Leichte Verwirrung beim Backup

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von BlauAufmBau, 9. September 2004.

  1. BlauAufmBau

    BlauAufmBau New Member

    Da das iBook zur Reparatur muss (Onkel hat Beeren-Saft ins Slot-In Laufwerk geschüttet) habe ich mittels Deja Vu ein Backup auf DVD-R gemacht, und zwar habe ich als Quelle einfach den Ordner "Benutzer" angegeben und als Ziel Toast. Das Brennen per Firewire hat auch wunderbar funktioniert, herausgekommen ist dabei eine DVD mit dem Format HFS (Mac OS Extended).
    Allerdings bin ich nun etwas verwirrt, was die Vorgehensweise beim Wiedereinspielen der Daten anbelangt. Wenn ich die Scheibe im Finder durchschaue, sehe ich eigentlich nur leere Ordner und die Dateien fehlen irgendwie (auch als root).
    Habe ich da was falsch gemacht, die Größenangabe der DVD passt allerdings?
    Im Festplatten-Dienstprogramm hab ich den Punkt "Wiederherstellen" entdeckt, geht das damit, was passiert da?

    Sollte ich das Backup vielleicht ganz anders erledigen?
     
  2. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Ich mache meine wöchentlichen Backups auch mit Déja vu und Toast. Eigentlich müsstest du die Dateien sehen. Ist ja ein einfaches 1:1 Kopierprogramm, und zum Wiederherstellen müsstest du die Ordner einfach auf die HD ziehen.

    Im Prinzip kannst du ja den Ordner auch ohne Toast und Déja vu im Finder brennen, solange du nur EINEN Ordner ausgewählt hast, brauchst du ja wirklich keine spezielle Software.
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

Diese Seite empfehlen