laute Festplatten G4/IBM UDMA 66

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tquandt, 27. Oktober 2000.

  1. tquandt

    tquandt New Member

    In einen neuen G4 habe ich eine zusätzliche IBM 30 GB DTLA Festplatte eingebaut. Leider produzieren die beiden Platten (mitgelieferte und IBM) im Zusammenspiel unangenehme - und vor allem ziemlich laute - Resonanzen.
    Zunächst habe ich versucht, die zweite Platte in der Halterung für die SCSI-platten zu verschrauben - dadurch waren die platten zwar wieder flüsterleise, dummerweise sind aber die handelsüblichen Ultra-DMA-kabel zu kurz, um beide Platten zu verbinden (der Abstand zwischen zweitem und drittem Stecker ist zu kurz).
    Daher meine Frage: Wie kann ich die Lautstärke der Festplatten reduzieren? Oder: Gibt es einen Kabelhersteller, der UDMA-66-Kabel individuell konfektioniert?
     
  2. Guenther

    Guenther New Member

    versuchs mal mit den klebefilzen, die man sonst unter stuhlbeine klebt. damit habe ich das cd-rom meines g3 beige flüsterleise gekriegt, und das gilt ja schon immer als problematisch laut.
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    hallo

    es gibt ultra-dma-kabel mit unterschiedlicher länge. länger wie 60
    cm sollte es aber nicht sein!!!

    gruss, charly
     
  4. tquandt

    tquandt New Member

    Hi!

    Danke für den Tip. Allerdings habe ich schon ueberall gesucht - die Compuerhaendler haben nur die 45cm-Kabel mit den Standard-Abstaenden. Hat jemand eine Idee, wo man andere Spezifikationen oder sogar individuell angefertigte Kabel bekommen kann?
     
  5. Carsten

    Carsten New Member

    Kürz das Kabel doch selber. Mit ner Schere das Kabel kürzen und aus einem Elektronikteilegeschäft wie Conrad oder Völkel sich einen neuen Anschlußstecker besorgen, vielleicht kriegst du den Stecker an einer Seite aber auch unbeschädigt ab. Sie Stecker sind einfache Klemmstecker, man muß nur beachten das die rot gekennzeichnete Litze auf Pin 1 kommt.
     
  6. freak

    freak New Member

    Hi

    Du kannst Dir das Kabel selber machen!
    Du brauchst nur, falls Du die Stecker von deinem jetzigen Kabel nicht abbekommst, 3 IDE-Stecker (in jedem gut sortierten Elektronic-Laden zu kaufen!) und ein IDE-Breitbandkabel (Pass aber auf, dass Du nicht die einfache Ausführung (UDMA-33) sondern die mit doppelt soviel aber dafür nur halb so dicken Adern (UDMA-66) bekommst!).

    Dann einfach die rotmarkierte Ader des Kabels jeweils auf die 1 der Stecker legen und diese dann zusammenquetschen!
    Hatte genau das gleiche Problem! ;-)

    Servus
    Freak
     

Diese Seite empfehlen