei mir noch nie funktioniert, immer nur über AppleTalk (obwohl die AppleTalk-Verbindung auf dieses eingestellt war).
    Z. B. zwischen "PC-Card im PwrBook 190" und "Ethernet Standard-Anschluß" des Gravis Clone.
     
  10. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    erstmal glückwunsch zu diesem drucker. ich habe selber genau diesen und das schon seit zig jahren. er ist nahezu unverwüstlich, hat ethernet und läuft auch prima unter osx. ich habe ihn maximal mit ram ausgestattet und ne externe apple scsi hd hängt mit schriften auch noch dran.

    zu deinem problem (ich hatte auch schon welche mit dem gerät)

    du sagtest ja schon: apple talk aktiviert und auf ethernet

    1. probier ihn mal mit dem apple printer utility (bei apple runterladen oder mir deine email geben, dann sende ich es dir zu) zu detekten. findet das tool den drucker?

    2. es gibt an der platine links einen tastenwahlschalter. dieser zeigt bei mir "5" an und damit läuft er gut über ethernet.

    3. sicher, dass der aaui transceiver ordentlich läuft?

    4. was macht der drucker nach dem einschalten? leuchtet irgendwann (nach ca. 30 sek.) nur noch die grüne lampe? oder blinkt irgendwas? (bestimmte kombination steht z.b. für defekten ram)

    5. testausdruck gemacht? rückseite des druckers. -> kleine abdeckung abmachen -> mit einem dünnen gegenstand die taste hinter der metallverblendung drücken -> testseite muss kommen. (längsstreifen)

    6. preferences löschen! druckersymbol in die tonne! neu anlegen (oftmals ein problem mit postscript)

    sag mal bescheid, dann gehen wir in die tiefen...

    gruß
     
  11. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    ... noch nicht die Ethernet-Verbindung zu diesem Drucker ausprobiert, aber die serielle Verbindung unter OS9 funktioniert schon mal.
    Über diese habe ich ein von mir erstelltes Dokument bereits ausgedruckt.

    Wow, deiner hat 32 MB RAM, meiner hat 5, aber für meine Ausdrucke dürfte das genügen.

    Einen solchen Drucker *ohne* Ethernet-Anschluß hätte ich links liegen gelassen, wegen der zukünftigen Kompatiblität mit OSX.

    Heute war unter dem Druckertreiber "LaserWriter 8" die Typenbezeichnung "M2G_DRUCK013" gelistet, dieselbe Typenbezeichnung, die dem Testausdruck des IIg zu entnehmen ist.

    Also, AppleTalk *muß* eingeschalten sein, um diesen Drucker zu nutzen, so scheint es.
    Für die serielle Verbindung in diesem Fall "AppleTalk", für die Ethernet-Verbindung zu diesem Drucker "Ethernet" auswählen, stimmt's?

    Zu 3.) Darüber bin ich unsicher.
    Zu 4.) Leuchten tut nach einer Weile nur noch die grüne Lampe.
    Zu 5.) Die Abdeckung fehlt, die durch diesen Schalter erzeugten Längsstreifen sehen soweit sauber aus.

    Bei Apple habe ich die Handbücher zu diesem Drucker heruntergeladen, aber dein Punkt 2 ist mir durch diesese Handbuch nicht ganz klar. Dieser Schalter ist voringestellt auf "0" (factory setting), was bedeutet dieser Schalter (vielleicht ergattere ich ja irgendwann noch ein dt. Handbuch zum IIg).

    P.S.: Etwa 44.600 Ausdrucke hat der Drucker durch seine Vorbesitzer hinter sich.

    > "sag mal bescheid, dann gehen wir in die tiefen..."

    Ich tauche gerne hinab...
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Ich muss mal besserwisserisch sein: :klimper: :klimper: :klimper:
    Ethenet ist die physikalische Schnittstelle für ein Netzwerk, könnte aber auch wie früher mal die serielle Schnittstelle (RS422) an alten Macs, oder auch die Firewire-Schnittstelle an neuen Macs sein!

    AppleTalk ist ein Netzwerkprotokoll, also sowas wie die Sprache, mit der sich die Netzteilnehmer unterhalten. Ein anderes Protokoll wäre z.B. TCP/IP. Das hat aber erstmal nix mit der Ethernet oder LocalTalk (= RS422 = serielle Schnittstelle) zutun.

