Leerdaten oder initialisieren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von schnupp, 18. September 2002.

  1. schnupp

    schnupp New Member

    Hi
    hab ne IBM 60GBPlatte die ziemlich muckt (hohe Laufgeräusche, klackt manchmal sehr laut beim ausschalten....etc). Da die Platte sehr neu ist (2 Wochen!) hab ich natürlich noch Garantie und möchte sie gerne umtauschen eh sie mir einfach stehenbleibt....soll ich sie - bevor sie zurückschicke- initialisieren oder mit Leerdaten überschreiben?

    Danke für jeden Tipp!

    P.S. Hab ne zweite Platte (30GB Maxtor) die im Moment als Slave gejumpert ist. Ich brauche sie aber um sie dann zwischenzeitlich - wenn die 60er weg ist - als Master. Hab sie vom Händler als Slave gesettet geschickt bekommen. Für das Mastersetting fehlt mir aber der zweite Clip. Wo krieg ich sowas her? - oder hat noch wern son Plastikclip um die Jumpersettings zu ändern.

    Andreas
     
  2. Hape

    Hape New Member

    Hallo,
    ich würde die HD mit Leerdaten überschreiben. Das Initialisieren löscht doch nur das Inhaltsverzeichnis ... und dann können die Daten relativ leicht wieder hergestellt werden ... (Dr. Norton z.B.) - lohnt natürlich nur, wenn wirklich verbotenen Sachen 'drauf sind ;-))

    Habe 2 60er von IBM zu laufen - ohne Probleme, nur brauchen sie - vermute ich - viel kühle Luft ...
     
  3. schnupp

    schnupp New Member

    Wie weiss keiner was.....kein Tipp?
     
  4. Folker

    Folker New Member

    > lohnt natürlich nur, wenn wirklich verbotenen Sachen

    Warum verboten? Vielleicht sind es einfach sensible Daten? Datenschutz ist das Stichwort!

    @ Spanni

    In jedem Fall eine HD, die Du ohne Daten weitergeben willst mit Leerdaten überschreiben!
     
  5. Folker

    Folker New Member

    Also, so'n Jumper sollte doch jeder PC-Schrauber in seiner Schublade rumfliegen haben &
     

Diese Seite empfehlen