Lautstärke auspegeln

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von retolino, 9. März 2003.

  1. retolino

    retolino New Member

    Wie pegelt man Lautstärken von Musiktiteln gut aus, damit die Grundlautstärke immer dieselbe ist. iTunes hat zwar so eine Funktion, die taugt allerdings nicht sehr viel. Gibt es da vielleicht irgendein anderes Programm?
     
  2. Americano

    Americano New Member

    Tja, schwieriges Thema,
    da Lautheit und Pegel nicht das gleiche sind kann eine Automatik das immer nur sehr grob erledigen - zum Glück, sonst wären Tontechniker wohl überflüssig.
    Du kannst das Material natürlich in einem Audioprogramm extrem stark komprimieren, aber darunter wird der Klang leiden. Wenn die Unterschiede bei deiner lieblings Compilation zu stark sind, verlass dich auf deine Ohren und passe die Tracks in einem Audioprogramm manuell an, sonst nimm's wie es ist, an deiner Stereoanlage musst du auch ab und zu lauter und leiser drehen.

    Gruß, Americano

    PS: Such mal auf Versiontracker nach mp3 oder gain, ich denke es gibt da noch ein paar tools, vielleicht machen die es ja besser.
     
  3. howixantia

    howixantia New Member

    In der vorletzten Macwelt gab es als Zugabe das Programm SPARKLe. Dieses ist in Sachen Audio wirklich super aber auch nicht ganz unkompliziert. Es läuft unter OS X und ich habe übers Forum sogar ein deutsches Manual als PDF gefunden. Ich nehme damit z. B. meine alten Langspielplatten auf um sie auf CDs zu brennen. Vielleicht bekommst du noch diese Macwelt-Nummer.
     
  4. retolino

    retolino New Member

    Wie pegelt man Lautstärken von Musiktiteln gut aus, damit die Grundlautstärke immer dieselbe ist. iTunes hat zwar so eine Funktion, die taugt allerdings nicht sehr viel. Gibt es da vielleicht irgendein anderes Programm?
     
  5. Americano

    Americano New Member

    Tja, schwieriges Thema,
    da Lautheit und Pegel nicht das gleiche sind kann eine Automatik das immer nur sehr grob erledigen - zum Glück, sonst wären Tontechniker wohl überflüssig.
    Du kannst das Material natürlich in einem Audioprogramm extrem stark komprimieren, aber darunter wird der Klang leiden. Wenn die Unterschiede bei deiner lieblings Compilation zu stark sind, verlass dich auf deine Ohren und passe die Tracks in einem Audioprogramm manuell an, sonst nimm's wie es ist, an deiner Stereoanlage musst du auch ab und zu lauter und leiser drehen.

    Gruß, Americano

    PS: Such mal auf Versiontracker nach mp3 oder gain, ich denke es gibt da noch ein paar tools, vielleicht machen die es ja besser.
     
  6. howixantia

    howixantia New Member

    In der vorletzten Macwelt gab es als Zugabe das Programm SPARKLe. Dieses ist in Sachen Audio wirklich super aber auch nicht ganz unkompliziert. Es läuft unter OS X und ich habe übers Forum sogar ein deutsches Manual als PDF gefunden. Ich nehme damit z. B. meine alten Langspielplatten auf um sie auf CDs zu brennen. Vielleicht bekommst du noch diese Macwelt-Nummer.
     

Diese Seite empfehlen