Laserwriter Select 360 an imac800

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nanoloop, 20. September 2002.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe zwar die threads gecheckt, bin aber irgendwie nicht schlauer geworden.

    Also, ich möchte meinen alten Apple Laserwriter Select 360 an meinen imac800, MacOS10.1.5 (falls irgendwie einfacher -> Update auf 10.2.x) anschließen.
    Der Laserwriter hat LocalTalk, parallel(Centronics) und seriell RS-232 als Schnittstellen.
    Der imac bietet den Ethernet-Eingang.

    Asante bietet irgendwelche "Kisten" MicroPrint und AsanteTalk.
    Mir ist der Unterschied zwischen beiden nicht ganz klar und sie sind relativ teuer.
    Farallon bietet glaube ich ähnliches an.

    Von Apple gab es mal diese LocalTalk Bridge Software.
    Ist es vielleicht möglich mit dieser und einem "normalen" Adapterkabel das Ganze ans laufen zu bringen?

    Bin für alle Erfahrungsberichte und Tipps äußerst dankbar.
    Gruß nanoloop
     
  2. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Via PrintServer müsste es am billigsten zu verwirklichen sein. Habe schon welche ab ca. 130 Euro gesehen (CNet bei http://www.newsell.de).
    Die Hardware-bridges sind wirklich ziemlich teuer und dazu langsam (liegt an LocalTalk). Dagegen sind PrintServer richtig flott. Und sie haben den Vorteil, dass ein in das gleiche Netz eingebundener WinPC das Ding auch nutzen kann! Und man muss neidvoll anerkennen, die Druckausgabe ist sogar noch deutlich schneller!
    Da der Select 360 auch einen Parallelport hat, kann man das billigste PrintServer-Modell nehmen. Appletalk beherrschen sie inzwischen alle. Aber vorsichtshalber informieren.
     

Diese Seite empfehlen