Lecker, günstig und schnell mit Aldi & Co

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von DominoXML, 19. Mai 2007.

  1. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Forum,

    inspiriert durch maiden's letzten Beitrag:

    Die beste Entspannung vom Programmiertstreß finde ich beim Kochen.

    Ich habe über die Jahre einige Rezepte, Koch- und Küchen- und Partytips gesammelt.

    Habe eine Auswahl von Rezepten im Kopf welche folgende Kriterien erfüllen:

    - Anfänger geeignet (gelingen immer)
    - maximaler Aufwand zur Zubereitung 15 min für 4 Personen
    - günstig (max. 5 € pro Person selbst bei Rindersteaks, Scampi etc.)

    Wenn ihr Interesse habt poste ich in unregelmäßigen Abständen einige meiner Goodies frei nach dem Motto:

    Lieber "Quick 'n Tasty" (Kochen) als "Qick 'n Dirty" (Programmieren). ;)

    Natürlich würde ich mich auch über entsprechenden Erfahrungsaustausch freuen.

    So, Backup ist durch... Jetzt wirds erst mal Zeit zum Schlafen. :sleep:

    Gruß

    Volker
     
  2. smilincat

    smilincat New Member

    5 Euro für ein Steak zahlt man aber nur am Hintereingang des Münchener Schlachthofs. (Kescher nicht vergessen).
    Komme kürzlich aus Bologna und Milano zurück und wundere mich wie viel Geld die Italiener für Essen ausgeben.
    Selbst Schulkinder-Cliquen ziehen Antipasti-Primo Platti-Secundo Platti und den Käse danach locker durch!!!
    Muss allerdings dabeisagen, daß sie in ihrer "Arschgeweih-Unförmigkeit" den deutschen Teens in nichts mehr nachhängen.
    Ansonsten ist es nicht der erste Anstoß zu einem ">Rezeptenetwork<" in diesem Forum, vielleicht wird ja mal was daraus und Zacherl erstickt endlich an Müllervollei.
    Andi
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Gute Idee Volker,

    früher gab es schon mal jemanden der uns seine Rezepte verraten hat.
    Leider liest man hier von diesem Herren nicht mehr so viel. Vorallem keine Rezepte mehr.

    Also, hau rein.
    Heute Abend will ich hier das erste Rezept für 4 Personen nachkochen. ;)
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Forum, hi danilatore

    hier das erste Rezept:

    Zutaten:

    - Rinder-Steaks Aldi Primera (mariniert) 400 g pro Person **
    - Rucola
    - Geriebener Kase *
    - 1 Würfel Bratensaft
    - Dunkler Balsamico Essig
    - fertiges Knoblauchbaquette

    * (nur wenn Ihr frischen Parmesan bekommt diesen nehmen, das Tütenzeug versaut den Geschmack. Ansonsten z.B. auf Gouda ausweichen.)

    Vorbereitung:
    - Steaks schonend Auftauen
    - Herd Vorheizen (zu den Temperaturen später mehr)
    - Pfanne mit Pflanzenfett (ich nehme flüssiges Biskin) erhitzen (Mein Herd: Stufe 7,5 von 9)

    Zubereitung:

    - Rucola Waschen und abtropfen lassen
    - Steaks von beiden Seiten anbraten (nicht Durchbraten) danach die Steaks in Topf oder Bräter zum Ziehen in den Herd (10 - 15 min)

    Herd-Temparaturen:

    Englisch: 60 - 80 Grad
    Medium: 100 - 120 Grad
    Durch: 150 - 170 Grad (Ein Verbrechen, aber bei Schwager liebt sie so)

    - Den aus den Steaks herausgekochten Saft (Pfanne + Bräter) mit ca. 150 ml Wasser aufgiesen, den Bratensaft dazugeben und Aufkochen.
    - Mit einem Schuß Balsamico Essig würzen.
    - Bei Bedarf mit etwas dunklen Soßenbinder binden.

    - Teller kurz im Herd vorheizen.
    - Dann Roucola auf dem Teller verteilen und mir Etwas Balsamico Essig und Olivenöl betreufeln.
    - Steaks darauflegen und etwas Soße darübergießen.
    - Geriebenen Käse darüberstreuen
    - je nach Wunsch mit etwas Pfeffer aus der Pfeffermühle würzen.

    Gruß

    Volker


    ** Lieber etwas mehr, die kalten Steaks schmecken lecker auf Salat und Brot oder sind ne tolle Grundlage für z.B. gebratene Nudeln.
    Dazu später mehr.
     

Diese Seite empfehlen