LCD-Phänomen.-Was könnte das wohl sein?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chrigl, 11. Dezember 2002.

  1. Chrigl

    Chrigl New Member

    Ich habe schon vor Monaten darüber gepostet. Nun versuche ich es einfache erneut, mit der leisen "Hoffnung", dass vielleicht jemand von euch dieselben Erfahrungen machte wie ich mit meinem Powerbook.

    -Also jedesmal, nach einer gewissen Zeit, fangt mein LCD-Bildschirm unter OS 9.1 aber auch unter OS X ganz komische Farblinien zu bekommen. Zuerst sind diese rot und allmählich kommen noch grüne hinzu. Es ist wirklich kein Witz. Das ganze nervt ganz schön, besonders, wenn ich irgendwelche Bilder oder Filme betrachten möchte. Die Farblinien tretten vor allem an Konturen von hell/dunkel Abgrenzungen auf.
    -Phänomenal ist, dass wenn ich das PB mit der Taste "T" starte und das Firewire-Zeichen ein wenig herumschwirren lasse, diese Farberscheinungen langsam verschwinden und bei Neustart des Systems der Bildschirm sich wieder für ein paar Minuten ruihg verhält. Leider fängt das Ganze aber immer wieder von vorne an.

    -Kann sich jemand von Euch dieses Phänomen erklären????
    Ansonsten läuft alles perfekt, wenn nur diese Farberscheinungen nicht wären.
     
  2. Jumpman

    Jumpman New Member

    Kann sein, dass dein Grafikchip hinüber ist. Hatte ein ähnliches Problem mal mit ner Voodoo 2 auf dem PC. Vielleicht wird er auch einfach zu heiss. Würd es mal einschicken.

    Gruss
    Jumpman
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    Erklären kann ich es mir nicht, aber es klingt interessant.

    Ich nehme an die üblichen Dinge (PRAM zappen, Schreibtischdatei neu anlegen, Hardwarecheck, möglicherweise Clean Install des OS) hast du schon gemacht.

    Es sieht für mich nicht so aus, als sei dies ein Softwareproblem. Ich würde eher auf Hardware tippen (möglicherweise defektes Analogboard, defekte Grafikkarte, defekte Monitorverbindun, etc.) und dir Raten das Teil in die Werkstatt zu bringen (vor allem wenn noch Garantie drauf ist)

    mfg Noah
     
  4. Chrigl

    Chrigl New Member

    Ja interessant ist dies wohl sicherlich, aber auch wirklich nervend!

    -Ich habe schon alles mögliche ausprobiert , was softwärmässig machbar ist und bin schliesslich auch davon überzeugt, dass irgend ein Hardwareproblem vorliegen muss. Ich habe, falls es nicht unbedingt notwendig ist, absolut keine Lust mein PB nach Holland zu schicken. -Dort war es nämlich schon vor einem Jahr wegen eines Prozessorschadens.

    Die Frage stellt sich für mich nun, ob ein Supporter In einer Macfiliale solch ein Phänomen erkennen kann oder ob er gleich das Ding einpackt und in die Niederlande verschickt.
    Leider habe ich keine Garantie mehr auf das PB.
     
  5. noah666

    noah666 New Member

    Wenn du nicht wirklich ein absoluter Glückspilz bist, dann kommst du an einen Mac-Fillialen-Angestellten der das Ding noch vor deinen Augen versandfertig macht.
    Aber ein Versuch ist es sicherlich wert.
    Manchmal sind diese Macleute auch in der Lagen einen zu überraschen.

    mfg Noah
     
  6. Chrigl

    Chrigl New Member

    Glückspilz bin ich leider keiner, und da ein Supporter bei uns locker 120Euro die Stunde nimmt, möchte ich mit diesem Hilferuf auf dem Forum schauen, ob jemand sich das ganze erklären kann oder vielleicht schon selbst so etwas erlebt hat. Sonst fängt meine kleine Börse noch vor Weihnachten an zu weinen :))

    -Ein Temperaturproblem dürfte es auch kaum sein, da ein Neustart, nachdem alles wieder Abgekühlt ist oft (nicht immer) die selbe Erscheinung auf dem Bildschirm zeigt.
    Bis jetzt ist das mit dem T-Start der einzige Punkt, den ich herausgefunden habe, um die Farblinien zum verschwinden zu bringen.
     
  7. Chrigl

    Chrigl New Member

    Ich habe schon vor Monaten darüber gepostet. Nun versuche ich es einfache erneut, mit der leisen "Hoffnung", dass vielleicht jemand von euch dieselben Erfahrungen machte wie ich mit meinem Powerbook.

    -Also jedesmal, nach einer gewissen Zeit, fangt mein LCD-Bildschirm unter OS 9.1 aber auch unter OS X ganz komische Farblinien zu bekommen. Zuerst sind diese rot und allmählich kommen noch grüne hinzu. Es ist wirklich kein Witz. Das ganze nervt ganz schön, besonders, wenn ich irgendwelche Bilder oder Filme betrachten möchte. Die Farblinien tretten vor allem an Konturen von hell/dunkel Abgrenzungen auf.
    -Phänomenal ist, dass wenn ich das PB mit der Taste "T" starte und das Firewire-Zeichen ein wenig herumschwirren lasse, diese Farberscheinungen langsam verschwinden und bei Neustart des Systems der Bildschirm sich wieder für ein paar Minuten ruihg verhält. Leider fängt das Ganze aber immer wieder von vorne an.

    -Kann sich jemand von Euch dieses Phänomen erklären????
    Ansonsten läuft alles perfekt, wenn nur diese Farberscheinungen nicht wären.
     
  8. Jumpman

    Jumpman New Member

    Kann sein, dass dein Grafikchip hinüber ist. Hatte ein ähnliches Problem mal mit ner Voodoo 2 auf dem PC. Vielleicht wird er auch einfach zu heiss. Würd es mal einschicken.

    Gruss
    Jumpman
     
  9. noah666

    noah666 New Member

    Erklären kann ich es mir nicht, aber es klingt interessant.

    Ich nehme an die üblichen Dinge (PRAM zappen, Schreibtischdatei neu anlegen, Hardwarecheck, möglicherweise Clean Install des OS) hast du schon gemacht.

    Es sieht für mich nicht so aus, als sei dies ein Softwareproblem. Ich würde eher auf Hardware tippen (möglicherweise defektes Analogboard, defekte Grafikkarte, defekte Monitorverbindun, etc.) und dir Raten das Teil in die Werkstatt zu bringen (vor allem wenn noch Garantie drauf ist)

    mfg Noah
     
  10. Chrigl

    Chrigl New Member

    Ja interessant ist dies wohl sicherlich, aber auch wirklich nervend!

    -Ich habe schon alles mögliche ausprobiert , was softwärmässig machbar ist und bin schliesslich auch davon überzeugt, dass irgend ein Hardwareproblem vorliegen muss. Ich habe, falls es nicht unbedingt notwendig ist, absolut keine Lust mein PB nach Holland zu schicken. -Dort war es nämlich schon vor einem Jahr wegen eines Prozessorschadens.

    Die Frage stellt sich für mich nun, ob ein Supporter In einer Macfiliale solch ein Phänomen erkennen kann oder ob er gleich das Ding einpackt und in die Niederlande verschickt.
    Leider habe ich keine Garantie mehr auf das PB.
     
  11. noah666

    noah666 New Member

    Wenn du nicht wirklich ein absoluter Glückspilz bist, dann kommst du an einen Mac-Fillialen-Angestellten der das Ding noch vor deinen Augen versandfertig macht.
    Aber ein Versuch ist es sicherlich wert.
    Manchmal sind diese Macleute auch in der Lagen einen zu überraschen.

    mfg Noah
     
  12. Chrigl

    Chrigl New Member

    Glückspilz bin ich leider keiner, und da ein Supporter bei uns locker 120Euro die Stunde nimmt, möchte ich mit diesem Hilferuf auf dem Forum schauen, ob jemand sich das ganze erklären kann oder vielleicht schon selbst so etwas erlebt hat. Sonst fängt meine kleine Börse noch vor Weihnachten an zu weinen :))

    -Ein Temperaturproblem dürfte es auch kaum sein, da ein Neustart, nachdem alles wieder Abgekühlt ist oft (nicht immer) die selbe Erscheinung auf dem Bildschirm zeigt.
    Bis jetzt ist das mit dem T-Start der einzige Punkt, den ich herausgefunden habe, um die Farblinien zum verschwinden zu bringen.
     
  13. Chrigl

    Chrigl New Member

    Ich habe schon vor Monaten darüber gepostet. Nun versuche ich es einfache erneut, mit der leisen "Hoffnung", dass vielleicht jemand von euch dieselben Erfahrungen machte wie ich mit meinem Powerbook.

    -Also jedesmal, nach einer gewissen Zeit, fangt mein LCD-Bildschirm unter OS 9.1 aber auch unter OS X ganz komische Farblinien zu bekommen. Zuerst sind diese rot und allmählich kommen noch grüne hinzu. Es ist wirklich kein Witz. Das ganze nervt ganz schön, besonders, wenn ich irgendwelche Bilder oder Filme betrachten möchte. Die Farblinien tretten vor allem an Konturen von hell/dunkel Abgrenzungen auf.
    -Phänomenal ist, dass wenn ich das PB mit der Taste "T" starte und das Firewire-Zeichen ein wenig herumschwirren lasse, diese Farberscheinungen langsam verschwinden und bei Neustart des Systems der Bildschirm sich wieder für ein paar Minuten ruihg verhält. Leider fängt das Ganze aber immer wieder von vorne an.

    -Kann sich jemand von Euch dieses Phänomen erklären????
    Ansonsten läuft alles perfekt, wenn nur diese Farberscheinungen nicht wären.
     
  14. Jumpman

    Jumpman New Member

    Kann sein, dass dein Grafikchip hinüber ist. Hatte ein ähnliches Problem mal mit ner Voodoo 2 auf dem PC. Vielleicht wird er auch einfach zu heiss. Würd es mal einschicken.

    Gruss
    Jumpman
     
  15. noah666

    noah666 New Member

    Erklären kann ich es mir nicht, aber es klingt interessant.

    Ich nehme an die üblichen Dinge (PRAM zappen, Schreibtischdatei neu anlegen, Hardwarecheck, möglicherweise Clean Install des OS) hast du schon gemacht.

    Es sieht für mich nicht so aus, als sei dies ein Softwareproblem. Ich würde eher auf Hardware tippen (möglicherweise defektes Analogboard, defekte Grafikkarte, defekte Monitorverbindun, etc.) und dir Raten das Teil in die Werkstatt zu bringen (vor allem wenn noch Garantie drauf ist)

    mfg Noah
     
  16. Chrigl

    Chrigl New Member

    Ja interessant ist dies wohl sicherlich, aber auch wirklich nervend!

    -Ich habe schon alles mögliche ausprobiert , was softwärmässig machbar ist und bin schliesslich auch davon überzeugt, dass irgend ein Hardwareproblem vorliegen muss. Ich habe, falls es nicht unbedingt notwendig ist, absolut keine Lust mein PB nach Holland zu schicken. -Dort war es nämlich schon vor einem Jahr wegen eines Prozessorschadens.

    Die Frage stellt sich für mich nun, ob ein Supporter In einer Macfiliale solch ein Phänomen erkennen kann oder ob er gleich das Ding einpackt und in die Niederlande verschickt.
    Leider habe ich keine Garantie mehr auf das PB.
     
  17. noah666

    noah666 New Member

    Wenn du nicht wirklich ein absoluter Glückspilz bist, dann kommst du an einen Mac-Fillialen-Angestellten der das Ding noch vor deinen Augen versandfertig macht.
    Aber ein Versuch ist es sicherlich wert.
    Manchmal sind diese Macleute auch in der Lagen einen zu überraschen.

    mfg Noah
     
  18. Chrigl

    Chrigl New Member

    Glückspilz bin ich leider keiner, und da ein Supporter bei uns locker 120Euro die Stunde nimmt, möchte ich mit diesem Hilferuf auf dem Forum schauen, ob jemand sich das ganze erklären kann oder vielleicht schon selbst so etwas erlebt hat. Sonst fängt meine kleine Börse noch vor Weihnachten an zu weinen :))

    -Ein Temperaturproblem dürfte es auch kaum sein, da ein Neustart, nachdem alles wieder Abgekühlt ist oft (nicht immer) die selbe Erscheinung auf dem Bildschirm zeigt.
    Bis jetzt ist das mit dem T-Start der einzige Punkt, den ich herausgefunden habe, um die Farblinien zum verschwinden zu bringen.
     
  19. Chrigl

    Chrigl New Member

    Bisherige Ideen für den Defekt waren:

    (v.Jumpmann)
    -Grafikchip hinüber
    8v.noah666)
    -defektes Analogboard
    -defekte Grafikkarte
    -defekte Monitorverbindung

    Kann vielleicht jemand von Euch dem Problem noch weitere Ursprünge zuordnen? -Super wäre es natürlich auch, wenn jemand das Problem sogar irgendwie eingrenzen könnte.
    Kann es denn sein, dass ich der erste und einzige weit und breit bin, der mit einem solchen PB-Schaden lebt? (Kaum zu glauben, aber vielleicht muss ich einfach dieser einsame Pechvogel sein :-(
     
  20. Jumpman

    Jumpman New Member

    Ich weiss halt nicht was du erwartest, aber Ferndiagnosen können nicht mal Macuser machen. Wir sind allen andern einen Schritt vorraus, aber so weit sind wir doch nicht. Einschicken und gut is. Wenn du das Problem schon vor Monaten hattest, dann hättest du es liebe dann schon eingeschickt, denn dann wäre die Garantie vielleicht noch nicht abgelaufen.

    Gruss
    Jumpman
     

Diese Seite empfehlen