    Nur so zur Info, damit wir nicht aneinander vorbeireden! :klimper: :klimper: :klimper: :klimper:
     
  13. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Endlich habe ich wieder Zeit, mich um den "Drücker" zu kümmern.

    Man darf, denn nur so wird der Fragesteller auf das Offensichtliche gestoßen.

    Folgende Erkenntnisse hatte ich in den letzten Tagen:
    Also, der LW IIg besitzt einen AAUI-Ethernet-Anschluß (mein Gravis TT hätte diesen auch, aber vergeßt das mal), für den man einen Zwischenstecker ("AAUI-Transceiver") benötigt, um ihn an den heute gebräuchlichen RJ-45 anzuschließen. Dieses Ding sollte wohl bei Ebay erhältlich sein.
    Es gibt bei AAUI offenbar Unterschiede, da gibt es AAUI und AAUI-15, der IIg hat mögl'weise AAUI (nicht -15)?

    Mit so einem AAUI-Transceiver (wenn dies das richtige Wort ist) sollte also auch die Ethernet-Verbindung zum IIg funktionieren?
    Das Problem mit den richtigen Kabeln (gekreuzt oder nicht) ist mir auch bekannt (woran erkennt man, ob eines gekreuzigt ist oder nicht, außer durch ausprobieren), bisher besitze ich noch keinen Ethernet-Hub. Mit einem solchen könnte wahrscheinlich (endlich auch) die Ethernet-Verbindung vom Gravis-Clone zum PowerBook 190 (und der Farallon-Ethernet-PC-Card) funktionieren.

    Warum will ich den Drucker über Ethernet ansprechen?
    Früher oder später kaufe ich einen neuen Mac, und der hat den seriellen Anschluß nicht mehr (über den der Drucker zur Zeit angeschlossen ist).
     
  14. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich habe da noch nie irgendwelche Unterschiede bemerkt - die Transceiver funktionierten hier immer sowohl am Drucker wie auch am Mac...

    Vermutlich habe ich noch so einen Transceiver zuhause im Keller liegen - falls du Interesse haben solltest musst du dich einfach melden.

    Sollte, sofern die Einstellung des eventuell vorhandenen Wahlschalters am Drucker richtig ist. Man bemühe bitte das Handbuch dafür, was die einzelnen Stellungen bedeuten (ich habe keinen solchen Drucker mehr).

    Also du siehst im dursichtigen Stecker (wenn du die beiden in gleicher Richtung nebeneinander hältst), in welcher Farbreihenfolge die Drähte montiert sind - wenn die Reihenfolge gleich ist auf beiden Seiten, dann ist es ein gerades Kabel; wenn die Reihenfolge unterschiedlich ist, dann ist es gekreuzt. Einen Hub würde ich mir an deiner Stelle unbedingt zulegen.

    Christian.
     
  15. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    der kleine runde serielle anschluss (localtalk) ist auch mit der datenübertragungsgeschwindigkeit von ethertalk überhaupt nicht zu vergleichen. druck mal ein umfangreiches bild aus. wenn es fertig ist, ist winter...

    sei froh, dass es ein IIg ist. der hat ja ps level 2 und die älteren nur ps level 1. und ps1 wird von osx originär nicht mehr unterstützt.
     
  16. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Vermutlich haste recht. Ich habe vier Ethernetfähige Geräte (PowerBook 190, PwrBook G3, IIg, Gravis Clone), da ist ein Hub unverzichtbar.
     
  17. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    nimm besser nen router,
    der hub verteilt nur, der router verwaltet auch.
    die meisten router erkennen sogar, ob es ein cross-over-kabel ist oder nicht.
    und router sind nicht mehr so teuer
     
  18. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Das Teil ist GROSSARTIG!!!!!!

    So ein AAUI-Transceiver ist schon eine feine Sache (Der Drucker druckt nun unter MacOS 9 sowohl als auch MacOS X, wenn er über Ethernet angeschlossen ist).
     
  19. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Das Teil ist GROSSARTIG!!!!!!

    So ein AAUI-Transceiver ist schon eine feine Sache (Der Drucker druckt nun unter MacOS 9 sowohl als auch MacOS X, wenn er über Ethernet angeschlossen ist).
     

Diese Seite empfehlen