Laufweite der Fonts in QuarkXPress stimmt nicht auf Epson Aculaser C1100

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von roofer, 6. September 2005.

  1. roofer

    roofer New Member

    Beim Druck auf dem neuen Epson Aculaser C1100 stimmt die Laufweite der Fonts nicht (z.T. riesige Löcher zwischen den Buchstaben), und zwar nur beim Druck aus QXP 5.0 oder auch QXP 3.2. :teufel: Gedruckt wird von einem PowerMac G3 mit System 9.2 über USB.
    :confused: Die Laufweite der gedruckten Fonts aus anderen Programmen wie Freehand und Pagemaker ist korrekt. Kann mir da jemand helfen?
     
  2. laser

    laser New Member

    Ist der 1100er ein Postscript-Drucker (sorry, weiß es einfach nicht; meinen 1900er gibt es nämlich mit und ohne – ich hab' ihn mit …)? Welche Treiber hast Du installiert ("EPSON-Treiber 2" oder so ähnlich von der OSX-Installations-CD, oder von EPSON direkt geladen)?

    Vielleicht (gaaanz vielleicht) kann ich Dir weiterhelfen, wenn ich mehr weiß!

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen