Laufen PC-Grafikkarten auch in Macs?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MDK, 22. Januar 2006.

  1. MDK

    MDK Member

    Hello,

    da ich auf der Suche nach einer günstigen GraKa bin und bei eBay die PC-Karten immer etwas günstiger als die Mac-Karten weggehen, stelle ich mir die Frage, ob ich nicht auch eine Radeon 8500 für PC in meinen Mac setzen kann.
    Ich habe allerdings berechtigte Zweifel, ob das so ohne weiteres funkionier. Denn die Karten werden ja sicher per Betriebssystem angesrochen. Und wenn die Karte nur PCisch versteht, mein Rechner aber nur Macisch spricht, werden die Beiden nie ein Paar, oder?

    Was haltet Ihr denn als alte Weddingplaner von diesem Versuch?

    Danke für Eure Hints, MDK
     
  2. mac_esel

    mac_esel New Member

    Musst wohl den ROM flashen.
    Google mal danach. Ob es für die 8500 (welche 64,128MB) eine Mac-Version gab, weiss ich jetzt aber nicht.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Genau, du musst dir eine Karte suchen, die ein flashbares ROM haben. Dann musst du dir das passende Flash-ROM-Programm besorgen, was wohl eher auf der Herstellerseite suchen solltest.

    Ansonsten hast du vollkommen Recht, ohne diese Maßnahme werden GraKa und Mac kein Paar...
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Mit den neuen PowerMac mit PCI Express Karten könnte es gehen. Aber mit den bisherigen AGP bzw. PCI Karten bekommst du der Karten nicht ohne flashen im Mac zum laufen,


    Gruss GU
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Das glaube ich nicht, denn es handelt sich nur um eine Schnittstelle zwischen Karte und Board. Um die Karte aber bereits vor dem Laden des System nutzen zu können, muss der Treiber schon beim Einschalten vorhanden sein. Das geht aber nur über das ROM auf der Karte, welches das Boot-ROM des Macs erweitert. Dabei spielt die Schnittstelle keine Rolle.
     

Diese Seite empfehlen